Zerlegen der Gabel?

Achsfaust
Antworten
1952BUFFE
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 24
Registriert: 12. Januar 2010, 10:27
Wohnort: Glashütte/SA

Zerlegen der Gabel?

Beitrag von 1952BUFFE » 27. September 2010, 13:56

wollte heut mal die Gabelfedern tauschen, hab also die untere Verkleidung abgemacht, aber das Gabelrohr ging nicht raus?
Das kann doch nicht so schwer sein , oder?
desweiteren sind bei mir so 2mm tiefe rostnarben( da wo der gummiring vom lampenträger sitzt) kennt das jemand?
und die halterung für das Schutzblech sind total im eimer , habt ihr da nen Tip? wollte nicht bloß ne schraube anheften
:danke:

1952BUFFE
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 24
Registriert: 12. Januar 2010, 10:27
Wohnort: Glashütte/SA

Re: Zerlegen der Gabel?

Beitrag von 1952BUFFE » 27. September 2010, 14:04

bilder anbei
Dateianhänge
DSC06699 [320x200].JPG
DSC06699 [320x200].JPG (27.2 KiB) 5612 mal betrachtet
DSC06698 [320x200].JPG
DSC06698 [320x200].JPG (25.64 KiB) 5612 mal betrachtet

GespannFrank
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 16. Juli 2005, 19:58
Wohnort: Dachwig

Re: Zerlegen der Gabel?

Beitrag von GespannFrank » 27. September 2010, 15:11

die Anschweißteile-Schutzblechhalter gibts beim emwfeller im onlineshop für 8,90- das stück

grüße
der Frank

Benutzeravatar
willi425S
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 123
Registriert: 20. Januar 2009, 22:54
Wohnort: Leipzig Althen

Re: Zerlegen der Gabel?

Beitrag von willi425S » 27. September 2010, 19:01

Guten Abend, ich denke mal da war Wasser längere Zeit drin und hat da ein Päuschen gemacht, etwas Rost produziert und dann wars es Sommer :lol:
Also an der Stelle unbedenklich.
Ich liebe meine Frau.

1952BUFFE
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 24
Registriert: 12. Januar 2010, 10:27
Wohnort: Glashütte/SA

Re: Zerlegen der Gabel?

Beitrag von 1952BUFFE » 28. September 2010, 07:51

Also schon mal :danke:
Aber die Gabelrohre gehen noch nicht raus (bzw. ich weiß nicht wie)
Mit dem rostnarben ,denke ich auch (unbedenklich) weil, die Rohre sind ja so stark.
Da werde ich wol 2 neue bestellen und anschweißen.

Micha

Benutzeravatar
willi425S
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 123
Registriert: 20. Januar 2009, 22:54
Wohnort: Leipzig Althen

Re: Zerlegen der Gabel?

Beitrag von willi425S » 28. September 2010, 10:05

Hallo Micha,
in der Bedienungs- & Instandsetzungsanleitung EMW R35/3 Seite 65 und 66 ist eigentlich alles beschrieben.
Aber die Gabelrohre gehen noch nicht raus (bzw. ich weiß nicht wie) Wo gehen die nicht raus, das steht nicht hier.
Ich liebe meine Frau.

SLAGDER
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 284
Registriert: 6. Dezember 2006, 14:21
Wohnort: Leipzig

Re: Zerlegen der Gabel?

Beitrag von SLAGDER » 28. September 2010, 15:24

Viel Sorgfalt beim Anschweißen der Schutzblechhalter!!! Zu viel Wärme tut da nicht gut, die Schweißnaht darf auch nicht nach innen durchhängen, dann geht gar nichts mehr.

SLAGDER

1952BUFFE
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 24
Registriert: 12. Januar 2010, 10:27
Wohnort: Glashütte/SA

Re: Zerlegen der Gabel?

Beitrag von 1952BUFFE » 28. September 2010, 19:17

Danke für den tip beim schweißen, hab jetzt alles komplett zerlegt ging plötzlich.
micha :prost:

1952BUFFE
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 24
Registriert: 12. Januar 2010, 10:27
Wohnort: Glashütte/SA

Re: Zerlegen der Gabel?

Beitrag von 1952BUFFE » 3. Oktober 2010, 19:34

Na Guten Abend
wollte das mal abschliesen, hab nicht bei feller gekauft (selbst gebaut ca 1/2 stunde) und ein kumpel hats mir gleich wig geschweißt und es ist super geworden, denk ich , bild anbei
gruß micha :laola:
Dateianhänge
DSC06744 [320x200].JPG
DSC06744 [320x200].JPG (19.75 KiB) 5446 mal betrachtet

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste