"Kraftfahrzeugtechnik" Autorenkollektiv der GST

Eure persönlichen Empfehlungen
Antworten
Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

"Kraftfahrzeugtechnik" Autorenkollektiv der GST

Beitrag von EMW-Junkie » 27. September 2006, 19:53

Eigenverlag der GST, ca. 700 Seiten mit vielen Abbildungen.

Ein, wie ich finde, sehr schönes Buch. Meine Ausgabe ist von 1954.

Im Text wird auch gerade auf die EMW-Technik eingegangen, was man sonst eigentlich kaum findet.

Im Anhang finden sich u.a. die kompletten BA`s der RT125, AWO, EMW und BK.
Zuletzt geändert von EMW-Junkie am 28. September 2006, 16:55, insgesamt 1-mal geändert.
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Benutzeravatar
Andrebiker
Dr. mot.
Dr. mot.
Beiträge: 1068
Registriert: 23. April 2003, 11:53
Wohnort: Kgr. Sachsen

Beitrag von Andrebiker » 28. September 2006, 05:53

Finde ich auch gut. Gibt´s nur von 1954 in dieser Version. Der Motorradteil ist aus den Büchern von Michael Heise, z.B. diesem viewtopic.php?t=2264 , gekürzt entnommen. Leider sind da auch ein paar Fehlerchen passiert. Einiges an Elektrik stammt von hier: viewtopic.php?t=2244 . Daher wird wohl auch so ausführlich Bosch-Elektrik vorgestellt.
Also nur ein Sammelurium aus verschiedenen Werken? Mag sein. Aber man trotzdem oder vielleicht gerade darum sollte man das Buch haben - oder sich zum 40. Geburtstag schenken lassen, so wie Gobi :mrgreen:

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4012
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Gobi » 28. September 2006, 07:36

Ja, da bin ich auch froh drüber!
Ich verstehe allerdings die sagenhaften Preise, die es bei ebay erziehlt nicht (45€??)
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Beitrag von emw-ute » 28. September 2006, 16:34

Gobi hat geschrieben: Ich verstehe allerdings die sagenhaften Preise, die es bei ebay erziehlt nicht (45€??)
Das ist einfach: das Buch wird meines Wissens nicht nachgedruckt. Originale sind, wenn gut erhalten, immer relativ teuer (siehe Anmerkung über Trzebiatowski, den es ja als Nachdruck gibt).
Da das Teil aber rund 700 Seiten hat, dürfte auch ein Nachdruck kaum billiger werden.

Nachteil für uns Schrauber: So ein Original, mit seinen dünnen vergilbten Seiten, nimmt man natürlich ungern in der Werkstatt in die öligen Finger.

k.
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste