Kompressionsprüfung

Antworten
Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4012
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Kompressionsprüfung

Beitrag von Gobi » 19. Oktober 2004, 19:48


Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4012
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Gobi » 19. Oktober 2004, 19:53

Danke an Paul für den Artikel!
So ganz verstanden habe ich es immer noch nicht- aber offensichtlich ist die Glaszündkerzenidee so neu nicht!
Ich kann mir bei der Konstruktion (um's Eck und so weit ausserhalb) nur überhaupt keine realistischen Zündbedingungen vorstellen!?

Benutzeravatar
EMW52
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 127
Registriert: 17. Januar 2005, 20:34
Wohnort: 02943 Weißwasser

Beitrag von EMW52 » 2. Februar 2005, 22:47

Also, ums Eck u. soweit außerhalb sind gar kein Problem, wenn die bedingungen stimmen!
Das heißt: "Realistische zündbedingungen" sind in dem Moment geschaffen wenn 1. Ein Zündfunke vorhanden ist( laut bild ist ja ein Zündkabel da) und 2. ein gewisser verdichtungsdruck auf die kerze wirkt( ist auch gegeben)! Je größer der Kompressionsdruck desto größer der Zündfunken!
Hab gedacht ich kann noch ein paar fachliche beweise liefern, aber habe nichts passendes gefunden.
In meiner umschulung zum KFZ-Mech. war ich viel auf dieser Web Seite:
www.kfztech.de
Sehr tolle seite u. zu emfehlen!
Zeig mir Dein Motorrad und ich sag Dir was du fährst!!!

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Beitrag von EMW-Junkie » 3. Februar 2005, 00:25

EMW52 hat geschrieben:Je größer der Kompressionsdruck desto größer der Zündfunken!
...........so so, vielleicht eher: desto größer muß der Zündfunken sein??
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste