Aluminium Ölwanne

Ab jetzt hier alle momentanen technischen Probleme und Fragen posten!
Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 673
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Aluminium Ölwanne

Beitrag von Stefan1957 » 10. März 2015, 22:21

Beim Zusammenbau von meinem Motor soll eine Aluminium Ölwanne zum Einbau kommen. Die habe ich vor Jahren ersteigert, bevor sie dann hier auch angeboten wurde.
Meine Frage: Der Drahtfilter von der Ölpumpe muss für die tiefere Ölwanne anders befestigt werden. Wie habt ihr das Problem gelöst, dass der Ansaugdrahtfilter sicher hält?
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1129
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Aluminium Ölwanne

Beitrag von papi01 » 11. März 2015, 14:58

Wieso denn das? Die Ölwanne hat doch zur Ölpumpe bzw. dem Drahtkorb um die Ölpumpe keine Verbindung.Der Drahtkorb hat die Ölpumpe vor Verunreinigungen zu schützen. Ob dieser zur Ölwanne höher oder tiefer hängt ist unmaßgeblich.

Benutzeravatar
littleego
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 218
Registriert: 21. Oktober 2011, 09:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Aluminium Ölwanne

Beitrag von littleego » 11. März 2015, 15:13

Hallo zusammen,

das Standardsieb (Drahtkorb) wird doch nur durch die Drahtsicherung gehalten die durch die zwei Schrauben gezogen wird mit denen bei der Ölpumpe die Verschlussplatte gehalten wird. Mehr ist da nicht. Von daher ist das egal welche Wanne. Nur bei der Standardwanne ist das so das toleranzbedingt manchmal die Ölpumpe an der Ölwanne aufliegt. Damit würde dann theoretisch das Sieb auch nicht abhauen können wenn es nur aufgesteckt wird ohne die Drahtsicherung durchzuziehen. Das geht dann bei der Aluwanne nicht mehr.

Grüße
Kai

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 673
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: Aluminium Ölwanne

Beitrag von Stefan1957 » 11. März 2015, 22:42

Jetzt versteh ich die Antwort von Kai;
Der Drahtkorb wird vom Sicherungsdraht mitgehalten. Ich hab gedacht die Blechwanne begrenzt Ölsieb nach unten. Also Draht nochmals abschneiden und umzwirbeln :pat:
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
dermeisel
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 581
Registriert: 20. September 2009, 13:45
Wohnort: Nordthüringen

Re: Aluminium Ölwanne

Beitrag von dermeisel » 15. März 2015, 12:53

Stefan1957 hat geschrieben: Aluminium Ölwanne ...hier auch angeboten wurde.
Woher bekommt man das Teil? Welchen Vorteil hat sie?

Gruß Uwe
EMW=m*c^2

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1129
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Aluminium Ölwanne

Beitrag von papi01 » 15. März 2015, 13:06

Ich habe 2009 gekauft für brutto 48,65 € bei Kunz-Engineering Thrombergstr.68A 02625 Bautzen.
Tel: 03591 2903-0. Vorteil ist Stabilität, absolute Ebene und Ablassschraube unten mittig.
Gruß vom Hans

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 673
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: Aluminium Ölwanne

Beitrag von Stefan1957 » 15. März 2015, 13:10

Die Optik mit den Kühlrippen ist einfach schön, und etwas mehr Öl ( 1/4 ltr.?) geht rein.
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
RobertD
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 394
Registriert: 14. September 2014, 10:23
Wohnort: Burg b. Magdeburg

Re: Aluminium Ölwanne

Beitrag von RobertD » 15. März 2015, 19:39

Ich habe mir auch eine solche zugelegt, inzwischen kosten die Dinger 120€. Verarbeitung passt, aber auf Anhieb gepasst hat es nicht. Eine Bohrung saß daneben, dass die Schraube nicht in den Block ging. Die Bohrung saß an der Ölwanne wo sie sollte, mittig in der dafür vorgesehenen Ebene....Da half aufbohren und dann eine Scheibe unterlegen. Mit Flüssigdichtung eingebaut und alles ist dicht. :top:
Gruß Robert

Benutzeravatar
emwnordlicht
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 52
Registriert: 1. Juni 2014, 19:28
Wohnort: Zingst

Re: Aluminium Ölwanne

Beitrag von emwnordlicht » 15. März 2015, 20:41

Hallo'
Mike Jokisch verkauft sie für unter 60,-€. Hab sie in Neuruppin in der Hand gehabt. Sahen sehr gut aus.

Grüsse aus dem Norden

emwnordlicht

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1367
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: Aluminium Ölwanne

Beitrag von schraubkruemmer » 16. März 2015, 04:07

Habe meine Ölwanne auch damals vom Norbert gekauft - wage zu behaupten, daß das Teil damals 40,00 € gekostet hat.
Bin mir aber nicht 100 % ig sicher. Auf jeden Fall von der Dichtheit nicht vergleichbar mit der Blechölwanne. Die Aluwannen sind einfach nur Top und haben die Ablaßschraube an der richtigen Stelle.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
jawafreund
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 397
Registriert: 23. Oktober 2012, 16:39
Kontaktdaten:

Re: Aluminium Ölwanne

Beitrag von jawafreund » 16. März 2015, 19:53

Ich hatte mir vor etwas mehr als einem Jahr den Norbert über das Forum angeschrieben und auch noch die Ölwanne von ihn bekommen -
war wohl um die 50€ inkl. Versand
Bild
tolle Qualität vom Norbert
Bild

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 673
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: Aluminium Ölwanne

Beitrag von Stefan1957 » 16. März 2015, 20:18

genau diese habe ich jetzt auch verbaut. Leider waren die ersten Ölwannen in der "Bucht" etwas teurer; weil ich sie unbedingt wollte!
Sellerie; oder wie sagt es der Franzose?
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
dermeisel
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 581
Registriert: 20. September 2009, 13:45
Wohnort: Nordthüringen

Re: Aluminium Ölwanne

Beitrag von dermeisel » 17. März 2015, 07:45

jawafreund hat geschrieben:Ich hatte mir vor etwas mehr als einem Jahr den Norbert über das Forum angeschrieben
Schickst Du mir bitte die Kontaktdaten als PN?

Danke Uwe
EMW=m*c^2

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1129
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Aluminium Ölwanne

Beitrag von papi01 » 17. März 2015, 17:11

papi01 hat geschrieben:Ich habe 2009 gekauft für brutto 48,65 € bei Kunz-Engineering Thrombergstr.68A 02625 Bautzen.
Tel: 03591 2903-0. Vorteil ist Stabilität, absolute Ebene und Ablassschraube unten mittig.
Gruß vom Hans
Wozu habe ich bloß die Anschrift hier reingestellt?

Benutzeravatar
dermeisel
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 581
Registriert: 20. September 2009, 13:45
Wohnort: Nordthüringen

Re: Aluminium Ölwanne

Beitrag von dermeisel » 17. März 2015, 17:13

... :lol: ...wer lesen kann ist klar im Vorteil... :prost:
:danke: papi
EMW=m*c^2

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste