Rücklichter

Antworten
Benutzeravatar
onkel
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1067
Registriert: 27. Juli 2003, 21:36
Wohnort: Gaggenau , im wilden Süden

Rücklichter

Beitrag von onkel » 7. Februar 2009, 22:39

Hallo,
Es gab ja im Laufe der Jahre einige Rücklichter an der R35.
Hat jemand von Euch Bilder vom Noris Rücklicht ?
Bosch Halbei und Hexennase sind ja bekannt, aber ich habe bisher noch nie ein devinitives Noris Rücklicht gesehen.
Im 1939 Handbuch ist ein Rücklicht abgebildet von dem ich vermute, daß es das Noris ist, bin mir aber nicht sicher.
Ich habe ein hinterer Kotflügel, der unverbohrt ein nahezu gleiches hat, jedoch ohne das untere Verstärkungsblech
Gruß Onkel

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1953
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Rücklichter

Beitrag von Paul R 35 » 8. Februar 2009, 14:18

Schau Dir mal die Bilder auf der Seite des Historischen BMW Archivs an. Da ist ein Bild dabei, auf der Lampenwechsel gezeigt wird. Auf diesem Bild ist ein Rücklicht, das dem DKW Rücklicht (und dem russischen, das ich dran habe) sehr ähnlich ist. Dieses Rücklicht sitzt aber auf einer Halterung, und wie man nach dem, was man auf dem Foto sieht, urteilen kann, braucht dieses Rücklicht keine andere Löcher im Kotflügel, als das Bosch Halbei.
Allerdings weiß ich nicht, ob es das Noris Rücklicht ist. Irgendwo habe ich auch ein Foto einer Wehrmachtsmaschine gesehen, die das gleiche Rücklicht dran hat.

Benutzeravatar
onkel
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1067
Registriert: 27. Juli 2003, 21:36
Wohnort: Gaggenau , im wilden Süden

Beitrag von onkel » 8. Februar 2009, 17:04

Hallo Paul,
Da ist es ja gerade was mich auch intressiert.
Niemand hat ein gesichertes foto ( von einem Original mal ganz abgesehen ) von einem Noris Licht.
Das was bei mir dran ist, sieht genauso aus, könnte natürlich das Russische sein, aber das weis ich halt nicht.
Einige Wehrmachtsmaschinen hatten auch so ein Rücklicht dran.
Es ist identisch mit dem aus dem Archiv, blos ohne das Blech darunter.
Bilder habe ich im motoclub, wers kann ( ich bin zu blöd dazu ) , darf die hier reinstellen.
Gruß Onkel

Benutzeravatar
Danny
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 643
Registriert: 9. November 2008, 11:43
Wohnort: Ohrdruf

Beitrag von Danny » 22. Februar 2009, 19:48

Onkel guck doch mal bei den Beitrag wo es um die Wehrmachtsausführung ging auf seite 4 von 5 sind bilder von den Rücklicht und das ist ein originales ;-)
Eine BMW kann nicht einzylindrig genug sein

Benutzeravatar
gerhard
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 126
Registriert: 28. September 2004, 15:03
Wohnort: 85591 Vaterstetten

Rücklichter

Beitrag von gerhard » 16. März 2009, 16:34

Schaut Euch im Archiv auch die Bilder der zeitgleichen R 20 und R 23 an. Die waren standardmäßig auch mit Ei. Trotzdem gibt es zeitgenössische Fotos mit dem "Kreisrunden" mit zwei Gläsern. An manchen R 23 war original die "Nase" verbaut. Das war damals wohl allen wurscht, wenn´s nur brennt.
es ist nur ein Hobby

Benutzeravatar
Danny
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 643
Registriert: 9. November 2008, 11:43
Wohnort: Ohrdruf

Beitrag von Danny » 8. April 2009, 18:53

Hab da mal ein paar Bilder aus meinen Fundus damit ihr die Unterschiede seht die es bei Noris gab.So Detailiert bekommt ihr sie Beim Archiv nicht ;-)
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Eine BMW kann nicht einzylindrig genug sein

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast