der richtige Schlauch

________________________
Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4012
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: der richtige Schlauch

Beitrag von Gobi » 12. November 2013, 23:48

übrigens, da fällt mir ein, ich habe mal in einem Fahrradbuch gelesen, man solle etwas Milch in den Schlauch füllen bei einem Schleichplatten.... vielleicht ist da soagar was dran, ich habs nie ausprobiert!?
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
Killerniete
Co- Admin
Co- Admin
Beiträge: 985
Registriert: 28. Juli 2005, 15:57
Wohnort: Weißwasser

Re: der richtige Schlauch

Beitrag von Killerniete » 13. November 2013, 17:07

Igitt
Wenn du dann nen Platten hast kommt bestimmt das :kotz:
:pat:
Nee aber mit dem Luftverlust das ist mir auch schon aufgefallen, und gerad beim Fahrrad dieser neumodische Chinamist da nehm ich lieber die alten mit 10 Flicken.
Obwohl der Chinamann doch gerade Ahnung haben müsste.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Grüße aus dem Reservat
"Muskauer Heide"

Benutzeravatar
littleego
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 221
Registriert: 21. Oktober 2011, 09:23
Wohnort: Nürnberg

Re: der richtige Schlauch

Beitrag von littleego » 13. November 2013, 17:58

Hallo zusammen,

mir geht es ähnlich. Mus auch vor jeder Ausfahrt den Luftdruck kontrollieren und ggf. aufpumpen. Dachte schon ich muss da mal ran aber wenn es so viele mit den gleichen Problemen gibt, dann scheint es tatsächlich ein strukturelles Problem der Schläuche zu sein. Das mit der Milch erinnert mich stark an die verschüttete Milch im Kofferraum des Autos. Nach spätestens einer Woche trennst Du Dich freiwillig von der Mühle egal wie teuer sie mal war bzw. ist :Daniel Dorn:

Grüße
Kai

Benutzeravatar
onkel
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1090
Registriert: 27. Juli 2003, 21:36
Wohnort: Gaggenau , im wilden Süden

Re: der richtige Schlauch

Beitrag von onkel » 13. November 2013, 20:50

SLAGDER hat geschrieben:Druckluft einfach so aus dem Komressor ist feucht, ölig und beinhaltet Partikel. Der Verdacht liegt nahe das man sich damit die Ventile und damit die Dichtheit versaut. Für Schubkarre, Fahrrad, Moppeds, Auto, Fussball nehme ich nur Stickstoff.

SLAGDER

Jede Werkstatt nimmt einen Kompressor.
Ich habe auch Probleme , bei meinem Alltags Moped alle 4 Wochen, bei der R4 alle Jahre mal , gefüllt nur mit dem Kompressor , der selbstverständlich einen Wasserabscheider und Filter hat .
Gruss Onkel,
aus dem wilden, sonnigen Süden

http://www.bmw-r35.de

SLAGDER
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 283
Registriert: 6. Dezember 2006, 14:21
Wohnort: Leipzig

Re: der richtige Schlauch

Beitrag von SLAGDER » 14. November 2013, 08:42

Vielleicht hat es auch was Gutes, man sieht regelmäßig nach der Luft.


SLAGDER

twostroker
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 10. Juni 2012, 15:51
Wohnort: 04910 Elsterwerda

Re: der richtige Schlauch

Beitrag von twostroker » 14. November 2013, 19:50

man könnte evtl. mal Schläuche von Crossern probieren, die sind vom Material her dicker, gibt bis 4mm Wandstärke :D

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1378
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: zu Hause

Re: der richtige Schlauch

Beitrag von oldiMike » 14. November 2013, 19:53

oldiMike hat geschrieben:So, kleines Update. Da ich in mehreren Foren angemeldet bin, habe ich mich auch dort mal rumgehört. Es gibt natürlich überall besserwisser.
Folgendes habe ich in erfahrung gebracht.
Heidenau ist naturkautschuk, hat den vorteil bei einem loch lassen sie nur Langsam Luft ab, durch diese diffundiert aber leichter die Luft.
Continental ist wohl "Plastik" wenn dort ein kleines loch rein kommt soll dieser leicht platzen.
Heidenau soll aber noch crossschläuche haben. Diese sind bis zu 3, 5 mm dick und sollen den druck besser halten und nicht so durchlässig sein.
Ich habe mal 2 bestellt und werde mal in meinem neuen projekt ein versuch machen. Leider kommt erst nächstes jahr die ersten infos darüber.
habe ich auf seite 1 auch schon geschrieben, schläuche sind bestellt und werden getestet. Erfahrungsberichte folgen aber erst etwas später.
auf der suche nach Original Kolben für Die EMW Ø > 72mm auch gebraucht.

Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

twostroker
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 10. Juni 2012, 15:51
Wohnort: 04910 Elsterwerda

Re: der richtige Schlauch

Beitrag von twostroker » 15. November 2013, 12:27

Ohh dann hab ich das wohl überlesen, bin mal gespannt.

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1378
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: zu Hause

Re: der richtige Schlauch

Beitrag von oldiMike » 15. November 2013, 13:25

nicht so schlimm
auf der suche nach Original Kolben für Die EMW Ø > 72mm auch gebraucht.

Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1378
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: zu Hause

Re: der richtige Schlauch

Beitrag von oldiMike » 19. Januar 2014, 10:59

um noch mal meine jetztigen erfahrungen abzugeben:

Ich habe mir ende November Crossschläuche von Heidenau geholt und draufgezogen.
2,2 Bar Luft drauf gemacht und heute noch mal gemessen. Knapp 2 Bar.

Ich denke mal, die Crossschläuche kommen jetzt überall rein, wo welche lieferbar sind.(gibt es leider nicht in allen Größen) Test bestanden. Bin sehr zufrieden damit.

Mir ging es hier nicht darum nur einmal im Jahr Luft aufzupumpen, mir geht es darum auch mal die Mopeds 1-2 Monat stehen zu lassen und beruhigt zu wissen, das man da nicht gleich Platten hat.
auf der suche nach Original Kolben für Die EMW Ø > 72mm auch gebraucht.

Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1509
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: der richtige Schlauch

Beitrag von schraubkruemmer » 20. Januar 2014, 10:08

Hallo Mike,

kannst Du bitte mal die genaue Bezeichnung der Schläuche angeben und bekommt man da auch 18 Zoll Schläuche?
Hattest Du die Schläuche direkt von Heidenau bezogen, oder über Händler?

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1378
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: zu Hause

Re: der richtige Schlauch

Beitrag von oldiMike » 20. Januar 2014, 18:38

Heidenau 18E Cr beginnt aber erst ab 3.50 - 4.10

ich würde den aber versuchen
auf der suche nach Original Kolben für Die EMW Ø > 72mm auch gebraucht.

Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1509
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: der richtige Schlauch

Beitrag von schraubkruemmer » 20. Januar 2014, 18:43

Danke Mike.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1378
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: zu Hause

Re: der richtige Schlauch

Beitrag von oldiMike » 20. Januar 2014, 18:55



alles mir CR sind Crossschläuche
auf der suche nach Original Kolben für Die EMW Ø > 72mm auch gebraucht.

Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1509
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: der richtige Schlauch

Beitrag von schraubkruemmer » 21. Januar 2014, 09:33

Mike,

dankeschön für"s Raussuchen der Tabelle.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste