Fahrverhalten BMW - EMW

Benutzeravatar
Andrebiker
Dr. mot.
Dr. mot.
Beiträge: 1062
Registriert: 23. April 2003, 11:53
Wohnort: Kgr. Sachsen

Re: Fahrverhalten BMW - EMW

Beitrag von Andrebiker » 9. Januar 2014, 19:54

Gobi hat geschrieben:Das wüsste ich jetzt gern noch präziser:
Rein vom Fahrwerk her, wir reden nicht von Bremsen oder Motor - wie schnell würdest Du mit der R17 bedenkenlos fahren:
1. auf der Autobahn oder guter Bundesstraße
2. auf einer Landstraße, wo man nicht so genau weiß, was gleich kommt

Ich frag deshalb so intensiv nach, weil es um einen Gedankenspielerei geht: die Amputation einer Geradwegfederung allerdings nicht bei einer EMW. Beim Nachdenken darüber viel mir ein, das wir hier ja vorbildlich beide Varianten am Start haben.
Hi Gobi,

zu 1. sag ich mal 150 (140 bin ich schon gefahren),

zu 2. eine gute 80 mit der Einschränkung, auf Sicht zu fahren, so daß ein Runterbremsen immer noch möglich ist.

Wo willst Du denn eine HiRaFe amputieren? Ich kannte bisher nur Leute, die welche einbauten...

VG, André
Unsere Motorräder laufen nun schon 60 Jahre, trotz so angeblich untragbarer Dinge wie Kontaktzündung und mechanischer Regler. Oder vielleicht gerade deshalb?

PS: Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4002
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fahrverhalten BMW - EMW

Beitrag von Gobi » 10. Januar 2014, 00:06

Da sage ich jetzt öffentlich nichts zu, sonst regen sich wieder zu viele Leute auf, das ist nicht gut fürs Herz.
Ich werde es wohl auch nicht machen, wie gesagt, war nur eine Gedankenspielerei.....
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1359
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: Fahrverhalten BMW - EMW

Beitrag von schraubkruemmer » 20. Januar 2014, 10:19

Hallo R35-Freunde,

versuche jetzt mal ein paar Leute aus meiner näheren Umgebung zu fragen, alles ältere Leute, die in den 50er - 60er Jahren ne EMW oder ne BMW gefahren haben. Bin schon mal gespannt, was die so über das Fahrverhalten zu erzählen haben, bzw. was die vielleicht mit den Motorrädern so erlebt haben.
Schreibe mir dann all dies auf und setze es dann ins Forum.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4002
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fahrverhalten BMW - EMW

Beitrag von Gobi » 20. Januar 2014, 13:54

Wenn Du alte Fahrer kennst und die was interessantes zu erzählen haben, könntest Du evtl. richtige Interviews machen! Das wäre was für die Autorengruppe!
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1359
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: Fahrverhalten BMW - EMW

Beitrag von schraubkruemmer » 20. Januar 2014, 15:46

Ja Gobi, so in der Richtung wars auch geplant. Werde heute schon mal ein paar Telefonate machen, mal sehen, was dabei raus kommt.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1359
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: Fahrverhalten BMW - EMW

Beitrag von schraubkruemmer » 24. Januar 2014, 08:51

Die Aussage eines Herren mittleren Alters zum Fahrverhalten der EMW R35.

"Zum Fahrverhalten der EMW kann ich nur Positives, Gutes berichten.
Bin mit leeren, sowie mit voll besetzten Beiwagen gefahren auch freihändig. All meine Freunde konnten das nie verstehen.
Wenn ich dann mal ohne Seitenwagen gefahren bin, hatte ich immer die ersten Kilometer Probleme, da man ja Solo mehr mit dem Körper lenkt, als mit dem Lenker im Beiwagenbetrieb.
Die Hinterradfederrung auf Pflasterfahrbahnen hat nicht viel gebracht. Mit besetzten Seitenwagen oder mit Sozius hat die Gradwegfederung dann ihren Job gemacht und ordentlich gearbeitet. Alles in Allem ein gutes Motorrad, was seinen Dienst noch heute leistet."

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast