Steuerkopf °

Achsfaust
René

Steuerkopf °

Beitrag von René » 8. Dezember 2002, 19:20

Ich hatte zu Beginn meiner Restauration (1996) erhebliche Schwierigkeiten mit dem Steuerkopf (Lager der Lenkung im Rahmen). Da die EMW noch aus Vorkriegszeit einige Zollmaße hat, konnte mir niemand mit einem Standardlager helfen. Mittlerweile habe ich doch noch einen Lieferanten für das originale Lager gefunden. Heute würde ich es aber mit einem Schrägrollenlager versuchen, wegen der hohen Standzeit. Außerdem fällt dann das Gefummele beim Einlegen der einzelnen Kugeln mit viel Fett weg.

Takin Treiber

Beitrag von Takin Treiber » 8. Dezember 2002, 19:20

Lenkkopflager für BMW vor 1969 alle Nachkriegsmodelle (und Russen...) haben gleichen Außendurchmesser und können innen mit Buchse angepaßt werden. Gibt´s auch als Kegelrollenlager.
Achtung: Kegelrolle hält nur dann, was sie verspricht, wenn sie penibelst fluchtend bzw. parallel montiert werden, Kugeln sind da toleranter.

Benutzeravatar
lappiator
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 920
Registriert: 20. Januar 2003, 21:30
Wohnort: Berlin-Lichtenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von lappiator » 26. April 2004, 07:46

für die die sich das kegellager eingebaut haben: ist es normal und üblich das das untere lager unterfüttert bzw. ausgeglichen werden muss? das wäre bei mir der fall. das maß (tiefe) der unteren lagerfassung beträgt 1,33 mm. das lager selbst ist 1,29 mm. die entstehende differenz muß ausgeglichen werden um das schleifen der unteren gabelbrille am rahmen zu verhindern. schreibt bitte erfahrungen und lösungen.
lappi

Benutzeravatar
lorchen
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 415
Registriert: 28. Januar 2003, 19:04
Wohnort: 15344 Strausberg
Kontaktdaten:

Beitrag von lorchen » 26. April 2004, 12:05

Schleife die untere Öffnung vom Lagersitz im Rahmen etwas ab, die paar Zehntel machen's nicht fett. So hab ich es gemacht. Oder eben eine Stahlblechscheibe schnitzen zur Unterfütterung. Die kannst Du aber dann auch unter die obere Gabelbrille legen, damit die wieder parallel sind, wenn Du den Lagersitz abschleifst.

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Beitrag von EMW-Junkie » 26. April 2004, 18:13

Genau das Problem hatte ich auch.
Ich habe einfach so eine Scheibe, wie sie zwischen der unteren Gabelbrille und dem Gummi der Gabelverkleidung sitzt dazwischengelegt.
Paßt wie dafür gemacht. Fragt mich nicht wie die Scheibe heißt, in der ET-Liste finde ich sie nicht.

Benutzeravatar
lappiator
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 920
Registriert: 20. Januar 2003, 21:30
Wohnort: Berlin-Lichtenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von lappiator » 26. April 2004, 18:19

lorchen hat geschrieben:Schleife die untere Öffnung vom Lagersitz im Rahmen etwas ab
na ich werde wohl eher was unterlegen. deine veriante ist mir zu hart! die könnte vom "langen" sein :D (aufkörner)

Benutzeravatar
Matze
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 16
Registriert: 31. Juli 2003, 15:32
Wohnort: Horst/Elbe
Kontaktdaten:

Beitrag von Matze » 1. Dezember 2004, 12:26

Kann mir bitte mal jemand sagen wie die genaue Bezeichnung für die Kegellager sind?? Werde die bei mir auch verbauen...
Und da ich einen guten Laden kenne der mir die etwas günstiger verkauft, würde ich gerne die Preise vergleichen wollen.

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Beitrag von EMW-Junkie » 1. Dezember 2004, 14:14

Da steht bloß "51W" auf dem Außen- und "34W" auf dem Innenring.

Nur die Lager alleine nutzen Dir gar nichts.
Zusätzlich brauchst Du eine veränderte obere Gabelmutter (mit höherem Bund) und einen Distanzring für einen Innenring sowie einen Distanzring zum Steuerkopf wie weiter oben beschrieben.

Jokisch will dafür 59€, stolzer Preis :mecker: paßt aber und hält ungefähr 46 Jahre :banane:
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Benutzeravatar
Matze
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 16
Registriert: 31. Juli 2003, 15:32
Wohnort: Horst/Elbe
Kontaktdaten:

Beitrag von Matze » 1. Dezember 2004, 15:07

Nagut, ich dachte das währen jetzt nur alleine die Lager die man zum Umbau braucht :oops: .

Aber :shock: 59,00 € :shock: das ist ne menge holz für zwei Lager + Einzelteile aber gut, ich werde es mir überlegen.

Benutzeravatar
lorchen
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 415
Registriert: 28. Januar 2003, 19:04
Wohnort: 15344 Strausberg
Kontaktdaten:

Beitrag von lorchen » 1. Dezember 2004, 21:35

Ich kann den Jokisch-Satz empfehlen. Läuft bei mir seit Anfang '04. Keine Probleme mehr mit dem Geradeauslauf wie am Anfang beschrieben. Und hat beim Einbau auch gut gepaßt.
Irgendwas ist immer kaputt.

Benutzeravatar
lappiator
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 920
Registriert: 20. Januar 2003, 21:30
Wohnort: Berlin-Lichtenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von lappiator » 1. Dezember 2004, 22:44

hab auch schon den 2. satz verbaut. kann nur empfehlen :top: .

Benutzeravatar
OPR-Bulette
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 62
Registriert: 21. Mai 2004, 10:37
Wohnort: OPR

nur jokisch - oder was??

Beitrag von OPR-Bulette » 6. Dezember 2004, 11:20

hab fürn winter auch den lagerumbau vor und schon vor ner weile bei ebay den lagersatz geschossen bekommen (als geschenk :mrgreen: 35,-€ B&G - Gang glaub ich)
sind nur keine der hier erwähnten scheiben bzw. geänderte gabelmutter dabei ???!!

geht das auch ohne die ??
ne beilage bau ich mir schon, aber ne andere gabelmutter wär schon ne unliebsame überraschung...

wat is dat nu wieder??
der millo

................................

Benutzeravatar
rockabilly17
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 99
Registriert: 9. Mai 2004, 21:55
Wohnort: 14974 Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Beitrag von rockabilly17 » 3. Januar 2005, 21:21

Also ich habe bei mir den Lagersatz vom Jokisch verbaut. Die Montage war eigentlich ein Kinderspiel, nur wenn ich mir diesen Aufbau mit den Ausgleichsscheiben und der Buchse für das untere Lager auf der Gabel-Brille so ansehe, wirkt das rein optisch erstmal nicht so vertrauensvoll. Außerdem hatte die besagte mitgelieferte Abschlussmutter mit ihrem Bund in der oberen Gabelbrille ganz leichtes Spiel, was sich meiner Meinung nach auf die Fahrstapilität nicht sehr positiv auswirken wird. Ich hab sie erstmal sehr fest geknallt und werde ausprobiern, wie die Fahrpraxis nachher ist. :|
Weiterfahrn, Beobachten...

Benutzeravatar
OPR-Bulette
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 62
Registriert: 21. Mai 2004, 10:37
Wohnort: OPR

Beitrag von OPR-Bulette » 24. Januar 2005, 16:42

bei mir hat der Ebay (B&G) Lagersatz für 35,-€ für alle ab Rahmennummer 255...... (meine ist Bj. 7/1955) wunderbar und auch ohne distanzscheibe gepasst - erstaunlich aber wahr
der millo

................................

Takin Treiber
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 423
Registriert: 7. Januar 2003, 21:52
Wohnort: Berlin

Beitrag von Takin Treiber » 13. Februar 2005, 16:05

natürlich paßt auch die obere gabelmutter von den bmw`s vor 69 und allen, dnepr, ural molotow, yangtse für das beliebte kegelrollenlager. das gewinde ist jedenfalls gleich.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste