BMW verbrennt Öl

Ab jetzt hier alle momentanen technischen Probleme und Fragen posten!
Antworten
BMW1994
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 14
Registriert: 31. Mai 2019, 15:29

BMW verbrennt Öl

Beitrag von BMW1994 » 12. Juni 2019, 20:21

Moin Leute, nochmal eine Frage..
am Freitag ist ein Oldtimertreffen und ich bekomme langsam kalte Füße weil ich Angst hab das meine BMW bis dahin nicht richtig laufen wird, daher eine Frage an die Experten der Runde :idea:

Folgendes Problem:

Das gute Stück verbrennt wahnsinnig viel Öl meiner Meinung nach, denn die Kerze ist Raben schwarz, auch der Auspuff und das Auslassventil. (Einlassventil nicht) . Habe dann heute den Zylinderkopf umgedreht und mit Benzin gefüllt um zu schauen ob dort das Benzin rausläuft, aber alles dicht.
Dann die Kolbenringe untersucht, da ich aber Neuling bin habe ich echt keine Ahmung ob das jetzt gut aussieht oder schlecht. Anbei ein paar Bilder, beachtet bitte wie nass der Kolben ist und den Kolbenringstoß.(richtig gemessen)?

Wäre toll wenn da einer von euch mal rüberschaut...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Speedy24
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 359
Registriert: 9. August 2010, 22:24
Wohnort: Nürnberg

Re: BMW verbrennt Öl

Beitrag von Speedy24 » 12. Juni 2019, 20:34

Hi,

Wie groß ist wahnsinnig viel? Raucht sie wie ein Zweitakter oder ist es genug, dass die Amerikaner einmarschieren? :rollo:

das Ringstoßspiel ist mit 0,95mm definitiv zu groß, es sollte um 0.2mm groß sein
Wie schaut der Zylinder aus, hat er noch den Kreuzschliff?

Viele Grüße!
Alex
Meine '49 Awtowelo BMW R35 - Suche: Innenzughebel, Auspuff Schwalbenschwanz BMW, Sitzbezug, Lagerschild und und und..

BMW1994
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 14
Registriert: 31. Mai 2019, 15:29

Re: BMW verbrennt Öl

Beitrag von BMW1994 » 12. Juni 2019, 20:52

Naja ich sag mal so, Baku oder die Saudis wären neidisch auf meine Ölversorgung :mrgreen:

Ja vor allem ist 0,95 nur als Beispiel, wenn man genau hinschaut sieht man das da nochmal 0,95 mm reinpassen ,es sind insgesamt bestimmt 2mm... also liegt es daran?
:?:

Kreuzschliff hab ich keinen mehr gesehen .. oha ..

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 720
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark

Re: BMW verbrennt Öl

Beitrag von Schwarzarbeiter » 12. Juni 2019, 22:25

Moin,
Das Kolbenringstoßspiel ist schon mal viel zu groß. Da pfeift ja ein Öltanker durch ... Wahrscheinlich hast Du jetzt die Ringe ohne Kolbenringzange abgenommen? Davon werden sie im Regelfall nicht besser. Deine sind allerdings fast nicht weiter in ihrem Zustand zu verschlimmern. Beim Gewürge über die Nuten leidet allerdings auch der Kolben.
Du hast hoffentlich ihre Lage (Ober- und Unterseite) und ihre Position genau (1. oder 2. Kompressionsring) genau festgehalten.
Es kommt jetzt auf die Laufleistung der Garnitur und ihre Maße an, ob ein Honen und neue Ringe oder ein Ausschleifen und ein Übermaßkolben notwendig werden. Die Möglichkeit, nur neue Ringe zu nutzen, wird wegen des nicht mehr sichtbaren Kreuzschliffs und damit verbundener höherer Laufleistung und einer gewissen Ovalität der Zylinderbohrung nicht mehr im Betracht kommen. Gutes Gelingen.

Gruß Schwarzarbeiter

PS: Kolbenringe sind Höchstleistungsbauteile und verlangen korrekte Behandlung. Weiterührende Information sind z.B. hier zu finden: https://mam.rheinmetall-automotive.com/ ... 768aad6a2c
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

BMW1994
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 14
Registriert: 31. Mai 2019, 15:29

Re: BMW verbrennt Öl

Beitrag von BMW1994 » 12. Juni 2019, 23:44

Danke Schwarzarbeiter für deine Antwort,

Das hilft mir schonmal weiter, jetzt weiß ich wo ich bin. wird wohl nichts mit dem treffen. Nun heißt es wieder einmal, Geld muss raus!! :prost:

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 720
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark

Re: BMW verbrennt Öl

Beitrag von Schwarzarbeiter » 13. Juni 2019, 00:02

Übrigens: der Sicherungsring, der den Kolbenbolzen sichert, sieht komisch aus ...
Bild

Es gibt zwar einschenklige Exemplare, aber hier solltest Du wirklich mal nachschauen, ob nicht ein Teil abgebrochen ist.

Gruß Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

Benutzeravatar
willi425S
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 123
Registriert: 20. Januar 2009, 22:54
Wohnort: Leipzig Althen

Re: BMW verbrennt Öl

Beitrag von willi425S » 13. Juni 2019, 07:36

Ich lese gerade den Beitrag.
Sag mal wie ist das Spiel der Ringe im Kolben, das sieht irgendwie auch zu groß aus, kann aber durch die Bilder täuschen.
Also neuen Kolben bestellen und neu schleifen lassen und ab damit auf die Tour.
Hatte ich bei der R12 auch, raucht wie ein Dampfer und durch die neuen Ringe (dickere) war es weg. War notwendig weil originale Kolben, lohnt sich hier sicher nicht.
Viel Erfolg und berichte mal.
Ich liebe meine Frau.

BMW1994
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 14
Registriert: 31. Mai 2019, 15:29

Re: BMW verbrennt Öl

Beitrag von BMW1994 » 13. Juni 2019, 22:00

Schön zu lesen, also ich habe jetzt mal folgendes gemacht, da ich morgen einfach unbedingt auf die Tour möchte: Ich bin extra 200km gefahren um mir heute noch neue Teile zu holen.
2 neue Kolbenrige + 1 Öl Abschtreifring + so ein 3 ahmiges Hohn Teil was man in eine Bohrmaschine schraubt und dann vorsichtig eine Art selfmade Kreuzschliff macht.

Also die neuen Kolbenringe eingebaut und den Zylinder in einen Eimer mit Öl gelegt. ( komplett drin so das man den kaum noch sieht). Dann das Hohn Ding in die Laufbahn gespannt und mit niedrigster Stufe gehohnt, ca 30 Sekunden. Dann alles wieder zusammengebaut

Und was soll ich sagen?

Die Testfahrt ergab eine Rauchfreie fahrt und eine fast Rehbraune Zündkerze ( bin nicht in hohen Drehzalen gefahren).

Ich weiß hier raufen einige bestimmt die Haare zusammen und meinen das is pfusch absoluter blödsinn, aber das Ergebnis spricht für sich. :top:


Zur Beruhigung an die Skeptiker: ich werde wenn ich etwas Geld übrig habe und die Saison vorbei ist. Neuen Kolben kaufen und Zylinder auf Übermaß schleifen lassen.
:) ist bestimmt auch interessant zu schauen wie lange das gut geht, ich berichte weiter ..

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 720
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark

Re: BMW verbrennt Öl

Beitrag von Schwarzarbeiter » 13. Juni 2019, 22:31

Was macht der Sicherungsring vom Kolbenbolzen?

Gruß Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

BMW1994
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 14
Registriert: 31. Mai 2019, 15:29

Re: BMW verbrennt Öl

Beitrag von BMW1994 » 13. Juni 2019, 23:36

Achja, gut das du mich daran erinnerst - Die habe ich auch neu gemacht, sahen wirklich nicht berauschend aus.

Benutzeravatar
RobertD
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 540
Registriert: 14. September 2014, 10:23
Wohnort: Magdeburg

Re: BMW verbrennt Öl

Beitrag von RobertD » 14. Juni 2019, 09:23

Zylinder nachhonen ist nicht unüblich. Wenn das Kolbenspiel noch im grünen Bereich ist, dann macht das weniger Probleme, als wenn man den Zylinder erst zum Aufarbeiten geben muss. Und schön, dass es funktioniert hat. :top:
Gruß Robert

Benutzeravatar
willi425S
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 123
Registriert: 20. Januar 2009, 22:54
Wohnort: Leipzig Althen

Re: BMW verbrennt Öl

Beitrag von willi425S » 14. Juni 2019, 11:14

Danke für die Rückmeldung hat man so wenig. Gute Fahrt morgen.
Ich liebe meine Frau.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste