Einbau Hinterradlager BMW °

________________________
Antworten
exraser

Einbau Hinterradlager BMW °

Beitrag von exraser » 27. November 2005, 18:06

Hallo
An die BMW fahrer hier im Forum haber mir ein kompletes hinterradlager gekauft und habe es zusammengebaut nun fällt mir auf das die eine lagerbuchse ca 2mm aus dem lagergehäuse raussteht bin mir eigentlich sicher das ich es richtig zusammengesetzt habe oder vieleicht doch nicht :?: bitte helft mir MFG exraser

Bild

Benutzeravatar
Andrebiker
Dr. mot.
Dr. mot.
Beiträge: 1071
Registriert: 23. April 2003, 11:53
Wohnort: Kgr. Sachsen

Beitrag von Andrebiker » 30. November 2005, 07:46

Die Buchse muß aus dem Gehäuse des Rahmenlagers herausgucken, damit die sich mitdrehenden Muttern nicht am Gehäuse schaben. Das ist ja im Prinzip beim Vorderrad so, nur daß dort die Achse steht. Schau dort mal nach.
In das Rahmenlager gehört ein doppelreihiges Pendelkugellager 1303 :!: . Achte darauf, daß Du das drin hast und nicht etwa ein 6303!

exraser

Beitrag von exraser » 30. November 2005, 19:32

AH danke für die Antwort ja habe so ein doppelreihiges Pendelkugellager drin, dachte schon hätten mir ein falsches Lager geschickt. MfG exraser. :D

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Beitrag von EMW-Junkie » 30. November 2005, 19:34

Bloß mal Interessehalber; wer baut denn das Nachbauradlager und was kostet das so...
Zuletzt geändert von EMW-Junkie am 30. November 2005, 20:02, insgesamt 1-mal geändert.
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2169
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul R 35 » 30. November 2005, 19:40

Zu dem was Andrebiker geschrieben hat, kann ich nur hinzufügen: "Auf keinen Fall 6303", da gehört nicht um sonst ein Pendellager rein. Das normale Lager macht die Rahmenverwindungen nicht lange mit, und das führt zu diesem hier: viewtopic.php?t=1635&highlight=pendellager

Und vergiß ja die Kontermutter nicht!

exraser

Beitrag von exraser » 1. Dezember 2005, 05:50

Ich habs bei B-G bestellt und kostet komplet 68 euro :shock:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste