Originaler BVF Vergaser als Neuteil

_________________________
Antworten
Benutzeravatar
BeNZin68
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 170
Registriert: 17. September 2010, 20:45
Wohnort: Harbke
Kontaktdaten:

Originaler BVF Vergaser als Neuteil

Beitrag von BeNZin68 » 16. Februar 2011, 21:28

Hallo Leute - was für ein Glück - ich bin in den Besitz eines nagelneuen BVF Vergaser´s gekommen. Sogar in originaler Verpackung. Hier die Beschriftung:
:prost:
Der Preis ist der Hit. Währe toll, wenn man heute auch noch für dieses Geld
Teile bekommen würde - selbst Nachbauten kosten ein Vermögen und halten oft nicht das, was sie versprechen.

:D :D :D Fast zu schade zum einbauen :D :D :D
Dateianhänge
CIMG0002_2_Bildgröße ändern.JPG
emw_r35_vergaser_Bild.jpg
Noch ein neues Moped? - Na klar! Ich bin dabei!
Delischrott wegwerfen? - Nö nö....immer her damit!

Benutzeravatar
Tabun
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 449
Registriert: 12. Juni 2003, 18:11
Wohnort: nedserD krizebsgnureigeR

Re: Originaler BVF Vergaser als Neuteil

Beitrag von Tabun » 16. Februar 2011, 21:52

.....Glückwunsch!!!!!....... :king:

...würde auch gut in meine Sammlung passen...... :rollo:

Grüße
Tabun
Wer immer nur das tut, was er schon immer getan hat, bekommt auch nur das, was er schon immer bekommen hat....

Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Originaler BVF Vergaser als Neuteil

Beitrag von emw-ute » 17. Februar 2011, 14:46

Schöner Vergaser. :D .
Das abgebildete Etikett verblüfft mich aber: :shock:

35,50 DM ???

und "VEP"? Bin zwar nur Wessi, aber hieß das nicht "EVP"?

k.
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

Denny
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 515
Registriert: 25. Juni 2007, 18:49
Wohnort: Hormesdorf

Re: Originaler BVF Vergaser als Neuteil

Beitrag von Denny » 17. Februar 2011, 17:38

Hallo

Na VEB war doch der Volkseigene Betreib und die DDR Mark kam doch glaube ich wenn ich mich nicht irre erst 1964 und der Karton ist doch von 1963 .

Gruß Denny

Benutzeravatar
BeNZin68
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 170
Registriert: 17. September 2010, 20:45
Wohnort: Harbke
Kontaktdaten:

Re: Originaler BVF Vergaser als Neuteil

Beitrag von BeNZin68 » 17. Februar 2011, 19:10

Hier die Auflösung :idea:

:arrow: DM (Deutsche Mark) stand früher auch auf den Aluchips der DDR vom 24. Juli 1948 bis 31. Juli 1964. Ich kann mich aber erinnern, das diese Geldstücke zu meiner Kindheit noch im Umlauf waren.

:arrow: VEP hieß Verbraucherendpreis und wurde später in EVP (Endverbraucherpreis) geändert.
Noch ein neues Moped? - Na klar! Ich bin dabei!
Delischrott wegwerfen? - Nö nö....immer her damit!

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1258
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Originaler BVF Vergaser als Neuteil

Beitrag von papi01 » 17. Februar 2011, 20:07

Zwischendurch gabe es auch noch mal die "MDN" d.h. Mark der Deutschen Notenbank. Die Philatelisten werden das gut nachvollziehen können.

leonard
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 21. November 2010, 21:04

Re: Originaler BVF Vergaser als Neuteil

Beitrag von leonard » 18. Dezember 2011, 20:59

Hallo Leute!
Gratulation zu so einem super Stück.Ich hatte bis vor kurzem auch so ein Teil und noch zwei von der BK auch im Karton.Leider sind sie mir ,ich sag mal so,abhanden gekommen.Auf dem Deckel des EMW kartons war aber 35,50 DM durchgestrichen und 5,50DM darauf.Also wer etwas sieht. Danke

Holger
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 107
Registriert: 24. Januar 2003, 11:32
Wohnort: Freital

Re: Originaler BVF Vergaser als Neuteil

Beitrag von Holger » 18. Dezember 2011, 22:36

Hallo Benzin68,
ich hatte selbst einmal diese Freude. Seitdem verziert der Vergaser meine EMW. Ich kann dir nur raten das Teil einzubauen. Man lebt nur einmal.
Gruß Holger

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1583
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: 04109

Re: Originaler BVF Vergaser als Neuteil

Beitrag von oldiMike » 18. Dezember 2011, 23:00

ich glaube er wollte damit sagen das das ding jetzt entweder an einer anderen EMW Hängt, oder bei ebay bald ein teil angeboten wird
auf der suche nach Original Kolben für Die EMW Ø > 72mm auch gebraucht.

Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
EMW1954
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 421
Registriert: 21. Januar 2007, 11:49
Wohnort: Rochlitzer Berg

Re: Originaler BVF Vergaser als Neuteil

Beitrag von EMW1954 » 19. Dezember 2011, 11:31

Glückwunsch

Und zum Glück einer den nicht bröselt :top:

Ich hatte schon 2 Stück, aber jedesmal den Guss der bröselt :cry:

Gruß
"Verloren ist nur, wer sich selbst aufgibt "

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 894
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: Originaler BVF Vergaser als Neuteil

Beitrag von Stefan1957 » 19. Dezember 2011, 21:15

Wahrscheinlich war 1963 die Zinkpest eingedämmt, bzw. man war Metallurgisch etwas weiter.
Oder ist es die Sonderserie in ALU?
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
EMW1954
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 421
Registriert: 21. Januar 2007, 11:49
Wohnort: Rochlitzer Berg

Re: Originaler BVF Vergaser als Neuteil

Beitrag von EMW1954 » 20. Dezember 2011, 08:49

Der bessere Guss kam schon ca. 1954.

Gruß
"Verloren ist nur, wer sich selbst aufgibt "

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast