Kriebstein

Ausfahrten, Teilemärkte, Messen usw.
Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2172
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Re: Kriebstein

Beitrag von EMW-Junkie » 27. Juni 2017, 21:03

Natürlich bin ich auch gut und nur 2x kurz unterwegs geduscht wieder zuhause angekommen.
Es war wie immer ein absolut cooles WE mit fast 600 gefahrenen km!

Über die Veranstaltung insgesamt habe ich mir noch keine abschließende Meinung bilden können, da der Unterscheid zu den vorherigen 4 Veranstaltungen,
bei denen ich Gast sein durfte, doch nicht unerheblich war.

Klar ist natürlich, dass man die Burg als Lokation nicht wirklich ersetzen kann.
So gesehen kann sich die JH von vorn herein keinem Vergleich stellen, es gibt nichts zu vergleichen...

Grundsätzlich schade finde ich, dass zumindest aus meiner Sicht, dieses Mal zwischen den dutzenden tollen Motorrädern die absoluten Highligts gefehlt haben.

Das liegt sicherlich auch daran, dass es ja auf der Burg 2 große Räume gab, wo solche Schätze sehr gut verwahrt waren.

Auf dem JH-Gelände standen ca. 100 (oder mehr?!?!) Motorräder in der Halle des ehemaligen Zeltplatzkinos.
Die Meisten werden die dort abgestellt haben, damit sie nicht nass werden. Was aber,- wenn der entgegengesetzte Fall eintreten sollte????

Bis die in Mittweida den Hörer abgenommen hätten, wäre schon die Hälfte verbrannt.

Das mit dem dort Unterstellen ist natürlich nett gemeint, geht aber unter den dortigen Bedingungen wirklich überhaupt nicht.

Ansonsten sind 3 Duschen für deutlich über 100 Männer nur auf Veranstaltungen, wo Männer audrücklich unter sich sein wollen, eine gute Idee. :nono:
Sowas ist heutzutage keiner mehr gewohnt und das muss auch nicht sein :nein:

Das Preis/Leistungsverhältnis der JH ist jedenfalls grundsätzlich OK. Vor allem, wenn man Nudeln lieben sollte, falls nicht- Pech gehabt.

Die Unterkünfte sind alle sehr sehr sehr einfach.

Ich muss das alles erst mal noch etwas "sacken" lassen.

Hier noch mal Bilder von meiner "Reparatur" der Hightech-Zündung meiner AWO. Powerdynamo verbaut natürlich sicherlich nachweislich nur beste Materialien,
nach Hause gefahren bin ich denn aber doch mit 1 Rolle Isolierband, 2 Lagen Pappe und ca. 1m des tollen, luftfahrttauglichen Rödeldrahts von Uwe.

Bild


Jedenfalls habe ich dieses WE 1,5kg abgenommen, wahrscheinlich alles Angstschweiss, dass ich nicht zurück komme...
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Benutzeravatar
Ronni63
Rasender Reporter des Forums
Rasender Reporter des Forums
Beiträge: 276
Registriert: 26. Oktober 2008, 13:28
Wohnort: Ehingen/Donau

Re: Kriebstein

Beitrag von Ronni63 » 28. Juni 2017, 00:22

Sooo, hier mal der erste Teil des Reiseberichtes.
Ronni hat aufgrund der etwas größeren Distanz das Mopped auf den Anhänger geladen und ist aus Richtung Ulm losgedüst. Natürlich will er nicht die ganze Strecke per Auto zurücklegen, sondern sucht sich eine Gegend aus, wo er das Mopped entläd und etwa noch 100km schöne Strecke bis zum Treffen hat. Das war diesmal südlich von Zschopau. Und schon in Zschopau selbst gab es die erste (positive) Überraschung.

Bild
Auf dem Schloßhof von Schloß Wildeck hunderte alter Enduros und ein ziemlicher Menschenauflauf : am nächsten Tag sollte hier eine Geländefahrt stattfinden.

Bild
Jede Menge sehenswerter alter Zwiebacksägen.

Bild
Der Abschuß war eine umgebaute RT.

Bild
Mit dem Vorsatz, mit der ganzen Bande am Samstag nochmal herzukommen, machte ich mich auf dem Weg zur JH Falkenhain. Als erstes lief mir dort ein Maschinchen über den Weg, das zwar nicht in den Kontext passte, aber handwerklich trotzdem sehr schön gemacht war.

Bild
Dann gab es erstmal ein großes Hallo mit alten Bekannten und den Bezug der Unterkunft. Spartanisch, aber zweckmäßig.

Bild
Die Fete war bereits in vollem Gange und die ‚Dresdner Salondamen‘ gaben ihr Bestes (a la ‚Mein kleiner grüner Kaktus ….‘)

Bild
Eigentlich nur ne Plastik-Bierkiste, aber sehr praktisch und sooooo schön (Meisels Werk).

Bild
Da sitzen sie mal wieder, die üblichen Verdächtigen.
Bild
Wolfram und Frau waren wie so oft mit Ihrem Kampfstern dabei …..

Bild
Bei der schönen Location hat einem die Burg (fast) nicht gefehlt.

To be continued…….
Ein Stück meiner Heimat steht in der Garage ...

Benutzeravatar
dermeisel
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 579
Registriert: 20. September 2009, 13:45
Wohnort: Nordthüringen

Re: Kriebstein

Beitrag von dermeisel » 28. Juni 2017, 10:55

Tabun hat geschrieben:
27. Juni 2017, 19:42
Mensch Uwe, was war denn bei deiner alten Dame los? Sieht irgendwie nach Großreparatur am Objekt aus :was?: .....habt ihr des mit vereinten Kräften wieder hinbekommen? :pat:
2 gerissene Kupplungsbowdenzüge auf der Hinfahrt und Muskelkater im linken Unterarm, weil der Stutzen am Getriebe und das Gegenstück über dem Kupplungsdrucklager sich ineienander verfressen hatten.
Bild
Bei kaltem Motor ging alles leicht, bei heißem Motor immer schwerer, bis der Bowdenzug nachgegeben hat.

Mit vereinten Kräften, einem neuen Bowdenzug vom Lobo (meine Vorräte waren aufgebraucht) und Schmirgelpapier, was irgendwoher aufgetrieben wurde, war nach 2 Stunden alles wieder heile. Die meiste Zeit hat es jedoch gebraucht, meine neue Edelstahlachse (ich schreib jetzt nicht wo die gekauft hab) aus dem Hinterrad zu schlagen und sie wieder hinein zu bekommen, weil sie sich vollkommen festgefressen hatte.

Ende gut alles gut.
EMW=m*c^2

Benutzeravatar
tilo_guenther
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 483
Registriert: 5. Februar 2009, 11:35

Re: Kriebstein

Beitrag von tilo_guenther » 28. Juni 2017, 13:41

...ach das war die Achse wo da ne halbe Stunde lang metallisch scheppernd drauf rumgekloppt wurde?

Benutzeravatar
Ronni63
Rasender Reporter des Forums
Rasender Reporter des Forums
Beiträge: 276
Registriert: 26. Oktober 2008, 13:28
Wohnort: Ehingen/Donau

Re: Kriebstein Reisebericht 2.Teil

Beitrag von Ronni63 » 28. Juni 2017, 15:06

….. und weiter geht’s …..

Bild
Am Samstagmorgen haben wir natürlich den Start der Rallye verfolgt. Hier haben die Teilnehmer Ihre Unterlagen bekommen.

Bild
Diesmal waren es etwa 200 Starter. Obwohl das Ambiente der Burg an dieser Stelle sicher fehlte, fand ich es hier zuschauerfreundlicher.

Bild
Vor allem in der ersten Kurve und auf dem folgenden Anstieg hatte man als Zuschauer POLE-Position !

Bild
Vor allem die Fahrer hatten beim Start sichtlich mehr Spaß, da sie gleich Gas geben konnten und nicht wie an der Burg die steile Kopfsteinpflasterstraße hinunter mussten.

Bild
Da wir vom BMW-/EMW-Forum nun auch schon eine feste Größe als Besucher (manchmal auch Helfer) bei der Rallye sind, werden wir freundlich zurück gegrüßt.

Bild
Daaaaa wird jede Schraube kritisch beäugt ;o)

Bild
Beiwagen fahren mit dem Boot auf der anderen Seite wäre für mich auch mal interessant …….

Bild
Man hört sie unverkennbar raus aus der Masse …..

Bild
Ein D-Rad musste auch noch mit ins Bild. Drehzahl wie ein Lanz-Bulldog.

Nächster Teil folgt ……
Ein Stück meiner Heimat steht in der Garage ...

Benutzeravatar
Ronni63
Rasender Reporter des Forums
Rasender Reporter des Forums
Beiträge: 276
Registriert: 26. Oktober 2008, 13:28
Wohnort: Ehingen/Donau

Re: Kriebstein Reisebericht nächster Teil

Beitrag von Ronni63 » 28. Juni 2017, 15:30

Na gut, machen wir gleich weiter ……

Bild
Eigentlich wollten wir gleich danach auf unsere eigene Ausfahrt gehen, aber da gab es noch ein Problem mit einem Kupferwurm. Der Helfer gab es viele.

Bild
…. Oder doch nicht ?

Bild
In der Jugendherberge gibt es eine überdachte Terrasse für mindestens 200 Leute, also Party-Location für jede Wetterlage.

Bild
Auf verwundenen Straßen ging es dann im Konvoi nach Zschopau. Viele gastronomische Möglichkeiten gibt es dort nicht, aber wir haben einen ganz netten Asiaten gefunden, war mal ne Abwechslung ……

Bild
Die Maschinchen haben wir vor dem Schloß geparkt, das Gruppenfoto kennt Ihr ja schon.

Bild
Auf dem Anmarsch ins Museum.

Bild
Das Museum beherbergt einige interessante Exponate aus der Zschopauer Motorrad-Geschichte, ist auch ansprechend präsentiert.

Bild
Gleich vorne dran die wassergekühlte 500er.

Bild
Hier hat sich mir allerdings der Magen umgedreht ! Ein aufgeschnittener EMW-Tank als Spendendose !!! Pfui !

Bild
Für was sich manche Leute so hergeben, denen ist einfach nix peinlich !

Es kommt dann immer noch was, das ist eine Drohung ……
Ein Stück meiner Heimat steht in der Garage ...

Benutzeravatar
Ronni63
Rasender Reporter des Forums
Rasender Reporter des Forums
Beiträge: 276
Registriert: 26. Oktober 2008, 13:28
Wohnort: Ehingen/Donau

Re: Kriebstein Reisebericht nächster Teil

Beitrag von Ronni63 » 28. Juni 2017, 15:50

Jetzt kommt Ronni langsam in Fahrt …….
Ach ja, wenn es Euch langsam langweilt, einfach wegklicken …..

Bild
Höhepunkt der Ausstellung im Schloß ist die Sammlung des Enkels des Firmengründers von DKW, mitunter absonderliche Fahrzeuge.

Bild
Das Reichsfahrtmodell.

Bild
Das legendäre Stahlmodell, sehr zukunftsweisende Technologie (u.a. Tank und Auspuffanlage in den Rahmen integriert). Die Produktion wurde aber aufgrund von Stabilitätsproblemen nach 1000 Stück eingestellt. Superschöne Karre !

Bild
Ist da etwa ne frühe Shovelhead dabei ???

Bild
Ich konnte nicht widerstehen und musste noch auf den Bergfried kraxeln.

Bild
Die Enduro-Veranstaltung vom Vortag war inzwischen ein paar Hügel weiter gewandert. Haben wir bei dem warmen Wetter dann mal weggelassen.

Bild
Bei der Rückfahrt sind wir dann leider auseinandergerissen worden, da es bei einer elektronischen Zündung (siehste !) ein mechanisches Problem gab (hä ??? doch !!!, siehe Junkie oben)
Letzten Endes sind alle wieder gut zurück gekommen, wo es noch immer nette Gefährte zu sehen gab.

Bild
Wir sind dann unvermeidlich sofort in den Grill-Mode übergegangen.

Bild
Das Grillpaket gab es von der Jugendherberge. Wir haben uns zwar lustig gemacht über die Rationen (jeder ein Radieschen, ein Stück Gurke, eine Bratwurst, ein äußerst übersichtliches Steak etc.), aber satt sind wir letzten Endes alle geworden, und der Preis war OK. Danke nochmal an Junkie für die Bestellung und Organisation von Unterkunft und Verpflegung.

Bild
Nach viel Überredungskunst und Nötigung hat sich Lappi dann doch wieder breitschlagen lassen, unter lautstarker Anfeuerung für unser Faß Bier zu kämpfen. Leider hat er es diesmal nicht ins Finale geschafft. Zweimal Trost : 1. Der bisherige Seriengewinner hat gegen einen Nobody verloren ;o) 2. Wir haben vom Waldheimer Bikerstammtisch 2 Flaschen Kräuterschnaps bekommen, einfach nur, weil wir so unheimlich nett sind.

Ein Teil kommt noch ……
Ein Stück meiner Heimat steht in der Garage ...

Benutzeravatar
Ronni63
Rasender Reporter des Forums
Rasender Reporter des Forums
Beiträge: 276
Registriert: 26. Oktober 2008, 13:28
Wohnort: Ehingen/Donau

Re: Kriebstein Reisebericht letzter Teil

Beitrag von Ronni63 » 28. Juni 2017, 16:05

So, jetzt habt Ihr es gleich überstanden.

Bild
Im Laufe des Abends wurde dann nochmal schnell optische Nothilfe geleistet.

Bild
Hier nochmal die Terrasse mit dem Benz-Motorwagen, der wie jedes Jahr fleissig seine Runden drehte.

Bild
Hier sind wir schon am Sonntagmorgen beim Frühstück, meiner Meinung nach sehr gut organisiert und reichhaltig. (Den Nachwuchs im Vordergrund hat meines Wissens niemand aus dem Forum zu verantworten).

Bild
Jo, da sind wir leider schon beim Hühnersatteln……

Bild
Und weils so schön war, ist Ronni nochmal nach Zschopau gefahren, vorbei an der Augustusburg…

Bild
…. Um sich das alte MZ-Werksgelände noch anzuschauen.

Bild
Da gibt’s jetzt ne Bowlingbahn und nen Fischgroßhändler …. Schöne neue Welt ……

Bild
Zum Schluß noch eine Huldigung an meine Emma, die mich klaglos und mit viel Sound hierher und zurück gebracht hat, hatte wieder das ganze WE das breiteste aller Grinsen im Gesicht.

Bild
Und dann : bis zum nächsten Mal ! War mir wie immer eine Ehre und ein großes Vergnügen, mit Euch gefahren zu sein.
Gruß Ronni
Ein Stück meiner Heimat steht in der Garage ...

Benutzeravatar
emw68
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 479
Registriert: 29. Dezember 2009, 19:50
Wohnort: Aach
Kontaktdaten:

Re: Kriebstein

Beitrag von emw68 » 28. Juni 2017, 16:40

Hast du schön geschrieben :pat:

Gruß Lutz

Alvin
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 21. Mai 2008, 06:38
Wohnort: Borsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kriebstein

Beitrag von Alvin » 28. Juni 2017, 16:51

Und wir Danken Dir für Deinen Reisebericht
Wie immer ganz Prima

Benutzeravatar
Tabun
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 424
Registriert: 12. Juni 2003, 18:11
Wohnort: nedserD krizebsgnureigeR

Re: Kriebstein

Beitrag von Tabun » 28. Juni 2017, 20:21

Ronny.... :king: :king: :king: ....RESPEKT MEIN BESTER!!!!!....so muss dat :laola:
Schöner Bericht ....als wäre man selber dabei gewesen :danke:
...sehr sehr geiler Bericht!!!!
Gruß T.
Wer immer nur das tut, was er schon immer getan hat, bekommt auch nur das, was er schon immer bekommen hat....

Benutzeravatar
Jani
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 202
Registriert: 5. Oktober 2011, 20:12
Wohnort: bei Leipzig

Re: Kriebstein

Beitrag von Jani » 28. Juni 2017, 21:31

so, da werde ich auch mal meinen Senf dazu geben.

Ich fand es eine rundum gelungene Veranstaltung. Geiles Wetter, tolle Motorräder, nette Forumskollegen, schöne Ausfahrt, fast pannenfrei aber zumindest schnell wieder repariert.....was will man mehr?
Die Versorgung der Herberge bzgl. Abendessen mit Nudeln und das eher einfache Frühstück würde ich keine Woche haben wollen, aber für die beiden Tage war das schon ok. Mit den Duschen konnte man klarkommen, muss man halt mal 5min warten. Wichtig war für mich, dass alles sauber ist und das war es für
eine so große Männerrunde!

Mein Dank geht an:
@ Ronni...für den tollen Bericht und die vielen Bilder. War wie immer sehr lesenswert verfasst Bild
@ Junkie....für die Organisation mit der Herberge. (für die zwei Tage reicht das doch, auch wenn ich Nudeln nicht mag Bild
@ Lappi.... für´s Grillen, war lecker Bild
@ Sven....fürs Navigieren hin und zurück ohne Navi. Für mich immer wieder erstaunlich Bild
@ alle anderen, die dabei waren

Und hier: "Meisels Fingerspiele"


die Riefen bevor Uwe anfing "rumzufingern"
Bild

hier bereits mit Sandpapier abgeschliffen
Bild

na gucke, da isser ja
Bild
Theorie ist, wenn man alles weiß und nix funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß, warum.

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1351
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: Kriebstein

Beitrag von schraubkruemmer » 28. Juni 2017, 22:55

Schöne Bilder und gut beschrieben Ronni, danke für diesen Bericht :top: - vielleicht bin ich ja das nächste Mal mit dabei...

Grüße Tbbi
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
Lobo
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 136
Registriert: 20. Oktober 2005, 14:01

Re: Kriebstein

Beitrag von Lobo » 29. Juni 2017, 16:34

Auch von mir ein "Danke" an Euch alle. Für mich als Ersttäter, ein schönes Erlebnis.Bis zum nächsten Treffen.
Der mit dem GEWO

Benutzeravatar
dermeisel
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 579
Registriert: 20. September 2009, 13:45
Wohnort: Nordthüringen

Re: Kriebstein

Beitrag von dermeisel » 30. Juni 2017, 07:31

tilo_guenther hat geschrieben:
28. Juni 2017, 13:41
...ach das war die Achse wo da ne halbe Stunde lang metallisch scheppernd drauf rumgekloppt wurde?
...ja, allerdings eine halbe Stunde raus und eine halbe Stunde wieder rein... :oops: :bang:
EMW=m*c^2

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste