Radlager wechseln °

________________________
Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 647
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: Radlager wechseln °

Beitrag von Stefan1957 » 29. November 2016, 21:21

Bei Aluminium Felgen nehm ich zum Schlagabzieher noch den Föhn, dann schont man den Lagersitz
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
dermeisel
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 577
Registriert: 20. September 2009, 13:45
Wohnort: Nordthüringen

Re: Radlager wechseln °

Beitrag von dermeisel » 30. November 2016, 17:03

littleego hat geschrieben: Damit es sich aber nicht dreht und den Sitz weiter schädigt, habe ich es mit Loctite (Fügen Welle Nabe) "eingeklebt". Das Ganze bekommt man mit Erwärmen und einem Abzieher dann wieder problemlos raus. Wenn es schlimmer wird, dann muss ich mir was einfallen lassen.
Das war mein Plan auch, bis ich auf das Thema mit dem Fest- und Loslager gestoßen bin. Erklären konnte ich mir das nicht, deswegen habe ich gefragt. Warum sollte sich ein Festlager nicht ebenso bei Erwärmung dehnen wie das lose?

Gruß Uwe
EMW=m*c^2

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 647
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: Radlager wechseln °

Beitrag von Stefan1957 » 30. November 2016, 23:29

Bei einer Stahlnabe und nicht -felge (dank aufmerksamer Leser geändert) :danke: hast Du den gleichen Wärmeausdehnungskoeffizient wie das Lager. Aber es gibt einen verzögerten Wärmeübergang von Außen nach Innen zum Lager. Deshalb schadet Erwärmen nicht; es klopft sich gefühlsmässig leichter.
Zuletzt geändert von Stefan1957 am 4. Dezember 2016, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
Killerniete
Co- Admin
Co- Admin
Beiträge: 969
Registriert: 28. Juli 2005, 15:57
Wohnort: Weißwasser

Re: Radlager wechseln °

Beitrag von Killerniete » 4. Dezember 2016, 11:02

Die Radlager sitzen meines Wissens in der Radnabe, es spielt also keine Rolle ob Alu oder Stahl- Felge.
Und die R35 hat nur Stahlnaben -
Hier ist weder das Jawa noch das Mz Forum - Thema verfehlt.

Wer es profimäßig demontieren will dann evtl. mit sowas.
http://www.ebay.de/itm/Abzieher-Lagerab ... XQrC9Sb2iS
oder
http://www.ebay.de/itm/Innenabzieher-Ab ... Sw2xRYP4kP
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Grüße aus dem Reservat
"Muskauer Heide"

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1117
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Radlager wechseln °

Beitrag von papi01 » 4. Dezember 2016, 17:56

Da hat doch endlich mal einer Klartext geredet. Daß hier im Forum oft von Radnarben die Rede ist, wurde so hingenommen, daß die Lager in der Felge sitzen, wurde bisher, so glaube ich, bisher nicht besprochen. Ich finde es traurig, daß selbst alte Hasen bestimmte Fachbegriffe oder Teilebezeichnungen nicht kennen. Und das führt dann zu Missverständnissen. Muss aber nicht sein. Also, liebe Freunde, die versteckte Kritik von Killerniete ist doch hoffentlich richtig angekommen ?
Es grüßt der Hans

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 647
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: Radlager wechseln °

Beitrag von Stefan1957 » 4. Dezember 2016, 18:54

"Bei einer Stahlnabe und nicht -felge (dank aufmerksamer Leser geändert) :danke: hast Du den gleichen Wärmeausdehnungskoeffizient wie das Lager."
:top:
Nachdem ich etwas auf der Leitung stand, habs auch ich kapiert und korrigiert.
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast