(VW) Benzinhahn °

Antworten
Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

(VW) Benzinhahn °

Beitrag von emw-ute » 3. Juli 2006, 17:03

Das Thema "Originalbenzinhahn" hatten wir weiter unten schon mal.
Ich bin nun beim Kramen im Keller auf ein Teil gestoßen, das der Abbildung in der BA der 35/3 (siehe Bild bei Ziffer 3.013) schwer ähnlich sieht, aber eindeutig nicht emw ist.

Bild

Diesen Hahn habe ich vor Jahren mal in Bockhorn gekauft, allerdings passte er bisher nicht.
Daten:
Gehäuse aus Aluminium o.ä. (kein Zink)
Gewinde auf dem Hahn: ca. M18 x 1 (Linksgewinde)
abschraubbarer Becher, Siebeinsatz innen am Hahn
Kennzeichnung: "PAJ" und auf der anderen Seite "45" sowie ein Emblem wie "VW"
Schlauchanschluss 6 mm

Wer weiß, wo dieses Teil hingehörte?
VW Käfer oder ähnliches?

Immerhin sieht das Teil dem Original so ähnlich, dass durch Klären der Herkunft v i e l l e i c h t eine Alternative zum durch Zinkpest zerbröselten Original vorhanden ist (sofern man nicht den in der Galerie gezeigten Nachbau kauft)


p.s.: Nachdem ich jetzt in mühseliger Arbeit (auch ohne Schneideisen) ein kleineres Linksgewinde auf dem Hahn angebracht habe, passt die normale Überwurfmutter für den späten emw-Tank. Praxistest steht noch aus.
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

Benutzeravatar
Benzinkuh
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 671
Registriert: 25. Dezember 2007, 12:37
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Beitrag von Benzinkuh » 1. April 2008, 22:38

Hallo
ja, es ist einer vom frühen Käfer!
Wurde auch beim Porsche verwendet.
Wie hat sich das Teil bewährt? Ich denke das es keine Probleme gab!
Hier auf der Seite wirst Du ähnliche finden.
Den hier habe ich mir bestellt (um die 20Euro)! Es gibt auch welche mit Glasbehälter (ca 17Euro)!
Unter 250Euro (bei karcoma ab 250Euro) kann man über Bing Nürnberg auch einzeln bestellen.

http://www.karcoma.com/produkte/produkt ... lle=0&cp=v

Gruß
Michael

Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Beitrag von emw-ute » 4. April 2008, 10:49

Benzinkuh hat geschrieben:Hallo
ja, es ist einer vom frühen Käfer!
Wurde auch beim Porsche verwendet.
Wie hat sich das Teil bewährt? Ich denke das es keine Probleme gab!
...
Gruß
Michael
Danke der Nachfrage, Michael. Erstklassig.
Kommt der Originaloptik doch sehr nahe, und nachdem das Gewindeproblem gelöst war, funzt alles prächtig.
Ich musste allerdings auf den Schlauchabgang noch eine Aluhülse aufpressen, da selbiger dünner als der Schlaucheingang am BVF ist.

k. (und u., der ja das Motorrad gehört)
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

Benutzeravatar
Benzinkuh
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 671
Registriert: 25. Dezember 2007, 12:37
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Beitrag von Benzinkuh » 4. April 2008, 21:38

Hallo
Gestern habe ich einen Benzinhahn bekommen.
In der Gallerie ist die /3 mit einem ähnlichen bestückt.
Weiß jemand von welcher Maschine der kommt?
Bild Bild
Gruß
Michael

Benutzeravatar
Benzinkuh
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 671
Registriert: 25. Dezember 2007, 12:37
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Beitrag von Benzinkuh » 9. April 2008, 13:19

Habe heute eine Lieferung Glasbecher bekommen. Leider falsches Abmaß aber behalte ich trotzdem da es nur 2 Größen gibt. 50mmHoch 34mm Durchm. auf 31 mm abgesetzt.Sowie die oben schon genannte 50mmHoch 40mm Durchm. auf 35 mm abgesetzt.
So sehen sie aus

Bild

Gruß
Michael
Zuletzt geändert von Benzinkuh am 9. April 2008, 16:29, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
bergth
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 385
Registriert: 17. Mai 2006, 12:05
Wohnort: naehe Augsburg

Beitrag von bergth » 9. April 2008, 14:00

:top:
...unterwegs im Namen des Herrn!

Benutzeravatar
derMatze
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 128
Registriert: 17. September 2007, 11:05
Wohnort: 14806 Dippmannsdorf

Beitrag von derMatze » 10. April 2008, 07:42

bei mir ist der Hahn mit schwarzem Kunststoffbecher dran,
hat einen guten Zustand, nur die 3-Lochdichtung (kein Problem)
und das Kunststoffröhrchen (großes Problem) hat es zerbröselt.
Bietet keiner an.

Ich brauche einen Tipp woher ich das Röhrchen bekomme oder was man alternativ nehmen kann.

Gruß derMatze
Wir irren allesamt, nur jeder irrt anders.

Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Beitrag von emw-ute » 10. April 2008, 08:24

Wenn Du jetzt das Zulaufröhrchen meinst, das "in den Tank ragt":

Das sollte aber kein Problem darstellen: entweder einen passenden Kraftstoffschlauch (gibt's für Flugmodelle auch sehr klein)
oder aber ein Stück von einer alten Teleskopantenne (Kofferradio, Autoantenne) als fixes Rohr. Letzteres habe ich schon bei etlichen Benzinhähnen so gemacht.

k.
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

Benutzeravatar
Benzinkuh
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 671
Registriert: 25. Dezember 2007, 12:37
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Beitrag von Benzinkuh » 10. April 2008, 12:25

Hallo
EMW-UTE hat recht. Es gehen auch Kupferröhrchen, Messingröhrchen. Die gibt es im Modellbau.
Michael

Benutzeravatar
derMatze
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 128
Registriert: 17. September 2007, 11:05
Wohnort: 14806 Dippmannsdorf

Beitrag von derMatze » 10. April 2008, 13:14

wer opfert jetzt seine Antenne? :mrgreen:

Danke
Wir irren allesamt, nur jeder irrt anders.

Benutzeravatar
Benzinkuh
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 671
Registriert: 25. Dezember 2007, 12:37
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Beitrag von Benzinkuh » 11. April 2008, 12:51

Hallo
Emw-Ute, hast du den Durchmesser und die Höhe des Bechers von dem oben genannten Benzinhahn? Könntest du mir diese Maße mitteilen?

Michael

Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Beitrag von emw-ute » 18. April 2008, 15:12

Benzinkuh hat geschrieben:Hallo
Emw-Ute, hast du den Durchmesser und die Höhe des Bechers von dem oben genannten Benzinhahn? Könntest du mir diese Maße mitteilen?

Michael
Hallo Michael, war länger nicht nicht mehr online, daher habe ich eben erst Deine Frage gelesen. Bin gleich in die Garage gewetzt und habe gemessen:

28mm Außendurchmesser

ca. 25mm Höhe

Habe das Teil allerdings nicht abgebaut (wegen Sauerei und, weil sehr fest mittels der Rändelmutter zugedreht).

Gruß
K(laus), als der schraubende Ehemann von Ute
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

Benutzeravatar
Benzinkuh
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 671
Registriert: 25. Dezember 2007, 12:37
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Beitrag von Benzinkuh » 18. April 2008, 21:55

Hallo EMW-Ute
Danke für das messen!
Übrigens, du kannst theoretisch deinen VW Käfer (Kübel) Benzinhahn umrüsten auf Glasbecher.
Es gibt folgende Becher außer den schon genannten.
Durchmesser 27mmX40mm und außerdem 28mmX40mm.
Einzige Änderung wäre ein anderer Bügel, wär ja kein Problem.
Gruß
Michael

Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Beitrag von emw-ute » 19. April 2008, 07:21

Danke für die Info, Michael. Aber das wollen wir gar nicht, weil ich das Alu irgendwie viel hübscher (und irgendwie auch viel authentischer) finde, als einen Glasbecher.

u.&k.
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast