mitgeferderter Kotflügel ab wann?

Achsfaust
Antworten
anschm

mitgeferderter Kotflügel ab wann?

Beitrag von anschm » 21. August 2007, 10:01

Hallo,

ich hab folgende Frage:

ab wann wurde der mitgefederte vordere Kotflügel (mit entsprechender Gabel) verbaut?
Wurde er auch an der BMW R35 mit Handschaltgetriebe montiert (vielleicht kurz vor der Umstellung auf Fußschaltgetriebe)?

Vielen Dank im Voraus!

rostlaube
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 238
Registriert: 24. August 2006, 19:05
Wohnort: Dresden

Beitrag von rostlaube » 21. August 2007, 15:49

Soweit mir bekannt wurde er schon an dem Übergangsmodell (ab ca. '52), welches schon Fußschaltung hatte, verbaut. Da sah er aber noch anders, als der typ. EMW-Koti aus. BMW's mit Handschaltung und mitfederndem Koti gab es wohl nicht.
dranbleiben

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1949
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul R 35 » 21. August 2007, 18:35

rostlaube hat geschrieben:Soweit mir bekannt wurde er schon an dem Übergangsmodell (ab ca. '52),
Ab Mitte 51, gleichzeitig mit der Übergangsgabel ohne Faltenbalge, ab Rahmen Nr.: 223310.
rostlaube hat geschrieben:Da sah er aber noch anders, als der typ. EMW-Koti aus.

Das stimmt, wie er aussieht kann man bei mir auf meiner Internetseite sehen, nur ist meiner aber abgesägt :(

rostlaube hat geschrieben:BMW's mit Handschaltung und mitfederndem Koti gab es wohl nicht.
Doch, gab es, mene z.B. Rahmen Nr.: 225708

Benutzeravatar
tilo_guenther
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 483
Registriert: 5. Februar 2009, 11:35

Re: mitgeferderter Kotflügel ab wann?

Beitrag von tilo_guenther » 4. Juli 2012, 10:42

Laut der Schwietzerliste gibt es dann noch einmal ab 232.281 einen neuen Koti vorn.
Welcher? Na schon der /3 Koti. Vorher war "Pauls Übergangskoti" dran.

Ich kann das bestätigen: unsere R35 mit 232.2xx (ganz kanpp vor der /3) hat den /3 Koti und EMW Embleme und Kniekissen. Alles befindet sich im O-Zustand! Nur durch dieses Motorrad in seinem Zustand habe ich da nochmal genauer hingesehen und recherchiert:
Nicht alle /3 Merkmale kamen mit der 234er Nummer! Die Änderungen wurden Stück für Stück eingeführt!

Die Schwietzerliste (Eisernes aus Eisenach, Seite 37) scheint in diesen Details sehr gut recherchiert, ich habe mal hinterhertelefoniert....
Demnach wurde die Bezeichnung EMW auch schon ab 229.701 eingeführt.

All diese Änderungen müssen sich im ersten Quartal 1952 abgespielt haben. Es wurden ja einige Tausend Motorräder in diesen Monaten gebaut und es gab laufend Änderungen.

Auf der Breindl-Grope Website ist z.B ein schwedisches Werbebild einer sog. /2 Übergangsmaschine abgebildet. Sie trägt die Bezeichnung "EMW", hat aber noch den alten Koti...

Grüße, Tilo.

Benutzeravatar
Speedy24
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 255
Registriert: 9. August 2010, 22:24
Wohnort: Nürnberg

Re:

Beitrag von Speedy24 » 18. Juli 2012, 17:30

Paul R 35 hat geschrieben:Ab Mitte 51, gleichzeitig mit der Übergangsgabel ohne Faltenbalge, ab Rahmen Nr.: 223310.


Meine SAG BMW Bj '51 mit Nummer 2235XX Hat noch Handschaltung, BMW Embleme, BMW Gabel mit Faltenbalgen und dazugehörigem Kotflügel (Bilder->Signatur)
Meine '49 SAG BMW R35 - Suche: Auspuff Schwalbenschwanz BMW, gute Nockenwelle, Lenker mit allen Armaturen, Lampe mit Zünschloss und und und..

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1949
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Re:

Beitrag von Paul R 35 » 22. Juli 2012, 10:31

Speedy24 hat geschrieben:
Paul R 35 hat geschrieben:Ab Mitte 51, gleichzeitig mit der Übergangsgabel ohne Faltenbalge, ab Rahmen Nr.: 223310.


Meine SAG BMW Bj '51 mit Nummer 2235XX Hat noch... ...Gabel mit Faltenbalgen und dazugehörigem Kotflügel...
Na dann stimmen die Angaben i den Ersatzteilelisten wohl doch nicht :roll:

Benutzeravatar
Speedy24
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 255
Registriert: 9. August 2010, 22:24
Wohnort: Nürnberg

Re: Re:

Beitrag von Speedy24 » 26. Dezember 2016, 21:15

Paul R 35 hat geschrieben:
Speedy24 hat geschrieben:
Paul R 35 hat geschrieben:Ab Mitte 51, gleichzeitig mit der Übergangsgabel ohne Faltenbalge, ab Rahmen Nr.: 223310.


Meine SAG BMW Bj '51 mit Nummer 2235XX Hat noch... ...Gabel mit Faltenbalgen und dazugehörigem Kotflügel...
Na dann stimmen die Angaben i den Ersatzteilelisten wohl doch nicht :roll:

Der Richtigkeit Halber: der Motor ist 1951, Rahmen 1949 2088XX (sowie absolut nix Nummerngleich) also nix Bücher umschreiben.
Meine '49 SAG BMW R35 - Suche: Auspuff Schwalbenschwanz BMW, gute Nockenwelle, Lenker mit allen Armaturen, Lampe mit Zünschloss und und und..

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1344
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: mitgeferderter Kotflügel ab wann?

Beitrag von schraubkruemmer » 26. Dezember 2016, 23:54

Ab Anfang Bj. 52 war definitiv der mitfedernde Koti und die neue Telegabel verbaut. War noch die Ausführung mit den allerersten EMW - Emblemen, wo noch wirklich EMW drauf stand (rot, weiß, blau die Farben). Motor noch BMW, Rahmen mit Geradwegfederung, Getriebe viergang Fußschaltung.
Motor und Rahmen waren bei meiner EMW nummerngleich. Leider nicht mehr in meinem Besitz! Alles andere waren meiner Meinung nach BMW`s, wo halt schon EMW - Teile mit verbaut wurden, weil nichts anderes mehr da war.


Grüße Tobi
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste