SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Geschichten rund um unser Hobby
Benutzeravatar
RobertD
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 462
Registriert: 14. September 2014, 10:23
Wohnort: Magdeburg

Re: SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Beitrag von RobertD » 7. Oktober 2018, 18:01

Habe bei meinem Block auch gekämpft...Habe es mit einem 2. Schlüssel als Verlängerung hinbekommen und die Kurbelwelle blockiert, in dem ich eine Verlängerung der Ratsche durch das Bolzenauge vom Pleul steckte.

Die Kette wirst du nur runter bekommen, wenn du Nockenwelle und kleines Steuerrad gleichzeitig ziehst.

Und ja, Linksgewinde. Wenn man den Zapfen nicht richtig anzieht, dann löst man ihn wieder beim Festschrauben der Riemenscheibe.
Zuletzt geändert von RobertD am 7. Oktober 2018, 19:06, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Robert

Benutzeravatar
nafets
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 392
Registriert: 2. Juli 2010, 09:55
Wohnort: Gilching

Re: SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Beitrag von nafets » 7. Oktober 2018, 18:44

Hallo Vicente,

zum gegenhalten eignet sich ein Stahlrohr, welches durch die Öffnung des Motorblocks in eine der Vertiefungen in der Schwungscheibe geschoben wird.
Bild

Damit kannst Du gegenhalten, ohne irgendwas am Motor öffnen zu müssen.
Auf dem Bild hat es dazu gedient, die Mutter der Schwungscheibe anzuziehen, somit sollte es locker reichen die Mutter des Kettenrades zu lösen. Drehrichtung hab ich leider nicht im Kopf.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
vicente
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 135
Registriert: 26. Juni 2011, 07:41
Wohnort: Berliner Speckgürtel
Kontaktdaten:

Re: SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Beitrag von vicente » 7. Oktober 2018, 20:33

Bin immer wieder begeistert über dieses Forum. Danke für die schnellen Antworten. Dann traue ich mich morgen Abend mal mit mehr Kraft an das Ding!

:prost2:

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 640
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark

Re: SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Beitrag von Schwarzarbeiter » 7. Oktober 2018, 20:38

Hallo Stefan,
Bei deiner Variante mit der Blockade der Schwungscheibe hätte ich Bauchschmerzen, da so das komplette Moment beim Lösen des Linksgewindebolzens über die gesamte Kurbelwelle geht.
Ich weiss jetzt nicht, was vicente mit dem Block und den Einzelteilen vor hat und was er wieder so benutzen will bzw. was noch zu gebrauchen ist. Möglicherweise ist die KW aber noch einwandfrei. Ich würde eher die Endloskette auftrennen (die hat meines Erachtens keinerlei Vorteile gegenüber einer solchen mit Schloss, wie man gerade auch an diesem Beispiel sieht) und mir aus einer alten Steuerkette (oder aus der aufgetrennten) einen Gegenhalter zum Umschlingen für das kleine Kettenrad zusammenblitzen. In etwa so wie dieses Werkzeug (nur mit längerem Hebel, falls notwendig):

Bild

Bild

Und dann die 24er Nuss oder den Ringschlüssel unten auch ganz plan schleifen, damit der Sechkant sofort voll trägt. Die meisten haben dort eine Fase zum leichteren Ansetzen, welche in diesem Fall aber eher kontraproduktiv ist und das Abrutschen begünstigt.
Mit diesen vorgeschlagenen Werkzeugen kann man dann ganz hervorragend arbeiten, ohne jegliche Momente durch die Kurbelwelle zu schicken.

Gruß Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

Benutzeravatar
duesenberg
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 378
Registriert: 21. November 2008, 16:09
Wohnort: Leipzig

Re: SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Beitrag von duesenberg » 8. Oktober 2018, 07:33

Um beim Fahrrad eine Schaltkette zu trennen gibt es ein "Kettennietwerkzeug". Ob das auch bei der (kräftigeren) Steuerkette funktioniert, weiß ich allerdings nicht.
Zum Anhalten des Rades stelle man das Gas ab und ziehe den Kupplungshebel, wodurch das Rad langsam zum Stehen kommt.

Zylinder
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 93
Registriert: 19. April 2017, 22:24
Wohnort: Vogtland

Re: SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Beitrag von Zylinder » 9. Oktober 2018, 19:25

zur Steuerkette:
Bei Mercedes Benz Steuerketten, alte Modelle PKW 70er Jahre wurde die alte Steuerkette durch rausdrücken eines Bolzens getrennt, die neue kette angehängt und durch den Motor gezogen. Die neue kette wurde dann mit einem Spezialwerkzeug verbunden, welches am Kettenbolzen zwei Stauchungen andrückte. Die Stauchung war vom Original nicht zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 640
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark

Re: SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Beitrag von Schwarzarbeiter » 9. Oktober 2018, 19:43

Hallo Zylinder,
man muss es doch nicht komplizierter machen als notwendig. Ein Kettenschloss, welches natürlich richtig herum montiert werden muss, ist doch bei der R35 völlig ausreichend und vermeidet den ganzen Rattenschwanz an Trödel, den man in diesem Fall mit jeder Endloskette hat.

Gruß Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

Zylinder
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 93
Registriert: 19. April 2017, 22:24
Wohnort: Vogtland

Re: SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Beitrag von Zylinder » 10. Oktober 2018, 19:02

@Schwarzarbeiter, ist schon klar ein Kettenschloss dürfte bei der Drehzahl voll ausreichen, die Vorredner hatten nur von Fahrrad Nietwerkzeugen gesprochen. :)

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2143
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Beitrag von Paul R 35 » 10. Oktober 2018, 19:40

Zylinder hat geschrieben:
10. Oktober 2018, 19:02
...ist schon klar ein Kettenschloss dürfte bei der Drehzahl voll ausreichen...
Die originalen Ketten hatten ja auch ein Schloss, ich kenne es auf jeden Fall nicht anders.

Benutzeravatar
Jockel
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 103
Registriert: 9. Juni 2015, 16:57
Wohnort: Havelland

Re: SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Beitrag von Jockel » 11. Oktober 2018, 06:19

guten Morgen
ich hatte im Frühjahr auch eine Begegnung mit so einer Endloskette (ich wusste bis dato gar nicht mal das es so ein Ding auch für die EMW gibt :shock: )
ich hab die Kette ganz einfach und problemlos durch raus schlagen eines Nietes mit Hilfe eines Durchschlages geöffnet ..... ging wie geschrieben einfach, ohne da was durch die Schläge zu gefährden, geschlossen wurde die Kette dann mit einem Schloss so wie sich das gehört
die Kette wieder zu vernieten ist sicherlich möglich aber bei dem Motor meiner Meinung nach vollkommen unnötig ......ein Kettenschloss ist absolut ausreichend
beste Grüße vom Jockel
Weltverbesserer gibt es genug, aber einen Nagel richtig einschlagen können die wenigsten
Henrik Ibsen
1828-1906

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1213
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Beitrag von papi01 » 12. Oktober 2018, 14:37

Einige Händler preisen die Steuerkette an als "Original-Nachbau", geeignet für .....EMW. Ich habe mehrere Händler darauf aufmerksam gemacht, daß die Originalkette ein Kettenschloss hatte. Nur ein Händler hat seine Offerte umgestellt, bei einem anderen bekomme ich nichts mehr zu kaufen. Na prima! Wenn man auf die Schnelle nur die Steuerkette ersetzen will, ist ein Kettenschloss schon hilfreich.
Gruß vom Hans

Benutzeravatar
ViaLactea
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 21
Registriert: 1. Januar 2018, 01:41
Wohnort: Ukraine

Re: SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Beitrag von ViaLactea » 12. Oktober 2018, 21:09

Dies ist eine neue originelle Kette.
Was bedeutet Farbe?
BildBild

BildBild

Gruß ViaLactea.

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2143
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Beitrag von Paul R 35 » 13. Oktober 2018, 10:10

ViaLactea hat geschrieben:
12. Oktober 2018, 21:09
Dies ist eine neue originelle Kette.
Was bedeutet Farbe?
Gruß ViaLactea.
Die Farbe bedeutet die Länge der Kette. Es gab mehrere Längen, nur kenne ich die Markierung (welche Farbe welche Länge bedeutet) leider nicht auswendig.

Benutzeravatar
ViaLactea
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 21
Registriert: 1. Januar 2018, 01:41
Wohnort: Ukraine

Re: SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Beitrag von ViaLactea » 13. Oktober 2018, 16:09

Paul R 35 hat geschrieben:
13. Oktober 2018, 10:10
ViaLactea hat geschrieben:
12. Oktober 2018, 21:09
Dies ist eine neue originelle Kette.
Was bedeutet Farbe?
Gruß ViaLactea.
Die Farbe bedeutet die Länge der Kette. Es gab mehrere Längen, nur kenne ich die Markierung (welche Farbe welche Länge bedeutet) leider nicht auswendig.
Hi, ich werde einen neuen "Kurbelwellen-Kettenrad" und "Nockenwelle-Kettenrad" setzen. Welche Farbe sollte sein?

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2143
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: SAG BMW R35 - Restaurierung im Originalkleid

Beitrag von Paul R 35 » 13. Oktober 2018, 18:30

ViaLactea hat geschrieben:
13. Oktober 2018, 16:09
Hi, ich werde einen neuen "Kurbelwellen-Kettenrad" und "Nockenwelle-Kettenrad" setzen. Welche Farbe sollte sein?
Ich weiß nicht. Wenn ich mich richtig erinnere gab es drei Farben, aber die Bedeutung kenne ich nicht mehr.
Wenn du Ketten mit allen drei Farben hast, versuche einfach welche passt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste