Gummiring Lampenhalter???

Achsfaust
Benutzeravatar
EMWANDY
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 235
Registriert: 23. August 2010, 10:20
Wohnort: Dortmund

Gummiring Lampenhalter???

Beitrag von EMWANDY » 6. Februar 2011, 11:22

Hallo zusammen!
Habe meine Gabel zerlegt sauber gemacht,mein Bruder hat sie mir schön Lakiert.
Hab mir alle Gummiteile neu bei Breindl Bestellt,wenn dann gleich richtig.
Jetzt hab ich zwei Gummiringe (Gummiring-Lampenhalter 4mm)mitbekommen.
Ersatzteil-Text Seite 17, D11/033.
Die waren vorher nicht verbaut bei mir,kommen die unter die Scheiben von
der Schraube die oben in die Gabel verschraubt werden?
Eigentlich gibt es ja keine andere möglichkeit,aber fragen kostet ja nichts.

Gruß,Andreas

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1219
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Gummiring Lampenhalter???

Beitrag von papi01 » 6. Februar 2011, 11:47

Hallo Andreas. Ich nehme an, Du meinst den Gummiring (Profil), der zum Lampenhalter geliefert wird. In der Preisliste von Oldtimer-Tuning Tafel 10 Teil Nr. 29. Also für jeden Lampenhalter einen. Der Gummiring wird von unten in den Lampenhalter eingesteckt und das Ganze dann auf das Gabelstandrohr aufgeschoben. Damit wird der Lampenhalter auch auf dem Gabelstandrohr zentriert.Aber nur unten.Das ist auf dem Lampenhalter oben lt. Montageanweisung nicht vorgesehen. Damit ist die Anlage des Lampenhalters an die Gabelbrille nicht eindeutig fixiert. Darum habe ich oben am Lampenhalter nochmal die gleichen Ringe eingesetzt, wie sie für unten vorgesehen sind. Es grüßt der Hans.

Benutzeravatar
Killerniete
Co- Admin
Co- Admin
Beiträge: 985
Registriert: 28. Juli 2005, 15:57
Wohnort: Weißwasser

Re: Gummiring Lampenhalter???

Beitrag von Killerniete » 6. Februar 2011, 11:53

Nun ja wenn ich was bestell weiß ich eigentlich was und wofür.
Vielleicht hatten die in der Apotheke von den Gummis gerad zuviel da. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Unter die Gabelverschraubung kommen jedenfalls keine Gummis, da die Gabel dann nicht fest wird und sich dann verdreht.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Grüße aus dem Reservat
"Muskauer Heide"

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1219
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Gummiring Lampenhalter???

Beitrag von papi01 » 6. Februar 2011, 12:01

Daß man unter eine Schraube keine Gummischeibe einbauen kann ist ja eigentlich Grundwissen. Ich habe sie nicht unter die Verschraubung, sondern unter die Gabelbrille eingebaut.

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Re: Gummiring Lampenhalter???

Beitrag von EMW-Junkie » 6. Februar 2011, 12:51

Die Gummis kommen oberhalb und unterhalb der unteren Gabelbrille hin.
Je einer für den Lampenhalter und die Gabelhülse: :arrow:

Bild

Manche Moppeds (BK,Touren) haben auch oben noch einen Gummi, R35 aber nich. :nono:
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

dedde
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 223
Registriert: 11. Januar 2008, 02:26
Wohnort: Worpswede

Re: Gummiring Lampenhalter???

Beitrag von dedde » 6. Februar 2011, 15:09

papi01 hat geschrieben: ... Daß man unter eine Schraube keine Gummischeibe einbauen kann ist ja eigentlich Grundwissen. ...
das kann man m.E. nicht so verallgemeinern, ich möchte da zumindest im Falle der seitichen Lampenhalter widersprechen. Seit ich beidseitig Schraube, U-Scheibe und Gummischeibe eingbaut habe, da wird es mir nicht wieder passieren, dass ich einmal, während der Fahrt den Lampentopf festhalten musste, weil die linke Schraube plötzlich verloren ging.
Grüße Ute
... dreimal abgeschnitten und noch zu kurz.

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1219
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Gummiring Lampenhalter???

Beitrag von papi01 » 6. Februar 2011, 16:42

Hallo Ute. Unbestritten ist doch aber wohl, daß man an der Stelle einen stabilen Federring nimmt. Ist der aber breitgequetscht wie eine Flunder, dann ist vielleicht eine Gummischeibe besser. Aber die Gefahr, daß sie zerquetscht wird ist sehr groß.Selbst wenn man sie zwischen zwei Beilagescheiben nimmt.

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Re: Gummiring Lampenhalter???

Beitrag von EMW-Junkie » 6. Februar 2011, 16:50

Es ging ja um die rote Scheibe unter der grünen Mutter.
Da macht Gummi keinen Sinn, weil man das ja ziemlich fest anziehen muss.
Zwischen Lampenhalter und Lampe muss schon irgendwas elastisches.

Bild
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Benutzeravatar
EMWANDY
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 235
Registriert: 23. August 2010, 10:20
Wohnort: Dortmund

Re: Gummiring Lampenhalter???

Beitrag von EMWANDY » 6. Februar 2011, 19:03

Die Gummis kommen oberhalb und unterhalb der unteren Gabelbrille hin.
Je einer für den Lampenhalter und die Gabelhülse.

Ja ne is klar,die meine ich auch nicht,ist ja logisch das die da rein kommen.
Wenn einer zufällig den Katalog von Breindl da hat kann ja mal nen Blick Riskieren.
Wenn da doch steht Gummiring Lampenhalter und auf der Zeichnung das Teil
über der Lampenhalterung liegt,dann ist entweder die Zeichnung von Breindl verkehrt
oder der Gummiring zu groß.Weil unter der oben Gabelbrücke ist ja der Lampenhalter
kleiner als unten.

Wäre für mich auch das Erste Motorrad wo Gummiringe unter die Gabelverschraubung kommten.
Egal,stecke sie mir über den...... :banane:

Gruß,Andreas

Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Gummiring Lampenhalter???

Beitrag von emw-ute » 6. Februar 2011, 19:45

Damit jetzt keine Verwirrung aufkommt:
ich rede im Folgenden nicht von dern Gummischeiben, die sich zwischen Lampengehäuse und Lampenhalter finden, sondern es geht um die Gummringe, die zwischen Lampenhalter und Gabelholm sitzen.

Tafel 10, Nr.29 der Ersatzteilliste der EMW weist 4 dieser Gummiringe aus, also 2 je Gabelrohr.

Ich hatte mich bei unserer EMW gewundert, dass oberhalb des jeweiligen Lampenhalters keiner dieser Ringe saß, um den Lampenhalter an dieser Stelle gegenüber Gabelholm und "Gabelführungsplatte oben" abzupolstern.

Eigentlich unlogisch, denn der Lampenhalter soll ja gummigepolstert Vibrationen von der Lampe abhalten. Wenn der Lampenhalter aber nur unten gummigepolstert ist, kann er das kaum, wenn oben Blech auf Stahl liegt. Oder denke ich da falsch?
Bleibt also die Frage, wo das "Füllstück" (Tafel 10, Nr. 28) mitsamt "Spannscheibe" (Tafel 10, Nr. 27) genau sitzen.
Das kann ich aus der Zeichnung nicht sauber erkennen und ja, diesen Teil des Motorrades haben wir bislang noch nie zerlegt.

Hinzu kam beim Kauf unserer Maschine, dass die beiden Lampenhalter oben fröhlich auf dem Gabelholm herumschlackerten, da eben nur unten (gummi-)geführt. Hab' dann oben was eingebaut.

Fazit: wäre schwer daran interessiert, auf diesem Feld was dazu zu lernen.

k.
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

dedde
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 223
Registriert: 11. Januar 2008, 02:26
Wohnort: Worpswede

Re: Gummiring Lampenhalter???

Beitrag von dedde » 6. Februar 2011, 22:05

Wir haben im letzten Jahr die Lager getauscht. Gerade habe ich es mir nochmal angesehen:
es gibt ober- und unterhalb der Klemmung (untere Gabelbrücke) jeweils einen Gummiring (2x Nr.29 also 4 insgesamt), darüber sitzt der Lampenhalter. Die Bohrung in der oberen Brücke ist konisch, darin sitzt der Lampenhalter - nach meiner Erinnerung ohne Gummi. Als damals alles wieder angezogen war, bewegten sich auch die Lampenhalter micht mehr, daher meine ich, dass sie unten auf dem Gummiring aufliegen und oben im Konus "geklemmt" sind.
Vielleicht hilfts ...
Gruß Ute
Zuletzt geändert von dedde am 7. Februar 2011, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.
... dreimal abgeschnitten und noch zu kurz.

Benutzeravatar
EMWANDY
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 235
Registriert: 23. August 2010, 10:20
Wohnort: Dortmund

Re: Gummiring Lampenhalter???

Beitrag von EMWANDY » 7. Februar 2011, 16:49

Hallo zusammen,habe Heute die Gabel wieder zusammen gebaut.
Also meine Lampenhalter sind auch fest.Habe denn Gummiring von der
Zeichnung von Breindl auch nirgendwo auf der Zeichnung von den
Original Erzatzteil-Tafeln der EMW gefunden.
Hab wohl etwas gekauft was es nicht gibt,für unser Krad :bang: :twisted:
Drei Euro für die Katz,bin ja selber schuld wenn man die Emw erst ein paar
Monate hat und sich auf andere verläßt :(

Gruß,Andreas

Benutzeravatar
duesenberg
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 381
Registriert: 21. November 2008, 16:09
Wohnort: Leipzig

Re: Gummiring Lampenhalter???

Beitrag von duesenberg » 7. Februar 2011, 18:49

Hab wohl etwas gekauft was es nicht gibt,für unser Krad :bang: :twisted:
Drei Euro für die Katz,bin ja selber schuld wenn man die Emw erst ein paar
Monate hat und sich auf andere verläßt :(
Hallo,

wenn´s nur immer so einfach wäre. Die von Dir erwähnten Gummi´s gibt es meiner Meinung nach bei der EMW nicht. So zusammengebaut wie Ute ist es richtig.
Bei den BMW-Gabeln (mit oben verschraubter Gabelbrille) gibt es diesen Gummiring laut ET-Liste BMW (von der die BG-Liste kopiert ist) schon (Tafel 11, Teil 16).
Wenn man sich auf die ET-Tafeln o.g. Experten verläßt (und als Anfänger wußte ich auch nichts besseres) hat man den Schaden. Lernen läßt sich daraus, daß man erst dann Teile bestellt, wenn die betreffende Baugruppe auseinandergebaut ist. Das kostet Zeit, spart dafür Geld.
Mit 3€ Lehrgeld bist du immer noch ganz gut bedient.

Viele Grüße
Klaus
Zum Anhalten des Rades stelle man das Gas ab und ziehe den Kupplungshebel, wodurch das Rad langsam zum Stehen kommt.

Benutzeravatar
BeNZin68
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 170
Registriert: 17. September 2010, 20:45
Wohnort: Harbke
Kontaktdaten:

Re: Gummiring Lampenhalter???

Beitrag von BeNZin68 » 7. Oktober 2014, 20:57

Bleibt also die Frage, wo das "Füllstück" (Tafel 10, Nr. 28) mitsamt "Spannscheibe" (Tafel 10, Nr. 27) genau sitzen.
Dateianhänge
fuellstueck.jpg
Die Spannscheibe Nr.27 - kommt über den Federring Nr.26. Dann wird die untere Verkleidung über das Tragrohr geschoben. Jetzt wird das Füllstück Nr.28 in die untere Verkleidung geschoben und dann noch den Gummiring Nr.29 drauf und nun von unten in die untere Gabelbrille.
Noch ein neues Moped? - Na klar! Ich bin dabei!
Delischrott wegwerfen? - Nö nö....immer her damit!

Benutzeravatar
BeNZin68
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 170
Registriert: 17. September 2010, 20:45
Wohnort: Harbke
Kontaktdaten:

Re: Gummiring Lampenhalter???

Beitrag von BeNZin68 » 7. Oktober 2014, 21:21

Irgendwie finde ich im Netz auch unterschiedliche Formen für dieses Teil Nr.28. Welches ist denn nun richtig?
Bei mir waren welche eingebaut, die noch schmaler waren.
Was ist denn da bei euch drinnen?
Dateianhänge
3.jpg
3.jpg (33.18 KiB) 4931 mal betrachtet
1.jpg
1.jpg (15.62 KiB) 4931 mal betrachtet
Noch ein neues Moped? - Na klar! Ich bin dabei!
Delischrott wegwerfen? - Nö nö....immer her damit!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast