Zündeinstellung Junkie-Style °

_________________________
Antworten
Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Zündeinstellung Junkie-Style °

Beitrag von EMW-Junkie » 8. Oktober 2005, 23:02

Man braucht eigentlich bloß einen Schraubenzieher, einen 10er Schlüssel und eine Prüflampe oder einen Vielfachmesser... :frank:

0. Unterbrecher auf 0,3 bis 0,4 einstellen (irgendwie so).
1. Schaulochstopfen (von der Kupplung) raus.
2. Zylinder etwa auf OT (vielleicht dazu Kerze rausschrauben).
3. Die Prüflampe (oder was auch immer) sollte aufleuchten, wenn der Führungsbolzen für die Kupplung ( bei ZP) in der Mitte des Schauloches steht.

Bild


Einstellung über die Bowdenzugverstellung der Zündverstellung.

Wem das jetzt zu einfach ist, der kann ja gerne noch das Hinterrad ausbauen und Öl ablassen... :lol: :Daniel Dorn:
Das Mopped wird dadurch aber nicht besser fahren :pat:

Dann sollte die Kiste eigentlich auch beim ersten Tritt anspringen.... :hüpf2:
Zuletzt geändert von EMW-Junkie am 19. September 2008, 12:15, insgesamt 1-mal geändert.
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Beitrag von emw-ute » 9. Oktober 2005, 09:18

Klingt interessant. :P
Bereits Erfahrungswerte vorhanden bezüglich Leistung, Lauf- und Startverhalten ggü. der herkömmlichen Methode?
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste