Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Geschichten rund um unser Hobby
Shellac
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 9. August 2009, 20:37
Wohnort: am Fluss

Re: Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Beitrag von Shellac » 13. Juni 2012, 07:09

Hallo Paul,
danke !!!! für die Info zur Hupenhalterung.Tut mir leid wegen dem Riss. Ist schon erstaunlich wie es an dieser Stelle reissen kann. Hupe zu schwer + Vibrationen + Blech zu dünn???
Interessant wäre aber noch ob die Änderung der Traverse sofort mit Änderung der Hupenlage stattfand.
Gruss Shellac


Hallo Maddin,
ich hatte mal irgendwo gelesen , dass diese Tanks an den ganz frühen SAG BMW's verbaut waren. Aber bestätigen kann ich das leider auch nicht.
Gruss Shellac

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1941
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Beitrag von Paul R 35 » 13. Juni 2012, 21:24

Shellac hat geschrieben:Hupe zu schwer + Vibrationen + Blech zu dünn???
Warscheinlich von allem ein Bisschen, die Hupe ist die originale (nur das Gitter wurde mal nachträglich verchromt).
Shellac hat geschrieben:Interessant wäre aber noch ob die Änderung der Traverse sofort mit Änderung der Hupenlage stattfand.
Ich denke schon, sonst hängt die Hupe nicht gerade.

Hallo Maddin,
ich hatte mal irgendwo gelesen , dass diese Tanks an den ganz frühen SAG BMW's verbaut waren. Aber bestätigen kann ich das leider auch nicht.
Gruss Shellac[/quote]
Als ich das erste Foto mit so einem Tank gesehen habe, dachte ich es wäre eine vereinfachte Reparatur, nach einem durchgerosteten Tankboden.
Aber inzwischen habe ich für diese Version schon zu viele davon (auch in echt auf der Veterama) gesehen. Wenn diese Tanks aber in den frühen Awtowelo Maschinen verbaut worden sein sollen, müssten sie eigentlich auch in der ehemaligen UdSSR auftauchen. Weil die meisten Awtowelo Maschinen wurden ja dort hin geliefert. Ich habe bis jetzt aber noch in keinem russischen Forum (ich treibe mich da auf einigen herum) so einen Tank gesehen, obwohl da so einige R-35 (angefangen von den Vorkriegsmaschinen bis zur EMW) wie komplett, so auch in Teilen auftauchen.

Benutzeravatar
Danny
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 643
Registriert: 9. November 2008, 11:43
Wohnort: Ohrdruf

Re: Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Beitrag von Danny » 14. Juni 2012, 05:18

Den Tank mit den geraden Boden hatten die ersten Nachkriegs BMW dran,so bis 47-48.
Eine BMW kann nicht einzylindrig genug sein

Benutzeravatar
derMaddin
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 12
Registriert: 5. Juni 2012, 14:30
Wohnort: Eifel

Re: Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Beitrag von derMaddin » 14. Juni 2012, 07:40

Danke für die Info´s.
Dann freue ich mich doch einfach mal das ich so einen seltenen Tank hab.
Muss mir halt ne passende Lösung für den Benzinhahn einfallen lassen. :wirr:
______________________________________________________________________________

Es grüßt
Martin

Benutzeravatar
Danny
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 643
Registriert: 9. November 2008, 11:43
Wohnort: Ohrdruf

Re: Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Beitrag von Danny » 14. Juni 2012, 15:30

Naja soooo selten is der auch nich,vom Baujahr her gehört er ja bei dir auch nich drauf.
Eine BMW kann nicht einzylindrig genug sein

Benutzeravatar
derMaddin
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 12
Registriert: 5. Juni 2012, 14:30
Wohnort: Eifel

Re: Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Beitrag von derMaddin » 14. Juni 2012, 19:11

Hi Danny,

sooo selten ist wohl wirklich nicht, da geb ich Dir natürlich Recht. ;-)
Ich entnehme mal den bisherigen Äusserungen zu dem Tank das eigentlich gar nicht so klar ist wann diese Tanks hergestellt und verbaut wurden. Deshalb ist erst mal zu klären auf welchem Baujahr dieser Tank richtig aufgehoben wäre bevor ich der Meinung bin er ist falsch.
Sind es vielleicht uralte BMW-Tanks? Oder doch aus der frühen SAG-Zeit? Da spricht jedoch Pauls Kenntniss dagegen. Oder wurde zwischendurch mal aus irgendeinem Grund so eine Serie gebaut, vielleicht für eine bestimmte Nutzung der Maschinen? Vielleicht sind es ja auch Nachfertigungen aus der Zeit nachdem die Produktion längst eingestellt war?

Ich fürchte das ist so einfach nicht zu klären, sonst hättet Ihr hier in der Vergangenheit längst des Rätsels Lösung gefunden.

Ich weis noch von einer restaurierten Vorkriegsmaschine die auch einen flachen Tank drauf hat. Ob dieser aber original ist oder im Zuge der Restauration ersetzt wurde weis ich genausowenig wie bei meinem Exemplar. Ich habe beim Kauf einige Ersatzteile mitbekommen. Da war auch ein reparierter Stufentank dabei. Vieleicht war dieser ursprünglich auf der Maschine?
______________________________________________________________________________

Es grüßt
Martin

Benutzeravatar
Danny
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 643
Registriert: 9. November 2008, 11:43
Wohnort: Ohrdruf

Re: Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Beitrag von Danny » 14. Juni 2012, 20:24

Hab doch geschrieben das die Tanks auf den frühen Nachkriegsmaschinen verbaut waren.Mußt mir auch nicht glauben :pat:
Eine BMW kann nicht einzylindrig genug sein

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1941
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Beitrag von Paul R 35 » 14. Juni 2012, 21:22

Das haben wir ja gelesen, klingt auch plausibel, nach dem Krieg könnte die Form vereinfacht worden sein, aber warum hat dann keine einzige der Maschinen in Russland (oder der ehemaligen UdSSR) aus dieser Zeit so einen Tank? Und dort gibt es noch jede Menge davon, immerhin sind ja ca 80% der Awtowelo Maschinen in die UdSSR geliefert worden.
Die Russen haben sogar mich schon gefragt, was das für merkwürdige Tanks mit geradem Boden da bei eBay auftauchen.

Benutzeravatar
derMaddin
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 12
Registriert: 5. Juni 2012, 14:30
Wohnort: Eifel

Re: Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Beitrag von derMaddin » 21. Juni 2012, 11:00

@Danny
Ich wollte Deine Aussage keineswegs abwerten oder "nicht glauben" Aber die Zuordnung dieser Tankform scheint mir keineswegs so klar belegt zu sein.
Glauben ist halt nicht wissen. Daher nochmal meine Nachfrage zu dem Thema.

Mittlerweile bin ich auf einer R12 Seite darauf gestossen das dort auch schon mal über die Herkunft eines solchen Tanks gerätselt wurde. Jedoch hatte dieser Tank zwei Befestigungslaschen drunter um damit Kabel zu fixieren. Das hat mein Tank nicht.
Als Ergebniss der Überlegungen ist man(n) dort zu dem Schluss gekommen das da ein R12-Tank seines Bodens beraubt wurde um Ihn für eine R35 passend zu machen :wirr:
______________________________________________________________________________

Es grüßt
Martin

Benutzeravatar
Andrebiker
Dr. mot.
Dr. mot.
Beiträge: 1058
Registriert: 23. April 2003, 11:53
Wohnort: Kgr. Sachsen

Re: Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Beitrag von Andrebiker » 21. Juni 2012, 17:12

Eigenbau klingt auch für mich am plausibelsten. Es würde mein Weltbild erschüttern, wenn eine so renomierte Firma wie BMW einen Tank hergestellt hätte, bei dem der Benzinhahn schief sitzt (und der Tank nicht vollständig leerlaufen kann).

Gruß, André
Unsere Motorräder laufen nun schon 60 Jahre, trotz so angeblich untragbarer Dinge wie Kontaktzündung und mechanischer Regler. Oder vielleicht gerade deshalb?

PS: Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Benutzeravatar
Danny
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 643
Registriert: 9. November 2008, 11:43
Wohnort: Ohrdruf

Re: Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Beitrag von Danny » 21. Juni 2012, 19:56

Ok ihr habt Recht und ich meine Ruhe............. :nono:
Eine BMW kann nicht einzylindrig genug sein

Matthias
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 228
Registriert: 1. April 2003, 17:27

Re: Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Beitrag von Matthias » 22. Juni 2012, 11:41

Danny hat Recht, habe so einen Tank selber mal gehabt.

Benutzeravatar
derMaddin
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 12
Registriert: 5. Juni 2012, 14:30
Wohnort: Eifel

Re: Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Beitrag von derMaddin » 22. Juni 2012, 14:54

Hallo Mattias,
Kennst Du von diesem Tank die genaue Herkunft?

Komm schreib mal bitte ein paar Zeilen drüber.
______________________________________________________________________________

Es grüßt
Martin

Matthias
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 228
Registriert: 1. April 2003, 17:27

Re: Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Beitrag von Matthias » 28. Juni 2012, 11:46

Martin, tut mir leid ,das ist schon ca.7 Jahre her , da hatte ich den Tank kurzfristig auf meiner R35, da meiner
beim EMW-Treffen damals ein Leck hatte.
Matthias

Benutzeravatar
derMaddin
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 12
Registriert: 5. Juni 2012, 14:30
Wohnort: Eifel

Re: Kurz mal "Guten Tag" sagen!

Beitrag von derMaddin » 28. Juni 2012, 20:21

Schade, aber trotzdem danke für Deine Rückmeldung!
______________________________________________________________________________

Es grüßt
Martin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste