Auspuff einmal anders

Modifikationen, Tuning, Styling oder einfach rumspinnen....
Antworten
ChristianBMW
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 89
Registriert: 26. Juni 2009, 14:02
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Auspuff einmal anders

Beitrag von ChristianBMW » 13. Juni 2013, 16:07

Hallo Erneuer!

Leider habe ich nicht mehr die Fotos auf dem die Montage steht, mit Halterungen und all dem Kram, habe jetzt erst einmal auf "original" gebaut, damit die HU nicht zum Aufreger wird. Die GST Geschichte funktioniert ja auch nicht immer. Mir ist aber aufgefallen, dass die Linie stark unter dieser Art des Auspuffanlage leidet, ist schon gewöhnungsbedürftig.

Allerdings, wenn man von oben, also im Sattel sitzend, auf den Bogen des Krümmers schaut, ist man sofort bei Mad Max..........ich weiß noch nicht ob der der Benzinhahn weit genug weg ist - und die Hose wird glaube ich auch schön heiß...................

PS: Ich suche noch Leute für mein Projekt "Zeitmaschine", mit 100 Jahre Skalierung, ist recht teuer die Materie, will damit dann in die Restaurationsszene einsteigen, Testobjekte sind gesucht, meist reicht schon ein Rahmen :roll:

Bild

Bild
http://www.buero-schirrmacher.de
Classic Data Oldtimer Expertisen

twostroker
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 66
Registriert: 10. Juni 2012, 15:51
Wohnort: 04910 Elsterwerda

Re: Auspuff einmal anders

Beitrag von twostroker » 13. Juni 2013, 22:52

die Verlegung um den Motor rum sieht recht komisch aus, optisch würde es da mit dem direkten Weg wohl besser aussehen. Hat das ganze einen alten Hintergrund? Wenn nicht könnte man ja über die direkte Verlegung, evtl. mit einer Powerbomb nachdenken :top:

Benutzeravatar
onkel
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1130
Registriert: 27. Juli 2003, 21:36
Wohnort: Gaggenau , im wilden Süden

Re: Auspuff einmal anders

Beitrag von onkel » 14. Juni 2013, 05:59

Henne hat ein historisches Vorbild auf der R4 gefahren.
Gruss Onkel,
aus dem wilden, sonnigen Süden

http://www.bmw-r35.de

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4021
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auspuff einmal anders

Beitrag von Gobi » 14. Juni 2013, 07:30

Aber warum??
Und warum den Auspuff noch mal nach rechts verlegen?
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
onkel
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1130
Registriert: 27. Juli 2003, 21:36
Wohnort: Gaggenau , im wilden Süden

Re: Auspuff einmal anders

Beitrag von onkel » 14. Juni 2013, 08:19

ein hochgelegter Auspuff ist doch bis heute " sportlich ".
Bei den Wettbewerben damals ging es ja über Stock und Stein und verdellte Krümmer sind ja üblich an den Maschinen
Gruss Onkel,
aus dem wilden, sonnigen Süden

http://www.bmw-r35.de

ChristianBMW
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 89
Registriert: 26. Juni 2009, 14:02
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Auspuff einmal anders

Beitrag von ChristianBMW » 14. Juni 2013, 13:53

.......wenn man in diesem Fall auf der selben Seite bleibt, sieht es ein wenig nach Geschwür aus, fand ich. Da der Rahmen so breit baut, die Rohrrahmen Sachen machen sich da, glaube ich, anders. Wir haben da diverse Rohre rangehalten, es sah auf der linken Seite immer komisch aus. Die Linie war komplett futsch, wenn man den Auspuff hochverlegt, muss ja immer noch eine Linie da sein der man folgen kann, darum hatten wir den Topf rechts. Die rechte Seite sah auch ganz gut aus. Wenn die HU bestanden ist, baue ich das vielleicht noch einmal um. Im Moment schaue ich jedoch verliebt auf Onkels Krümmer und Trommers Endtopf......

Achso, brauche ich nun einen Spiegel für die HU?
Gruß Christian!

Bild
http://www.buero-schirrmacher.de
Classic Data Oldtimer Expertisen

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4021
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auspuff einmal anders

Beitrag von Gobi » 15. Juni 2013, 22:06

ChristianBMW hat geschrieben: Achso, brauche ich nun einen Spiegel für die HU?
Nein, brauchte sie damals nicht, also heute auch nicht
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste