Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Geschichten rund um unser Hobby
Antworten
SimsonSR1
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 10
Registriert: 6. August 2012, 10:28

Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Beitrag von SimsonSR1 » 6. August 2012, 10:37

Hallo,

ich bin seit heute neu hier. Beschäftige mich schon seit einigen Jahren mit der SR1... und einigen West-Mopeds

wie der DKW Blechbanane und Zweirädern der Marke Rabeneick.

Da sich im laufe der letzten Jahre 9 SR1 angesammel habe, ergab sich die Gelegenheit zwei dieser restaurierten Fahrzeuge gegen

eine EMW R35/3 zu tauschen. Seit Gestern steht Sie bei mir in der Werkstatt.

Und was soll ich sagen ich bin begeistert :D

Erhoffe mir hier in Zukunft einige Tips und Ratschläge zu bekommen.

Hier meine EMW:

Was ich zum Fahrzeug sagen kann...

Baujahr 1955

Rahmen, Motor, Getriebe und Kardan sind Nummerngleich.

Motor, Getriebe und der Kardan sind komplett überholt und die EMW lässt sich wie ein Neufahrzeug fahren :hüpf:

Hupe, Luftpumpe sind Nachbau!

Den zweiten Sitz und ein paar Fußrasten sind vorhanden aber nicht am Fahrzeug verbaut.

Was ich gerne ändern möchte: (erhoffe hier hilfe zu bekommen)

Original Luftpumpe
Original Hupe
Das Messingschild am Vergaser fehlt
Den Tachoring schwärzen

und was mir in Zukunft noch so auffällt.

Gruß

Matze
Dateianhänge
100_2433_500.jpg
100_2431_500.jpg
100_2430_500.jpg
100_2434_500.jpg

Benutzeravatar
Lobo
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 150
Registriert: 20. Oktober 2005, 14:01
Wohnort: LDS

Re: Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Beitrag von Lobo » 6. August 2012, 11:21

Herzlich Willkommen !!! Dein Tauschobjekt sieht Super aus ; Herzlichen Glückwunsch! Wo im Hohen Norden bist du zu Hause???
Der mit dem GEWO

Benutzeravatar
Bert
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 306
Registriert: 9. Dezember 2008, 13:40
Wohnort: Eisenach

Re: Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Beitrag von Bert » 6. August 2012, 11:54

Schönes Teil ist die aus Erfurt?
Was für ein Messingschild am Vergaser?
Mit EMW R35+Stoye 1953, BMW R35 1937, Rt 125 1962, AWO Sport 1961, S51 1988

SimsonSR1
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 10
Registriert: 6. August 2012, 10:28

Re: Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Beitrag von SimsonSR1 » 6. August 2012, 12:07

Danke für die nette Begrüssung.

Nein die EMW stand bei Berlin..

Meine das Messing Schild das an einer der Vergaserschrauben im Original befestigt war.
Ich glaube da steht der Vergaser Typ drauf. Kenne es auch nur von Bildern.

Gruß

Matze
Zuletzt geändert von SimsonSR1 am 6. August 2012, 12:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
tilo_guenther
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 483
Registriert: 5. Februar 2009, 11:35

Re: Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Beitrag von tilo_guenther » 6. August 2012, 12:10

Hallo,

das war aber ein guter Tausch, zwei SR1 gegen eine EMW!
Grüße, Tilo.

Benutzeravatar
Mitch53
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 245
Registriert: 19. Februar 2012, 18:41
Wohnort: Großenhain

Re: Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Beitrag von Mitch53 » 6. August 2012, 14:25

Hallo
dann herzlich willkommen schickes Teil :top: Rücklich muss aber auch noch ne Hexe drann wenn des orginal haben willst.
mfg Rico

SimsonSR1
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 10
Registriert: 6. August 2012, 10:28

Re: Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Beitrag von SimsonSR1 » 6. August 2012, 15:42

Mir wurde gesagt das das Rücklicht für eine 55er EMW richtig ist...

Hatten dann alle EMW die kleine Hexennase?

Das würde mich wundern, da meine ja schon Bremslicht hat und das würde

ja nie in die kleine Hexennase passen??

Gruß

Matze

@Gunther

das kommt immer darauf an was für SR1 es sind und welche Teile verbaut waren...

Benutzeravatar
tilo_guenther
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 483
Registriert: 5. Februar 2009, 11:35

Re: Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Beitrag von tilo_guenther » 6. August 2012, 15:46

...ich bin Tilo!

Jaja, die 55er SR1 stehen ganz gut im Kurs, hatte selber mal einen in lindgrün, aber so gut??? Oder war da ein Vorserienmodell ohne Griff am Rahmen bei?

Das Rücklicht was drangehört (Hexennase), sitzt viel höher am Blech. Ganz unten am Blech gehört ein Rückstrahler dran. Bremslicht gab es 1955 noch nicht, erst 1957! Das wurde dann (fast) überall nachgerüstet!

Grüße, Tilo.

SimsonSR1
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 10
Registriert: 6. August 2012, 10:28

Re: Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Beitrag von SimsonSR1 » 6. August 2012, 16:34

Danke Tilo für die Info... dann habe ich ja noch weitere Ziele...

Es war ein früher 55er der mit sehr vielen Original DDR Neuteilen aufgebaut wurde.
Alleine für einen gut gemachten Sattel der ersten Form, legst du 500 Euro hin... und wir reden hier von einem besseren Fahrrad Sattel.

Das Thema SR1 ist in den letzen Jahren schon recht heftig geworden...

Habe mich die letztes 3 Jahre fast ausschließlich mit SR1 beschäftigt und da gibt es Dinge... die kann man nur schwer Glauben..

Mal sehen wie es hier im EMW Bereich wird?

Gruß

Matze

Benutzeravatar
tilo_guenther
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 483
Registriert: 5. Februar 2009, 11:35

Re: Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Beitrag von tilo_guenther » 6. August 2012, 17:01

...hier ist ALLES besser!

Aber es stimmt, gerade die kleinen DDR-Fahrzeuge genießen einen hohen Sammelstatus. Die Fahrrad-Diamantszene ist auch in den letzten 5 Jahren von 0 auf 100 gewachsen...

Benutzeravatar
Carsten Lahmann
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 243
Registriert: 9. November 2004, 14:36
Wohnort: Bierstedt

Re: Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Beitrag von Carsten Lahmann » 6. August 2012, 18:59

Was kostet den so ein SR1 jetzt? 2000€ oder wie,
da werd ich mal meine Hühnerschreck teile sortieren und Konservieren müssen.

SimsonSR1
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 10
Registriert: 6. August 2012, 10:28

Re: Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Beitrag von SimsonSR1 » 6. August 2012, 23:42

Das brauchst du nicht!!! Ich suche noch einiges an Teilen... :D

Wenn die Lackierung / Linierung super gemacht ist und alles Original... ist der Preis zu erreichen...

Dafür hättest du meinen 55er aber nicht bekommen...

Habe Ihn auch nur sehr sehr schweren Herzen abgegeben...

Will mir aber in naher Zukunft noch einen neuen 55er aufbauen

Der Traum von der EMW ist jetzt ja war geworden :D

Gruß

Matze

mopedbastler_123
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 9. Januar 2009, 15:13
Wohnort: Uckermark BB

Re: Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Beitrag von mopedbastler_123 » 7. August 2012, 20:49

Hallo Matze,
der Preis ist schon in Ordnung so...zwei für eine der Königsklasse...
Ich habe bis nach der Wende noch bei SIMSON geschraubt und bin immer
noch für diese Marke zu begeistern.
Ich selber habe mir den Wunsch der EMW auf die gleiche Weise erfüllt.
Ach ja Carsten der Hühnerschreck ist was anderse.....ein Fahrrad mit Hilfsmotor z.B MAW...
Diese baue ich auch originalgetreu auf..bie Interesse kann ich mal Bilder hochladen.
Das Messingschild hätte ich da.....

Jens

Wenn die Lackierung / Linierung super gemacht ist und alles Original... ist der Preis zu erreichen...

Dafür hättest du meinen 55er aber nicht bekommen...

Habe Ihn auch nur sehr sehr schweren Herzen abgegeben...

Will mir aber in naher Zukunft noch einen neuen 55er aufbauen

Der Traum von der EMW ist jetzt ja war geworden :D

Gruß

Matze[/quote]

SimsonSR1
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 10
Registriert: 6. August 2012, 10:28

Re: Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Beitrag von SimsonSR1 » 8. August 2012, 08:18

Hallo,

da hat Jens natürlich recht...

Von den Hühnerschrecks habe ich auch noch einige...

an diesem bin ich gerade dran, ein MAW an einen 50er Simson Fahrrad...

Der bleibt aber so wie er ist und wird nur technisch Fit gemacht...

Gruß

Matze
Dateianhänge
P1020714_1024_500.jpg

SimsonSR1
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 10
Registriert: 6. August 2012, 10:28

Re: Meine neue EMW R35/3 von 1955 im hohen Norden

Beitrag von SimsonSR1 » 8. August 2012, 08:23

Das ist ein SR1

Mein ganzer Stolz.. ein sehr sehr seltenes Exportmodel Blau / Silber

Das besondere ist das es noch der Original-Lack ist... :D

In Suhl steht noch ein Exemplar sonst kenn ich keins mehr...

Wenn jemand andere Informationen hat oder auch Material über diese Ausführung

bitte unbedingt bei mir melden.

Gruß

Matze
Dateianhänge
P1020992_500.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste