Was kommt da dran???

Kippständer, Gepäckträger, Satteltaschen, Fussrasten
Antworten
Benutzeravatar
Thomas M
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 18. Dezember 2002, 10:15
Wohnort: Potsdam

Was kommt da dran???

Beitrag von Thomas M » 3. März 2004, 08:09

Hallo Mitstreiter,

ich habe mal eine Frage. An der EMW R35/3 befindet sich auf der linken Seite vorne zwischen Emblem und Kniekissen ein Loch im Rahmen. Da gehört meines erachtens doch irgenwie eine Schelle auf der Innenseite dran??? :?:
Kann jemand helfen? Wenn ja, was kommt da für ein Kabel/Bowdenzug genau durch?

Danke für Eure Unterstützung.

Grüße von Thomas M

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4012
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Gobi » 3. März 2004, 08:40

Tja , ich habe meine Kabelbaum daran festgemacht- aber ob das originoool ist?????
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Matthias
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 247
Registriert: 1. April 2003, 17:27

Beitrag von Matthias » 3. März 2004, 20:00

An dem Loch wird eine Schelle zum Befestigen der Tachowelle angebracht.Ich glaub das Thema hatte wir schon mal.

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Beitrag von EMW-Junkie » 3. März 2004, 20:31

Nee er meint ja links, da habe ich von meinem Schrott vor der Zerlegung ein Foto gemacht. Ist eindeutig nur für den Kabelbaum.

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4012
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Gobi » 3. März 2004, 20:43

Da streiten sich, soviel ich weis die Gelehrten.....

schau mal hier:
viewtopic.php?t=419&highlight=tachowelle
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
Thomas M
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 18. Dezember 2002, 10:15
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Thomas M » 4. März 2004, 08:19

Ah Männer, danke für den Tip :top: :think:
Ich glaubte insgeheim auch das da die Tachowelle mit einer
Schelle befestigt wird. Ich war mir da nur nicht mehr so sicher
da die Schelle oder Lasche wie manche sagen, sich bei mir nicht mehr an der Stelle befunden hat. Da war gar nix...

Hintergrund:
Ich war nähmlich vor zwei Tagen in so einer schönen Schrauberbude mit Ersatzteillager für EMW/AWO/... da kam mir beim wühlen nähmlich genau so ein Ding in die Finger wo die Tachowelle nur durchpaasen könnte, schön in schwarz gehalten.
Nun weiß ich, daß ich mit meiner Vermutung richtig liege und werd mir mal das Ding besorgen :banane: , fehlt halt noch....
Damit ist ist alles klar. Nebenbei hab ich da noch einen top orginalen Zündspulenhalter mit dem kleinen Innenblech abgestaubt. :rollo:

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Beitrag von EMW-Junkie » 20. März 2004, 23:40

Eines fällt mir noch ein, hier wird die Rahmenmasse vom Kabelbaum angeschraubt. Da ich der Sache, von wegen dem dicken Lack her nicht traue, habe ich von da ein Kabel zur linken Schraube des kleinen Ventildeckels gezogen. Das sieht keiner, der es nicht weiß und hier ist wirklich Masse! Von da geht das Kabel bei mir weiter zum Rücklicht, denn das ist ohne zusätzliches Kabel auch nicht viel mit Masse.

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2166
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul R 35 » 21. März 2004, 10:52

Die Masse vom Rücklicht geht eigentlich direkt in das Lampengehäuse zum Zündschloß

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Beitrag von EMW-Junkie » 21. März 2004, 12:38

Ach so?
Bei meinem Nachbaukabelbaum gabs kein Massekabel für`s Rücklicht. Also doch Pfusch.

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2166
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul R 35 » 21. März 2004, 12:45

Im Original geht zum Rücklicht ein doppeltes Kabel direkt vom Zündschloß

Ralle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 28. Februar 2004, 17:11
Wohnort: Landkreis Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralle » 21. März 2004, 16:01

Also meiner Meinung nach geht auch im Original 1 Kabel vom Zündschloß zum Rücklicht, und zwar ist dies das spannungsführende Kabel. Den Masseanschluß holt sich das Rücklicht vom Gehäuse bzw.Kotflügel, an dem es angeschraubt ist.

Das ganze ist auch im "Eisernes aus Eisenach" Seite 78 zu sehen.

Ralle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 28. Februar 2004, 17:11
Wohnort: Landkreis Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralle » 21. März 2004, 16:06

Ich muß mich da noch mal schnell korrigieren, ist schlecht zu sehen.

Es gehen wirklich 2 Kabel nach hinten Leitung Nr. 58 und ein externer Masseanschluß. Sorry :oops: :oops:

Aber es müßte auch mit einem gehen, wie in den Kabelbaum Nachfertigungen.

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2166
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul R 35 » 21. März 2004, 16:16

Im Stromlaufplan http://www.emw-r35.de/anl/elektrische_anlage.html ist ein Zweileitungskabel vom Rücklicht zum Zündschloß, Klemme 58/M, eingezeichnet, Position 39 . Ich habe 1980 den maroden originalen Kabelbaum auseinandergetrennt, da war es auch drinn. Kann sein daß bei den späteren Maschinen anders war, meine ist von 1951. Mit einem geht es auch, ich habe zur Zeit einen Eigenbaukabelbaum drinn, ohne Masseleitung und hatte noch keine Probleme.

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4012
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Gobi » 21. März 2004, 17:12

Original oder nicht, ohne Massekabel ist der Kontakt sehr unsicher, ausserdem sind Leistungsverluste warscheinlich.
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2166
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul R 35 » 21. März 2004, 21:08

Bei mir ist ja das untere Stück am Schutzblech nicht klappbar :banane: , deshalb auch keine Probleme.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste