Telegabel-Überholung, ausführlich°

Achsfaust
Benutzeravatar
BeNZin68
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 170
Registriert: 17. September 2010, 20:45
Wohnort: Harbke
Kontaktdaten:

Re: Telegabel-Überholung, ausführlich°

Beitrag von BeNZin68 » 13. Juni 2014, 19:35

So - habe heute einen neuen Anlauf gestartet. Habe neue Gewebebuchsen besorgt und in das erste Tragrohr eingezogen. Habe dann aber festgestellt, das ich wieder keinen Lauf zum Abstandsrohr zwichen den beiden Buchsen habe. Daraufhin habe ich mir mal die beiden letzten Gewebebuchsen, welche ich noch liegen hatte mal genauer angesehen und vermessen. Ich dachte, ich trau meinen Augen nicht...... wenn ich die Wandstärke messe habe ich bis zu 0,3mm Unterschied. Die Bohrung läuft also garnicht zum Außendurchmesser.
Ich hatte die Teile von 2 unterschiedlichen Händlern, scheinen ja alle so zu sein. Habt ihr die Buchsen bei euch mal vermessen vor dem Einbau? Was hat das immer mit den Bronzebuchsen auf sich? Habt ihr die umgerüstet?
Noch ein neues Moped? - Na klar! Ich bin dabei!
Delischrott wegwerfen? - Nö nö....immer her damit!

Benutzeravatar
BeNZin68
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 170
Registriert: 17. September 2010, 20:45
Wohnort: Harbke
Kontaktdaten:

Re: Telegabel-Überholung, ausführlich°

Beitrag von BeNZin68 » 15. Juni 2014, 19:18

Ist es möglich oder sogar besser wenn ich die Gewebebuchsen durch Bronzebuchsen austausche?
Noch ein neues Moped? - Na klar! Ich bin dabei!
Delischrott wegwerfen? - Nö nö....immer her damit!

madfrog
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 251
Registriert: 6. Dezember 2007, 00:22

Re: Telegabel-Überholung, ausführlich°

Beitrag von madfrog » 16. Juni 2014, 01:44

Mhm!
Da gibt es unterschiedliche Meinungen!
Ich habe meine Gabel machen lassen!
Allerdings drehen die Beiden die Buchsen selber!
Aus Pertinax nicht aus Bronze!
MfG Alf :prost:

Benutzeravatar
BeNZin68
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 170
Registriert: 17. September 2010, 20:45
Wohnort: Harbke
Kontaktdaten:

Re: Telegabel-Überholung, ausführlich°

Beitrag von BeNZin68 » 16. Juni 2014, 14:06

Wo hast Du die denn machen lassen? Währe super wenn ich von denen Buchsen bekommen könnte
Noch ein neues Moped? - Na klar! Ich bin dabei!
Delischrott wegwerfen? - Nö nö....immer her damit!

Denny
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 515
Registriert: 25. Juni 2007, 18:49
Wohnort: Hormesdorf

Re: Telegabel-Überholung, ausführlich°

Beitrag von Denny » 16. Juni 2014, 21:38

Hallo,


macht der Onkel oder der Jokisch Mike meine hat vor langer Zeit mal der Mike gemacht


Gruß Denny

Benutzeravatar
BeNZin68
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 170
Registriert: 17. September 2010, 20:45
Wohnort: Harbke
Kontaktdaten:

Re: Telegabel-Überholung, ausführlich°

Beitrag von BeNZin68 » 16. Juni 2014, 21:46

Super! Danke für den Hinweis. Madfrog kat mir gerade ne Nummer gegeben, da werde ich erst mal nachfragen. Eigentlich brauche ich nur vernünftige Buchsen und nicht so nen Murks wie ich ihn jetzt hier liegen habe. Der Einbau der Buchsen sollte dann kein Problem mehr sein.
Noch ein neues Moped? - Na klar! Ich bin dabei!
Delischrott wegwerfen? - Nö nö....immer her damit!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast