Klappstück am Koti °

Kippständer, Gepäckträger, Satteltaschen, Fussrasten
Benutzeravatar
Mike22
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 80
Registriert: 12. Dezember 2002, 19:00
Wohnort: Ostsee

Klappstück am Koti °

Beitrag von Mike22 » 9. März 2003, 10:55

Man beachte das Klappstück mit diesem Kasten.

Wann wurde das verbaut.

Ist da noch Platz für den Rückstrahler?

Bild

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4012
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Gobi » 9. März 2003, 12:55

Was meinst Du genau?
Das Teil neben der Beifahrer- Fußraste ist eine der unzähligen (nachträglich angebastelten) verschiedenen Bremslichtschalter.
Zuletzt geändert von Gobi am 9. März 2003, 13:06, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
Mike22
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 80
Registriert: 12. Dezember 2002, 19:00
Wohnort: Ostsee

Beitrag von Mike22 » 9. März 2003, 13:02

Nein Gobi, ich meine das Klappstück des hinteren Kotflügels.
Unter dem Rücklicht hat der Kotflügel eine kastenähnliche Ausprägung für das Nummernschild (?). Wo soll den da noch der Rückstrahler aufgenietet werden? Oder hat diese Version keinen. Meine zweite EMW hat diese Ausprägung nicht. Dort ist er einfach rund.

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4012
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Gobi » 9. März 2003, 13:04

Ich habe auch sehr gestaunt über das Teil, der Besitzer behauptete das wäre immer so, stimmt aber überhaupt nicht, meine 2 Teile sind jedenfalls anders.
Diese Form soll wohl das Nuimmernschild aufnehmen.
Ich habe es mich nicht getraut zu sagen, aber vielleicht ist es von einer AWO?
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
Daniel Dorn
Co- Admin
Co- Admin
Beiträge: 337
Registriert: 20. Januar 2003, 22:45
Wohnort: Bad Schmiedeberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel Dorn » 9. März 2003, 13:56

Ja, könnte mir schon vorstellen das ,das orginal ist. So von BJ 54. Da, zum schluss nur noch diese großen Rücklichter verbaut wurden sind, ist der Rückstrahler überflüssig geworden. Weil das Rücklicht bereits einen Reflektor enthält. Auch wurden die Stäben schon vereinfacht. Was darauf schließen läst das es sich hier wohl, um das letzte BJ handeln muß.
mfg

Hortkind
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 29. Dezember 2002, 00:04
Wohnort: Strasburg Meck/Pom

Beitrag von Hortkind » 9. März 2003, 17:41

Hallo Mike22

100% Touren ;-)
Denn da ist kein Platz fürs Katzenauge.

mfg Hortkind

Benutzeravatar
Mike22
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 80
Registriert: 12. Dezember 2002, 19:00
Wohnort: Ostsee

Beitrag von Mike22 » 9. März 2003, 20:06

Hallo Hortkind,

wirklich 100% oder doch eher 90%?

Ich sehe da aber einen Reflektor

Bild


und da noch einen..

Bild

Hortkind
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 29. Dezember 2002, 00:04
Wohnort: Strasburg Meck/Pom

Beitrag von Hortkind » 12. März 2003, 20:03

Hallo Mike22

100% sage ich!! ;-)
Aber warum denn nur fragt sich Mike22?? :?
Ich frag mich auch warum du erst fragst ob das (100% ige) Awoklappstück an der EMW gehört und dann mir 2 AWO Touren
mit (100%)sehr frühen Baujahren präsentierst mit EMW Klappstück??? Da frag ich mich (100%) HÄÄÄÄÄÄÄ????
Was will Mike denn??
Will er wissen ob die EMW Klapper an der frühen AWO T gehören?
Hortkind sagt (100%ig) JA weil Touren mit frühen Bj (100%ig) Hexennasen haben (Achtung! 2. Bild Stoplicht) und auch den Reflektor brauchen.
Da wären wir auch schon bei Mike seine erste Frage, ob nun das Klappstück mit der Ausbuchtung an der EMW gehört?
Hortkind sagt (100%ig) NEIN weil die EMW gar nicht mit Stoplicht sondern vom Werk aus nur mit Hexennase ausgeliefert wurde und daher den Reflektor auch brauch.
Ich werde alles(100%ig) zurück nehmen wenn mir jemand ein Bild zeigt wo die EMW mit Stoplicht zu sehen ist.(muss aber ein frühes Bild aus den 50igern sein).

mfg Hortkind


PS: Es gibt aber (100%ig) Bilder von der Sport AWO die ja ab 1955/56 gebaut wurde das die zum Anfang ihrer Zeit KEIN Stoplicht hatte.
So und wann lief die letzte EMW vom Band.......? :shock:

malamute
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 24
Registriert: 17. März 2005, 18:29
Wohnort: Recklinghausen

Beitrag von malamute » 2. Januar 2007, 21:31

Hallo Leute,

mein alter Koti war hin, habe bei Feller ein "orginal Altteil" erstanden, welches genau wie der Koti von Mike aussieht. An die Ausbuchtung wird meiner Meinung nach das Kennzeichen mit Unterplatte angebracht, passt auch. Das Rücklicht von mir ist fast identisch mit dem von Mike, bis auf das obere Lampenglas. Das wurde entfernt und das Loch zugelötet, war wahrscheinlich für das Bremslicht. So nun die Frage wo kommt der Rückstrahler hin, es gibt dafür weder Bohrlöcher noch Platz. Von welchem Moped stammt der Koti ? Lt. Bildern der Ersatzteilliste sieht der nicht nach EMW aus Von einer AWO-T stammt er wohl auch nicht siehe Ersatzteilliste AWO-T Blatt G. Es war eine orginal EMW Gepäckbrücke aufgenietet, die von der AWO-T sieht anders aus. Das Teil war noch nie verbaut, es war unter der Gepäckbrücke roh, also nicht lackiert, es wurde erst nach dem Zusammennieten lackiert.
Gibt es Rücklichter mit eingebautem Reflektor, daß anstelle des alten eingebaut werden kann, oder weiß einer wo der Reflektor hinkommt ??????????


Malamute



Die EMW hat arm gemacht......und süchtig

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Beitrag von EMW-Junkie » 2. Januar 2007, 21:49

Ich kenne bloß das Endstück mit der Delle nach Außen, das ist wohl von der AWO und da kommt sicherlich auch das Kennzeichen dran.
Sowas wie oben auf dem Bild habe ich noch nie in Natura gesehen :shock:

Ich habe gerade noch mal mit meiner verglichen, da geht das Schutzblech bis fast in Höhe Steckachse. Also fehlen Dir wahrscheinlich genau die entscheidenden 5cm!

Original dürfte das damit aber wohl eher nicht sein :nono:
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Torben
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 20. November 2006, 14:57
Wohnort: Dippoldiswalde

Beitrag von Torben » 18. September 2007, 16:53

Hallo,
ich hab noch mal ne andere Frage zum Klappstück. Ich möchte das Schutzblech in zwei Teile zerlegen, bekomme aber den Stift nicht aus dem Scharnier. Gibts da irgendeinen Trick, oder hilft da nur rohe Gewalt?
Gruß

Bärchen
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 224
Registriert: 19. Oktober 2004, 18:04
Wohnort: Berlin

Beitrag von Bärchen » 18. September 2007, 20:09

Versuch es mal mit ausbohren am vorderen Anfang auf einer Seite. Bei den demontierten Bolzen habe ich festgestellt, das diese relativ stark gestaucht (mal mehr mal weniger) waren. So gehst Du kein Risiko ein und das Scharnier bleibt heil.

Gruß Bärchen

Benutzeravatar
EMW1954
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 421
Registriert: 21. Januar 2007, 11:49
Wohnort: Rochlitzer Berg

Beitrag von EMW1954 » 1. Oktober 2007, 18:03

Vieleicht handelt es sich um einen Nachbau Kotflügel, habe schon das ein oder andere mal auf dem Markt diese kotflügel als Nachbau stehen sehen , angeblich für EMW :mrgreen:

Laut aussagen eines alten eingefleichtem EMW Fahrers gab es selbst früher, so in den 60-70 Jahren nur Kotflügel in der Form wen man mal ein Original EMW Ersatzteil ergattern konnte, so dessen aussage!
"Verloren ist nur, wer sich selbst aufgibt "

Benutzeravatar
standgas
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 270
Registriert: 6. September 2005, 21:38
Wohnort: Creuzburg

Beitrag von standgas » 3. Oktober 2007, 21:03

Hallo,
habe auch einige unterschiedliche Ausführungen von Kotflügeln.

Bild

Bild

Bild



Beim Hinteren war das Nummernschild wo die Gummischeiben zu sehen sind befestigt. Ein kleiner Rückstrahler sitzt nur auf dem Schmutzfänger.
An allen Teilen ist die Farbe und Linierung noch original. Nachbau?

Gruß standgas
alles war gut

Benutzeravatar
EMW1954
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 421
Registriert: 21. Januar 2007, 11:49
Wohnort: Rochlitzer Berg

Beitrag von EMW1954 » 8. Oktober 2007, 19:00

Bei dem klappstück handelt es sich vieleicht um ein altes ersatzteil!

Habe auch so nen vorderen Kotflügel, da sind zwar die streben selber ersetzt, ist aber genau so aufgebaut, dachte da hat jemand was vergessen, scheint aber so gewesen zu sein!
"Verloren ist nur, wer sich selbst aufgibt "

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast