Gasdrehgriff

Spiegel, Bowdenzüge
Benutzeravatar
EMWANDY
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 235
Registriert: 23. August 2010, 10:20
Wohnort: Dortmund

Re: Gasdrehgriff

Beitrag von EMWANDY » 12. Juni 2016, 15:19

Hab letztens auch mal mir einen NEUEN Gasdrehgriff bestellt,der Alte war eingedrückt,da wo er drinsteckt und konnte sich kaum noch drehen.
Der neue ist angekommen und auch unrund.Passiert ist das bestimmt,als sie die Innenteile angeschweßt haben.
Denke ich mal. :?: :?: :?:
Ich es Reklamiert und ein neues bekommen,was wohl ziemlich teuer war(unfrei zurück und neuer Versand auch noch).
Aber wenn die das nicht Prüfen,kann ich ja nichts dafür.Der zweite ist auch nicht so dolle.
Ich weis nicht wo die Tolleranz liegt bei den Teilen.Jetzt hab ich mir einen Gebrauchten im I-Net gekauft von einer AWO.
Ist vielleicht ein Originaler,aber runder als der neue und das war ja wichtig.
Läßt sich jetzt auch besser leichter drehen.
Achja,hab mir gleich einen neuen Gaszug(beim alten war die Plastik Hülle,leicht eingerissen)
mitbestellt,der leider vom Innenzug zu lang ist und ich kann ich nicht so extrem nachstellen.
Sodas ich den Gasgriff eine halben Umdrehung drehen kann bis er den Kolben im Vergaser zieht :twisted: :twisted: :twisted: .
Also,alten Zug wieder eingebaut.

Gruß,Andreas

Benutzeravatar
hajo48
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 729
Registriert: 8. August 2012, 16:37
Wohnort: Zu Hause in Brandenburg

Re: Gasdrehgriff

Beitrag von hajo48 » 12. Juni 2016, 15:55

....den gaszug kann man doch notfalls kürzen.musste ich auch schon bei anderen zügen machen,die auch nicht gepasst haben.
hajo

Benutzeravatar
EMWANDY
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 235
Registriert: 23. August 2010, 10:20
Wohnort: Dortmund

Re: Gasdrehgriff

Beitrag von EMWANDY » 12. Juni 2016, 16:23

Hast ja recht,aber dafür kaufe ich keinen fertigen.
Aber werde es tun,wenn der alte seinen Geist aufgibt.

Gruß,Andreas

bautzi
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 10
Registriert: 4. Februar 2016, 18:30

Re: Gasdrehgriff

Beitrag von bautzi » 15. Juni 2016, 18:51

Wie kürzt man den denn am besten?

Benutzeravatar
hajo48
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 729
Registriert: 8. August 2012, 16:37
Wohnort: Zu Hause in Brandenburg

Re: Gasdrehgriff

Beitrag von hajo48 » 16. Juni 2016, 12:36

....den nippel auslöten,dann die hülle entsprechend kürzen und dann die sehle auf länge bringen und den nippel neu einlöten.
hajo

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast