Unterschied BMW und EMW Gabelbrücke

Achsfaust
Benutzeravatar
bergth
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 385
Registriert: 17. Mai 2006, 12:05
Wohnort: naehe Augsburg

Unterschied BMW und EMW Gabelbrücke

Beitrag von bergth » 19. Oktober 2006, 09:05

Hallo
ich meine mich zu erinnern, dass es mal einen Beitrag zum Thema
"Unterschied BMW und EMW Gabelbrücke" gab, bei dem PAUL R 35 ein Foto mit einer BMW und einer EMW Gabelbrücke eingestellt hat. Ich kann das aber nicht mehr finden.
Kennt sonst jemand Unterschiede zwischen den Gabelbrücken?
Danke mal
Thomas
...unterwegs im Namen des Herrn!

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1981
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul R 35 » 19. Oktober 2006, 20:16

Ähm, da ging es um Suche, und weil das Thema erledigt war, habe ich es komplett gelöscht :oops:

Hier ist das verschwundene Bild.

Nr.: 1- Obere Brille EMW

Nr.: 2- Obere Brille BMW

Die untere ist gleich.
Bei der EMW müsste das Rohr (Nr.: 3) wegen des höheren Rahmenkopfes länger sein, da sollte mal Junkie nachmessen :idea: , der hat ja beide Varianten in der Garage stehen.

Bild

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2175
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Beitrag von EMW-Junkie » 19. Oktober 2006, 20:20

Paul R 35 hat geschrieben: da sollte mal Junkie nachmessen
Das mache ich gerne, das ist bloß nicht so ganz einfach, im eingebauten Zustand exakte Maße hinzukriegen.

Morgen versuche ichs mal...
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1981
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul R 35 » 19. Oktober 2006, 20:26

EMW-Junkie hat geschrieben:...das ist bloß nicht so ganz einfach, im eingebauten Zustand exakte Maße hinzukriegen.
Lenkungsdämpfer raus, und dann kann man auch die Rohrlänge exakt nachmesen :idea: :mrgreen:

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2175
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Beitrag von EMW-Junkie » 19. Oktober 2006, 20:32

Sau komisch,
genau das meinte ich damit :mrgreen:
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Benutzeravatar
bergth
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 385
Registriert: 17. Mai 2006, 12:05
Wohnort: naehe Augsburg

Beitrag von bergth » 20. Oktober 2006, 11:17

danke erstmal für die antworten

@junkie
hast du die brücken mal nachgemessen?
...unterwegs im Namen des Herrn!

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2175
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Beitrag von EMW-Junkie » 20. Oktober 2006, 14:15

Meine sind beide 180mm (Maximale Länge).
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Matthias
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 235
Registriert: 1. April 2003, 17:27

Beitrag von Matthias » 26. Oktober 2006, 19:57

Die untere Gabelbrücke bei der EMW ist nicht identisch mit der BMW-Brücke.
Bei dem Foto von Paul erkennt man im vorderen Bereich zwei vorstehende Rundungen in die Löcher gebohrt sind , die zur Befestigung des BMW-Schutzbleches mittig dienen. Der Halter auf dem Schutzblech sieht aus wie ein M .
Diese Rundungen fehlen an der unteren EMW- Brücke.
Gruß Matthias

Benutzeravatar
bergth
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 385
Registriert: 17. Mai 2006, 12:05
Wohnort: naehe Augsburg

Beitrag von bergth » 31. Oktober 2006, 01:31

absolut richtig
ich hab mittlerweile auch beide brücken zuhause
unteres teil baugleich bis auf die bohrungen....
aber mein problem
ich finde keine lösung bezüglich der lenkkopflager... gleitlager
die alten sind raus
aber wie bekomm ich neue rein....und vor allem so rein, dass der lenkkopfwinkel passt usw.
ich habe nen betrieb gefunden der das cnc mässig machen kann
mit einspannen, spindeln usw.
kostenpunkt min. 500 eur
wie haben die bmw leute das vor 60 jahren gemacht
"nur" mit reibahlen????????????
so ne verdammte kacke, oder



bitte um rat?
...unterwegs im Namen des Herrn!

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 682
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Unterschied BMW und EMW Gabelbrücke

Beitrag von Stefan1957 » 31. Oktober 2006, 12:53

Hallo miteinander,
es ist schon toll in diesem Forum wie sich ein Thema weiterentwickelt. Wenn ich schlussfolgere, geht es um korrektes Einpressen vom Lenkkopflager in Steuerlagerrohr und ins Rahmenrohr oben und unten. Warum gibt es da ein Gleitlager?
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4003
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Gobi » 31. Oktober 2006, 17:02

Gleitlager?????? :shock:
Die gehören da absolut nicht hin! Original ist es genau so gemacht, wie bei jedem Fahrrad (früher) nur alles größer. Inzwischen gibt es Umrüstsätze auf Kegellager, die aber so nicht passen, sondern es muß noch ein Distanzring mit eingepresst werden.

Na Bergth, 500€ gespart! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
bergth
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 385
Registriert: 17. Mai 2006, 12:05
Wohnort: naehe Augsburg

Beitrag von bergth » 2. November 2006, 00:26

also es gibt ja zb von breindl grope die schrägrollenlager als ersatz,
welche aber nur für die emw r35/2 und 3 passen.
wo ist das problem zur bmw r35/1
kennt jemand die unterschiede? lässt sich an der bmw irgendetwas umbauen, dass sich diese lager verwenden lassen?

zum thema gleitlager:
bei mir waren beim ankauf der BMW R35 im lenkkopfrohr des rahmens gleitlager eingepresst zur führung des lenkkopfrohrs... aber ich denke das war nicht orginal, weil:

die ersatzteilliste gibt auch nix her, sprich es waren da- wie gobi sagt- keine gleitlager hier verbaut.

ich bitte um erfahrungsberichte mit den schrägrollenlager und was den einbau in die version /1 nicht oder nur schwer ermöglicht.
herzlichen dank

vg thomas
...unterwegs im Namen des Herrn!

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1981
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul R 35 » 2. November 2006, 19:51

bergth hat geschrieben:also es gibt ja zb von breindl grope die schrägrollenlager als ersatz,
welche aber nur für die emw r35/2 und 3 passen.
wo ist das problem zur bmw r35/1
kennt jemand die unterschiede? lässt sich an der bmw irgendetwas umbauen, dass sich diese lager verwenden lassen?
Am Rahmenkopf gibt es zwischen R35/1 und /2 keinen Unterschied.
bergth hat geschrieben:zum thema gleitlager:
bei mir waren beim ankauf der BMW R35 im lenkkopfrohr des rahmens gleitlager eingepresst zur führung des lenkkopfrohrs... aber ich denke das war nicht orginal, weil:
Es kann sein, dass man damit die ausgeschlagene Lagersitze im Rahmenkopf "repariert" hat, somit musste das Lenkkopfrohr die Führung übernehmen. Schau mal ob sie in Ordnung sind. Wenn die Lagersitze ausgeschlagen sind helen auch Schrägrollenlager nicht.
bergth hat geschrieben:die ersatzteilliste gibt auch nix her, sprich es waren da- wie gobi sagt- keine gleitlager hier verbaut.
Gobi und die Ersatzteilliste haben recht, es gab nur die Axiallager mit losen Kugeln, eben wie beim Fahrrad.

Benutzeravatar
bergth
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 385
Registriert: 17. Mai 2006, 12:05
Wohnort: naehe Augsburg

Beitrag von bergth » 3. November 2006, 13:42

die lagersitze hab ich bereits reparieren und neue rillenlager
einbauen lassen, also das waere alles wieder ok soweit.
die bei mir eingebauten gleitlager im lenkkopfrohr habe ich ausgeschlagen, die hatten bereits über 2mm spiel- also somit sinnlos.

das das so orginal war mit den rillenlager, habe ich bis zu gobis beitrag nicht gewusst, ich dachte die gleitlager waren auch orginal so.

lange rede kurzer sinn:
wie fahrt ihr mit euren r35 in der regel herum? nur mit den rillenlagern oder hat jemand noch ne gute ersatzkonstruktion?

vg thomas
...unterwegs im Namen des Herrn!

Oldifreak
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 17
Registriert: 14. November 2010, 12:06

Re: Unterschied BMW und EMW Gabelbrücke

Beitrag von Oldifreak » 3. Oktober 2014, 11:58

Hallo,
hab mal ne Frage zur EMW Gabel. Habe noch eine komplette Gabel in meinen Fundus wo die Gabelbrücke von der Materialstärke etwas dünner ist und die Aufnahmehalter für die Kotflügelstreben nur aus dünnen Blech ohne obere und untere Versteifung bestehen!
Sonst alles identisch zu meiner 54er. Kann dies eine frühere Version der Gabel sein? Danke und Gruß

Bild

Bild

Bild

Bild

Die ausgebaute Gabel auf dem Bild, hatt oben die geschlossene Verschlußschraube ohne Entlüftung.
Die Gabelbrille ist von der Materiastärke her dünner, jedoch nicht mit Klemmung wie es bei frühen Modellen üblich wäre!
Handelt es sich hierbei um einen Umbau???
Harmonieren die Kotflügelhalter (flach) am Gabelrohr zu den Kotflügel der R35 /3??

Bin für jede Hilfe dankbar:)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast