Gummiunterlagen °

Antworten
Denny
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 515
Registriert: 25. Juni 2007, 18:49
Wohnort: Hormesdorf

Gummiunterlagen °

Beitrag von Denny » 20. Juni 2008, 19:41

Hallo


Ich wollte heute meinen Tank montieren nun die Frage.
Wie Stark müssen denn die Gummiunterlagen sein. Denn wenn ich die gekauften drunter mache steht der Tank vom Rahmen sehr weit ab.
Die Stärke beträgt jetzt 7mm oder reichen da auch 1,5mm Gummi aus. Oder muß der Gummi so Stark sein und dann fest verschraubt werden sodaß der Abstand geringer wird. Bitte um eure Hilfe komme nicht weiter.


Gruß Denny

Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Beitrag von emw-ute » 21. Juni 2008, 23:49

Wenn die Gummiunterlagen zu dick sind, steht der Tank zu hoch, so dass der Sattel am Tank anschlägt.

Faustregel: zwischen Tankkante und Rahmenrohr reichen ca. 3 mm aus, die auf ganzer Länge (von vorne nach hinten, ohne Veränderung) existieren.

Behelfsgummi: Wenn Du von 2 Bierflaschen, die mit Keramikschnappverschluss angeboten werden, nach dem Leertrinken :prost2: das Gummi entfernst, hast Du exakt das, was Du als Unterlage unter den hinteren Tankaufnahmen brauchst.

Funzt bei Ute's EMW auch prächtig.

Schrauben nicht anknallen, sondern so, dass sie sich von Hand gerade nicht mehr drehen lassen (Stoppmuttern mit Plastikeinsätzen verwenden).

k.
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste