Lichtmaschinenprobleme wegen defekter Hupe°

_________________________
Antworten
Erwin
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 156
Registriert: 18. September 2006, 20:46

Lichtmaschinenprobleme wegen defekter Hupe°

Beitrag von Erwin » 28. September 2006, 19:44

Meine Lima ärgert mich seit einigen Wochen.
Im kalten Zustand ist alles bestens, bei leicht erhöhter Drehzahl gibt sie rund 7 Volt ab. Im warmen Zustand fällt die Spannung auf etwa 5 Volt (ohne Licht) u. mit Licht auf ca. 4 Volt ab. Hatte meinen alten mechanischen Regler in Verdacht, daher hoffnungsvoll auf einen elektronischen umgerüstet.
Ergebnis: Spannungsversorgung kalt gleichmäßiger, warm genau das gleiche Problem.
Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte? Kollektor? Spule?
Die Kohlen sehen noch gut aus.
(Mit Elektrik/Elektronik habe ich´s nicht so .....!)

Erwin
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 156
Registriert: 18. September 2006, 20:46

Momentan geht sie wieder:-)))

Beitrag von Erwin » 29. September 2006, 19:59

Bin heute mit aufgeschnalltem Voltmeter rund 80 km durch die Gegend gedüst. Nach etwa 30 km -wie gewohnt- Spannungsabfall auf 5 Volt. Habe dann sämtliche Verbaucher betätigt, um dann festzustellen, dass die Betätigung des Hupentasters keinerlei Änderung der Spannung verursacht (Hupe gibt seit geraumer Zeit meist nur ein Klickgeräusch von sich, zieht dabei aber sonst immer reichlich Strom). Habe dann die Hupe vom Netz genommen, und siehe da: Reichlich sieben Volt Spannung ab mittlerer Drehzahl....! Die weiteren 50 km liefen dann "spannend", soll heißen mit rund sieben Volt weiter.
Hoffentlich war´s das dann auch, bin mal äußerst gespannt auf die nächsten Fahrten. Erklären kann ich mir allerdings nicht, welchen Einfluss die Hupe -insbesondere nach dem Warmfahren- auf die Bordspannung hat.....

Erwin
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 156
Registriert: 18. September 2006, 20:46

Beitrag von Erwin » 1. Oktober 2006, 20:47

Ich hab´s!
Habe heute die Hupe zerlegt. Ergebnis: Da hatte sich ein Kabel losgeschüttelt u. bei höherer Drehzahl innerhalb der Hupe einen Masseschluss hergestellt. Nun lädt sie wieder einwandfrei. Danke für die guten Tipps!
Ein wirklich gelungenes Forum, bitte weiter so!

Gruß
Erwin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste