Ominöse Hinterradnabe

________________________
Antworten
Benutzeravatar
Killerniete
Co- Admin
Co- Admin
Beiträge: 1003
Registriert: 28. Juli 2005, 15:57
Wohnort: Weißwasser

Ominöse Hinterradnabe

Beitrag von Killerniete » 3. September 2008, 11:22

Hallo
Ist mir gerad untergekommen, soll so in der EMW gefahren worden sein.
Die Verzahnung passt- wenn auch etwas stramm.
Der Nietkreis ist größer als EMW und so wurde die Bremstrommel angepasst. :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:
Verbaut sind zwei Rillenkugellager 6204 mit entsprechenden Abstandshülsen - sieht nicht selbstgebaut aus, allerdings damit dann 20er Steckachse :?: :?:
Vielleicht passt die Nabe ja woanders -ich werd sie erst mal aufheben.
BildBild
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Grüße aus dem Reservat
"Muskauer Heide"

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Beitrag von zerdepperer » 3. September 2008, 16:21

Eventuell R2 oder R20???

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2251
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul R 35 » 4. September 2008, 18:10

zerdepperer hat geschrieben:Eventuell R2 oder R20???
Hatten die R2 und R20 nicht Stirnverzahnung :?:

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4020
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Gobi » 5. September 2008, 00:01

wirklich interessant, für mich sieht das aus, als hätte jemand aus einem Zahnrad einen Mitnehmer selbtst gebaut!
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Beitrag von zerdepperer » 6. September 2008, 10:31

Oh da bin ich jetzt echt überfragt! :shock:

Benutzeravatar
Killerniete
Co- Admin
Co- Admin
Beiträge: 1003
Registriert: 28. Juli 2005, 15:57
Wohnort: Weißwasser

Beitrag von Killerniete » 6. September 2008, 12:23

Also Zahnrad ist kein´s aufgebracht.
Die Nabe ist aus einem Stück, und muss irgendein Serienteil sein.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Grüße aus dem Reservat
"Muskauer Heide"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast