Welcher Material Satteldecke R 35/2? °

Erwin
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 156
Registriert: 18. September 2006, 20:46

Welcher Material Satteldecke R 35/2? °

Beitrag von Erwin » 3. Januar 2008, 12:04

Habe an meiner Starrrahmen /2, Bj. 50 eine schwarze Satteldecke aus Kunstleder.
Da ich noch eine weitere passende Decke in braunem Leder besitze, überlege ich, diese evtl. zu montieren. Wer weiß, wann welche Ausführungen verbaut wurden?

Danke und Gruß
Erwin

Benutzeravatar
Andrebiker
Dr. mot.
Dr. mot.
Beiträge: 1066
Registriert: 23. April 2003, 11:53
Wohnort: Kgr. Sachsen

Beitrag von Andrebiker » 7. Oktober 2008, 11:07

Hab das Thema grade beim Durchchecken gefunden...
Meines Wissens nach gab es nur Drilastic-Gummidecken und nach dem Kriege auch Echtledersättel auf der R 35.
Ich habe diese Sättel drauf Bild ; der Fahrersattel ist definitiv original zum Baujahr 51 (der Sozius habe ich erst viel später mal bekommen).
Keine Ahnung, ob die bei den paar Übergangsmodellen bis zum Gummisattel der R35/3 auch mal Kunstleder verbaut haben :?
Gruß, André
Zuletzt geändert von Andrebiker am 8. Oktober 2008, 12:12, insgesamt 1-mal geändert.
Unsere Motorräder laufen nun schon 60 Jahre, trotz so angeblich untragbarer Dinge wie Kontaktzündung und mechanischer Regler. Oder vielleicht gerade deshalb?

PS: Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Matthias
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 241
Registriert: 1. April 2003, 17:27

Beitrag von Matthias » 8. Oktober 2008, 11:43

Meine 35/2 Rahmen-Nr. 2304.. hat einen originalen braunen Echtledersattel mit Druckfedern.

Benutzeravatar
onkel
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1106
Registriert: 27. Juli 2003, 21:36
Wohnort: Gaggenau , im wilden Süden

Beitrag von onkel » 16. November 2008, 18:30

Die Ledersättel gab es doch auch schon an den Vorkriegs R35.
Meiner Meinung nach war die Standardfarbe dunkelbraunes und schwarzes ( schwarz hinzugefügt am 31.12.09 ) Leder.
Die Drilastic Sitze waren meistens auf den Behördenmodellen , aber auch nicht immer.
Nachkrieg müsste auch am Anfang Ledersättel als Standard gehabt haben, später dann durch Kunstoffsättel ersetzt.
Gruß Onkel, der auch einen Originalen R4 Lenker sucht.
Zuletzt geändert von onkel am 31. Dezember 2009, 09:49, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2142
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul R 35 » 21. November 2008, 18:53

Also die Awtowelomaschinen hatten bis zum Schluss (Mitte 52) Ledersatteldecken. Zumindest die ich kenne, waren alle schwarz.

hans_stramm
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 231
Registriert: 31. Mai 2006, 11:13

Beitrag von hans_stramm » 22. November 2008, 16:50

hatten die /2 Ledersättel eigentlich alle Druckfedern?

so z.B.:

Bild

Gruß Hans_stramm

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2142
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul R 35 » 22. November 2008, 21:38

hans_stramm hat geschrieben:hatten die /2 Ledersättel eigentlich alle Druckfedern?

Gruß Hans_stramm
Nein, erst etwa ab Mitte, zweite Hälfte 1951.

Erwin
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 156
Registriert: 18. September 2006, 20:46

Danke für die Tipps!

Beitrag von Erwin » 23. November 2008, 19:46

Habe zwischenzeitlich auf Leder umgerüstet. Sitzt sich wirklich deutlich besser / satter darauf!
Meine (Bj. 1950) hat Zugfedern am Sattel.

Gruß
Erwin

Benutzeravatar
Tabun
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 443
Registriert: 12. Juni 2003, 18:11
Wohnort: nedserD krizebsgnureigeR

Re: Welcher Material Satteldecke R 35/2? °

Beitrag von Tabun » 28. Dezember 2009, 20:23

...möchte mal in die Sitzdiskussion wieder neuen Schwung bringen.....:)

also meine orig. R35 aus dem Jahr ´48 hat Drilasticsättel drauf....is 100% original und nich verbastelt
sind ähnlich groß wie bei der R12....und es sitzt sich echt genial auf den Teilen....

.....also welche Schlussfolgerungen ziehen wir nu daraus?????? :)

Es gibt doch scheinbar keine Regel welcher Sattel wann verbaut wurde.....oder etwa doch?????

Grüße

Jens
Dateianhänge
Sitz R35 2.jpg
Sitz R35 1.jpg

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2142
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Welcher Material Satteldecke R 35/2? °

Beitrag von Paul R 35 » 28. Dezember 2009, 21:00

Jens B. hat geschrieben:... Es gibt doch scheinbar keine Regel welcher Sattel wann verbaut wurde.....oder etwa doch?????
Doch, grob über den Daumen: bei den frühen Awtowelo R-35 kamen noch Drilastiksattel drauf, später Leder.

Benutzeravatar
bergth
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 385
Registriert: 17. Mai 2006, 12:05
Wohnort: naehe Augsburg

Re: Welcher Material Satteldecke R 35/2? °

Beitrag von bergth » 29. Dezember 2009, 00:50

hi

bei meiner r35 bj 1947 war ebenfalls noch die orginale drillastik satteldecke drauf
auf dem beifahrersitz dito

vg thomas

Bild

Benutzeravatar
Tabun
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 443
Registriert: 12. Juni 2003, 18:11
Wohnort: nedserD krizebsgnureigeR

Re: Welcher Material Satteldecke R 35/2? °

Beitrag von Tabun » 30. Dezember 2009, 21:22

Hallo Thomas,

....Hut ab, tolles Teil hast du da.....

aber der Anwerferhebel is etwas aus der Form......:)))))

...der Soziussitz is der original dazu gewesen - ich hab nen anderen original dazu bekommen - Andrébiker hat so einen auf seiner R35 - den ich dazu bekam war auch seit Kauf damals 1948, undzwar ging des Teil nach Russland, dabei....es war nur die Satteldecke gerissen sonst noch relativ juter Zustand...
..hier mal ein Bild...

Grüße

Jens

PS....rufe morgen bei dir mal durch....
Dateianhänge
Sattel 2.JPG
Sattel 1.JPG

Benutzeravatar
Danny
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 643
Registriert: 9. November 2008, 11:43
Wohnort: Ohrdruf

Re: Welcher Material Satteldecke R 35/2? °

Beitrag von Danny » 4. Januar 2010, 20:14

Ich denke das es ab Werk keine Drilastic decken auf der R35 gegeben hat.In den ET Listen steht auch nix davon,aber wer weiß schon heute noch was die damals verbaut haben wo es nix gab.

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2142
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Welcher Material Satteldecke R 35/2? °

Beitrag von Paul R 35 » 5. Januar 2010, 12:55

Ersatzteilliste hin oder her, aber Drilasticdecken gab es nach dem Krieg definitiv. So viele Awtowelo-Maschinen wie man in der UdSSR mit Drilasticdecken antrifft, können nicht vor Ort mit Vorkriegssatteln nachgerüstet sein. Dazu reichte die Zahl der Kriegsbeute Maschinen sicher nicht aus...

Wie ich schon geschrieben habe, betrifft es die frühen Baujahre.

Benutzeravatar
Danny
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 643
Registriert: 9. November 2008, 11:43
Wohnort: Ohrdruf

Re: Welcher Material Satteldecke R 35/2? °

Beitrag von Danny » 5. Januar 2010, 19:56

Da hast du wohl recht.Wie gesagt was die damals verbaut haben kann heute keiner mehr sagen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast