Lichtmaschine 12V 100 watt

Modifikationen, Tuning, Styling oder einfach rumspinnen....
Antworten
Benutzeravatar
jawafreund
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 410
Registriert: 23. Oktober 2012, 16:39
Kontaktdaten:

Lichtmaschine 12V 100 watt

Beitrag von jawafreund » 1. April 2018, 13:09

Diese Lichtmaschine kommt wohl aus Polen (Junak hat ja fast die gleiche Lima wie die EMW ) -
gibt es die irgentwo günstiger als von Meister Milz ( z.B. in Polen) ?
https://www.ebay.de/itm/Lichtmaschine-S ... SwKvJat~rK

vg Torsten

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1509
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: Lichtmaschine 12V 100 watt

Beitrag von schraubkruemmer » 2. April 2018, 06:12

Torsten, glaube bei den alten Multicar`s waren die Teile auch verbaut - vielleicht kennst Du ja jemanden, der Hobby "Multicar" hat.

Grüße Tobi
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1381
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: zu Hause

Re: Lichtmaschine 12V 100 watt

Beitrag von oldiMike » 2. April 2018, 07:51

Die werden ja immer billiger. Interessant wäre die Verarbeitung. Wäre schade um das schöne Geld wenn es nicht hält.
auf der suche nach Original Kolben für Die EMW Ø > 72mm auch gebraucht.

Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
jawafreund
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 410
Registriert: 23. Oktober 2012, 16:39
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine 12V 100 watt

Beitrag von jawafreund » 2. April 2018, 11:03

Ein Magdeburger Kumpel hat die schon länger verbaut - funktioniert scheinbar ,
er hatte die damals von einem polnischstämmigen Händler (Ruhrpott),der mit Junak und BMW Zeug handelt gekauft (über 500€ :wirr: )
Ich denke,dass die Limas in Polen erheblich weniger kosten . Unser polnischer Händler im Forum hat die leider nicht auf seiner Seite :sad: .

vg Torsten

madfrog
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 237
Registriert: 6. Dezember 2007, 00:22

Re: Lichtmaschine 12V 100 watt

Beitrag von madfrog » 2. April 2018, 18:24

Hallo !
Der Hersteller ist in Polen.
Old-Motorcycle-Parts.
Auf der HP sind auch Infos zu den Limas.
Gruß Alf

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1381
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: zu Hause

Re: Lichtmaschine 12V 100 watt

Beitrag von oldiMike » 3. April 2018, 09:08

Das sind sie aber ein ganzes Stück teurer
auf der suche nach Original Kolben für Die EMW Ø > 72mm auch gebraucht.

Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

madfrog
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 237
Registriert: 6. Dezember 2007, 00:22

Re: Lichtmaschine 12V 100 watt

Beitrag von madfrog » 3. April 2018, 15:47

Stimmt.
Dafür gibt es aber zwei Jahre Garantie.
Gruß Alf

David
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 14. Juni 2017, 11:17
Wohnort: Kreis Kleve, NRW

Re: Lichtmaschine 12V 100 watt

Beitrag von David » 3. April 2018, 16:32

Ich habe für meinen 12 Volt Umbau auch so eine Lichtmaschine hier liegen.

Kann die Tage mal testen, ob die Leistung von 100 Watt auch erbracht werden. :cool:

Habe das irgendwie vergessen. :top:

Bild

Bild

Bilgenkrebs
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 90
Registriert: 5. Juli 2009, 16:03
Wohnort: 24966 Sörup

Re: Lichtmaschine 12V 100 watt

Beitrag von Bilgenkrebs » 3. April 2018, 18:06

Moin Kollegen,
alles schön und gut, wie sieht es denn mit der Batterie aus, gibt es die 12V Batterie in passender Grösse für das Batteriefach??

Gruss Bernd

David
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 14. Juni 2017, 11:17
Wohnort: Kreis Kleve, NRW

Re: Lichtmaschine 12V 100 watt

Beitrag von David » 3. April 2018, 20:05

Bilgenkrebs hat geschrieben:
3. April 2018, 18:06
Moin Kollegen,
alles schön und gut, wie sieht es denn mit der Batterie aus, gibt es die 12V Batterie in passender Grösse für das Batteriefach??

Gruss Bernd


Ja zum Beispiel
http://oldtimer-batterie-service.de/epa ... ucts/1-008

Bilgenkrebs
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 90
Registriert: 5. Juli 2009, 16:03
Wohnort: 24966 Sörup

Re: Lichtmaschine 12V 100 watt

Beitrag von Bilgenkrebs » 4. April 2018, 15:24

danke für die Info

Zylinder
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 84
Registriert: 19. April 2017, 22:24
Wohnort: Vogtland

Re: Lichtmaschine 12V 100 watt

Beitrag von Zylinder » 4. April 2018, 19:08

Hat da schon mal einer reingeschaut was da drin steckt, ne moderne kleine Motorrad Lima etwa?

David
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 14. Juni 2017, 11:17
Wohnort: Kreis Kleve, NRW

Re: Lichtmaschine 12V 100 watt

Beitrag von David » 4. April 2018, 21:49

Quelle:
https://www.old-motorcycle-parts.com/Li ... -RD-30-45/

Daten

Ø Die Masse:

• Länge zusammen mit der Kahlriemenscheibe 204,00mm

• Länge ohne Scheibe 155,00mm

• Breite 76,00mm

• Hintere Deckelbreite 88,00mm

• Hintere Deckel Höhe 54,00mm

• Konus Welle 12,5omm

• Konus Kegel 6° Grad – mit Keil



Ø Technische Daten:

• Spannung 12V

• 3 Phasen - Drehstromgenerator

• Ladestrom 14,4V ohne Last bei 1100U/min

• Ladestrom 14,4V unter Last 60W bei 1700U/min

• Masse Minus ( - )

• Elektronische Regler 12V/250W verbaut unter dem Deckel



Ø Technische Anforderungen:

• Batterie 12V ab 3,2Ah bis 14Ah

• Zündspule 12V - muss ein Wert zwischen 2,7-Ohm und 3,5-Ohm haben

• Masse Minus ( - )

• Batterie Gel oder Säure Batterie

• Hauptscheinwerfer 12V - 35/45W oder max. 12V - 45/55W

• Standlicht vorne Minimum 12V/5W

• Abblendlicht hinten max.12V/5W

• Stop max.12V/10W

• Tacho min. 12V/2W

• Sicherung verbaut unter dem Deckel



►Ergänzung Batterie 12V/3,2Ah:

• Das Motorrad darf nicht länger als 3 Std mit angelassenem Licht ohne laufenden Motor stehen gelassen werden.

• Man kann alle Gel Batterien auf dem Kopf stehlen

►Dynamo für BMW R2 wird ohne Ritzel geliefert da wir noch keine Ritzel in unser Programm haben.



►In Lieferung enthalten:

- Dynamo B

- Keilriemenrad

- Elektronische Regler

- Sicherung verbaut unter dem Deckel

- Garantiekarte

- Betriebsanleitung

- Verpackung

Lawsailor
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 6
Registriert: 2. April 2018, 07:23
Wohnort: Berlin

Re: Lichtmaschine 12V 100 watt

Beitrag von Lawsailor » 5. April 2018, 06:24

moin,
die Lima von Oldmotorcycleparts habe ich letztes Jahr in meiner M72 verbaut (nach dem ich alles versucht habe, den Stromhaushalt anders in den Griff zu bekommen). Ergebnis nach 600 km: super.
Die M72 zieht wegen der Doppelzündspüle und der etwas umfangreicheren Elektrik mindestens 60 W (mit Licht an). Das schafft die Gleichstrom Lima allenfalls bei konstant 60 kmh und darüber. Resultat war eine ständig leere Batterie.
Die 150 W Spitzenleistung der neuen LiMa versorgen das Mopped sogar in der Stadt mit H4 Scheinwerfer. Habe ein paar Mal das Ladegerät zur Kontrolle angeschlossen: Batterie war immer bei 90%, selbst nach 2 Monaten Winterlager oder Stadtfahrt.

Für alle Nörgler: Ja, das Ding kostet richtig Geld, löst aber auch nachhaltig die Elektroprobleme (wenn der Kabelbaum in Ordnung ist). Und noch was: Der Regler "verbrät" die überschüssige Leistung, also Autobahn im Sommer ohne Licht, das könnte Probleme geben (aber wer macht das schon).

12V Batterien gibt es in der richtigen Größe auch fürs Batteriefach der R35, allerdings sollte man die matt schwarz lackieren (geht gut mit Grundierung). Die Lösung von Oldtimerbatterieservice sieht zwar gut aus, ist aber mit 3,5 A/h Kapazität unterdimensioniert.

Grüße aus Berlin

Lawsailor

Benutzeravatar
emw68
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 530
Registriert: 29. Dezember 2009, 19:50
Wohnort: Aach
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine 12V 100 watt

Beitrag von emw68 » 5. April 2018, 08:34

Bild

Bild

Ich habe so einen 12 Volt Akku schon seit Jahren bei mir im Einsatz.
Und bin total Zufrieden damit.

Das ganze gibt es für 35 bis 40 Euro zu kaufen.

Gruß Lutz

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste