Elektronischer Regler

Ab jetzt hier alle momentanen technischen Probleme und Fragen posten!
Antworten
Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1240
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Elektronischer Regler

Beitrag von papi01 » 29. Juni 2017, 18:04

Hallo, heute stelle ich mal eine Frage an unsere Spezies:
Heute habe ich in meine EMW eine Lichtmaschine mit elektronischem Regler eingebaut. Nun entsteht bei mir folgende Frage
Wenn unterwegs der mechanische Regler seinen Geist aufgibt, kann ich trotzdem weiterfahren, indem ich mich entscheide, entweder mit dem Strom der Lima oder mit dem Strom der Batterie zu fahren .Was passiert denn eigentlich, wenn der elektronische Regler unterwegs seinen Geist aufgibt, nichts mehr geht und auch die Ladekontrolllampe nichts mehr von sich gibt?
Es grüßt der Hans

Benutzeravatar
Killerniete
Co- Admin
Co- Admin
Beiträge: 998
Registriert: 28. Juli 2005, 15:57
Wohnort: Weißwasser

Re: Elektronischer Regler

Beitrag von Killerniete » 29. Juni 2017, 18:26

Hallo Papi und Mitleser
Wenn die Lima keinen Strom liefert ist´s egal ob elektronischer oder mechanischer Regler mit dem Unterschied das beim mechanischen evtl. der Rückstromschalter festgebrannt ist und dann die Wicklung schmort und die Batterie leersaugt -was länger durchhält.
Beim elektron. Regler ist´s eine Diode die durchbrennt und die Verbindung Lima-Batt. trennt ........ meisst.

Elektronische Regler benötigen fast alle die Batterie ...... aber
Auf meinem Prüfstand reicht die Selbsterregung in Verbindung elektronischer Regler ohne Batterie dazu das die Lima Strom liefert.Belastung 6V/5W.
Könnte somit mit Anschieben klappen aber wozu ???
Gel-Akku mit dazukaufen und du hast min. 5-8 Jahre Ruhe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Grüße aus dem Reservat
"Muskauer Heide"

Benutzeravatar
willi425S
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 123
Registriert: 20. Januar 2009, 22:54
Wohnort: Leipzig Althen

Re: Elektronischer Regler

Beitrag von willi425S » 30. Juni 2017, 10:49

wenn der GEL Akku es so lange mitmacht. :P
Ich liebe meine Frau.

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1522
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: Elektronischer Regler

Beitrag von schraubkruemmer » 1. Juli 2017, 12:56

Hallo Hans!

Die Variante, wie Killerniete beschreibt, hatte ich auch verbaut (glaube in der Hinsicht gab`s hier schon mal einige Beiträge, wo sehr gut beschrieben wurde).
Hatte immer massiven Ärger mit dem mechanischen, originalem Regler. Letztlich auf elktr. Regler (6V minusregelnd) von Zofi... Oldtimerelektronik eingebaut (der funktioniert auch bei AWO/T), dazu eine neue Batterie
(Blei Zelle Hawker 6V/5Ah), welche genau in ein Batterieleergehäuse passt. Ab dem Tag hatte ich Ruhe in Sachen Regler-Elektrik!
Im Vorfeld hatte ich allerdings auch den Kabelbaum neu verbaut - hat jetzt aber nichts mit dem Thema an sich zu tun.
Nee Hans, das sollte dauerhaft funktionieren. Hatte nur gute Erfahrungen damit gemacht.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1240
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Elektronischer Regler

Beitrag von papi01 » 1. Juli 2017, 17:16

Hallo Tobias. Ich zweifle ja nicht daran, daß der elektronische Regler zuverlässig funktioniert. Aber was wäre wenn? Ich denke da nur an den vielen elektronischen Kram im Auto, z.B. all das, was so alles an der Motorsteuerung dranhängt. Jeder Händler lobt seine Ware und trotzdem geht mal was kaputt. Meine Frage ging doch dahin, welche Alternative es gibt, wenn der elektronische Regler während einer Ausfahrt aussteigt. Killer sagt "könnte somit mit anschieben klappen". Konjunktiv! Was geht aber dann wirklich, zuverlässig? Bulli oder Anhänger kommen lassen und aufladen, oder doch weiter fahren?
Es grüßt der Hans

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1522
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: Elektronischer Regler

Beitrag von schraubkruemmer » 1. Juli 2017, 20:33

Hans, bei der speziellen Frage kann ich Dir dann doch nicht weiterhelfen, wollte ja auch eigentlich nur sagen, dass der Umbau bei meiner EMW tadellos funktioniert hat.
War also nie in einer solchen Situation.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
Killerniete
Co- Admin
Co- Admin
Beiträge: 998
Registriert: 28. Juli 2005, 15:57
Wohnort: Weißwasser

Re: Elektronischer Regler

Beitrag von Killerniete » 2. Juli 2017, 12:51

Hallo
Papi du bringst was durcheinander.
Wenn der Regler defekt ist kannst immer noch mit Batterie weiterfahren, wenn nötig mit einer aus der Baustellenabsicherung ( die gibt´s auch käuflich zu erwerben :evil: )
Wenn Kabelbruch must so oder so suchen.
Wenn Batterie defekt dann :mecker:
Mit Licht wird´s eng mit oder ohne elektr. Regler
Da hilft nur neue Batterie oder Anhänger
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Grüße aus dem Reservat
"Muskauer Heide"

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1240
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Elektronischer Regler

Beitrag von papi01 » 2. Juli 2017, 16:41

Killerniete hat geschrieben:
2. Juli 2017, 12:51
Hallo
Papi du bringst was durcheinander.
Wenn der Regler defekt ist kannst immer noch mit Batterie weiterfahren,
Na das ist doch eine Aussage. Danke, Killer und
Gruß vom Hans

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste