Kupplung trennt nicht richtig°

_________________________
Koppi
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 5
Registriert: 25. Juli 2006, 22:22
Wohnort: Erlangen

Beitrag von Koppi » 1. Februar 2007, 23:03

Das Problem mit der Kupplung,die nicht mehr trennt hatte ich auch.Aber die Ursache war wie schon Andrebiker beschrieb eine lockere Schwungscheibe,die nur ein bisschen Richtung Getriebe rückte und somit der Weg zum auskuppeln nicht mehr reicht.Also ,auch wenn wiederholt,es ist unheimlich wichtig die Schwungscheibe ordendlich anzubrummen ,mit Sicherungsblech,das bei mir auch fehlte.

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von zerdepperer » 14. August 2009, 19:01

Das problem habe ich jetzt auch das meine Kupplung nicht mehr trennt. Haben schon versucht Motor und getriebe zu trennen aber es bewegt sich nix!
Hast ein Tipp wie ich die Gehäse ohne schaden auseinander bekomme? Stehbolzen sind schon alle raus!

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2210
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von Paul R 35 » 16. August 2009, 13:01

zerdepperer hat geschrieben: Hast ein Tipp wie ich die Gehäse ohne schaden auseinander bekomme? Stehbolzen sind schon alle raus!
Auch der gut versteckte, unten links :?:

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von zerdepperer » 17. August 2009, 06:37

Unten ziemlich Mittig im Gehäuse? Ja! Waren glaub ich 5Stehbolzen die ich entfernt habe!
Oder ist dort noch einer?

Benutzeravatar
duesenberg
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 385
Registriert: 21. November 2008, 16:09
Wohnort: Leipzig

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von duesenberg » 17. August 2009, 07:26

Hallo,

es sind sechs Stehbolzen, die Motor und Getriebe verbinden. Einer ist nahe dem Batteriefach. Ein Zifferblatt aufgelegt und in Fahrtrichtung gesehen sind die Stehbolzen bei eins, drei, sechs, acht, neun und zehn Uhr.

Viele Grüße
Klaus

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von zerdepperer » 17. August 2009, 17:57

Alles klar Vielen Dank dann schau ich am WE gleich nochmal nach!

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2210
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von Paul R 35 » 17. August 2009, 20:24

zerdepperer hat geschrieben:Unten ziemlich Mittig im Gehäuse? Ja! Waren glaub ich 5Stehbolzen die ich entfernt habe!
Oder ist dort noch einer?
Es kommt drauf an, ob Du eine BMW (6 Stehbolzen) oder EMW (5 Stehbolzen) hast.

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von zerdepperer » 18. August 2009, 17:40

EMW R35/3 ist es!
Also doch nur 5!
So und wer hat ne Idee wie ich dei Gehäuse trennen kann, wenn ich alle entfert habe?
Habe schon im eingebauten zustand(Motor nur noch fest verschraubt) Spanngurte hinten um den Rahmen gelegt und bis auf`s äußerste gepannt.
Kam nur ein minimaler Lichtspalt zwischen Motor und Getriebe.

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2210
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von Paul R 35 » 18. August 2009, 20:30

Den Deckel am Kupplungshebel hast Du aber abgenommen?

Benutzeravatar
Andrebiker
Dr. mot.
Dr. mot.
Beiträge: 1078
Registriert: 23. April 2003, 11:53
Wohnort: Kgr. Sachsen

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von Andrebiker » 19. August 2009, 05:28

Paul R 35 hat geschrieben:Es kommt drauf an, ob Du eine BMW (6 Stehbolzen) oder EMW (5 Stehbolzen) hast.
Ich würde das eher so formulieren: Beim Handschaltgetreibe hast du 6 Stehbolzen, beim Fußschaltgetriebe nur 5.
Gruß, André
Unsere Motorräder laufen nun schon 60 Jahre, trotz so angeblich untragbarer Dinge wie Kontaktzündung und mechanischer Regler. Oder vielleicht gerade deshalb?

PS: Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Benutzeravatar
Andrebiker
Dr. mot.
Dr. mot.
Beiträge: 1078
Registriert: 23. April 2003, 11:53
Wohnort: Kgr. Sachsen

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von Andrebiker » 19. August 2009, 05:31

Paul R 35 hat geschrieben:Den Deckel am Kupplungshebel hast Du aber abgenommen?
Und dann den Hebel ganz runter gedrückt?
Gruß, André
Unsere Motorräder laufen nun schon 60 Jahre, trotz so angeblich untragbarer Dinge wie Kontaktzündung und mechanischer Regler. Oder vielleicht gerade deshalb?

PS: Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von zerdepperer » 19. August 2009, 06:32

Ja der Deckel ist ab und der Hebel geht auch ganz zurück!

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von zerdepperer » 28. August 2009, 19:08

So hab jetzt erneut alles uznter spannung gesetzt, doch nix rührt sich!
Wer kann mir jetzt noch weiter helfen und sagen wie ich Motor und Getriebe trennen kann???
Bild

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4020
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von Gobi » 28. August 2009, 21:37

:shock: Das is 'n Ding.... hast Du irgend eine Idee , warum das nicht auseinander geht? Gings damals schwer zusammen? Hat sich da was gefressen?
Du wirst es nicht gerne hören, aber warscheinlich sit es besser Du baust den Motor mit Getriebe erst mal aus, da hast Du mehr Möglichkeiten, machbar ist es, vorallem wenn man zu zweit ist und nicht in Panik gerät
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von zerdepperer » 30. August 2009, 10:32

War unterwegs und musste ne voll bremsung machen, habe dabei wahrscheinlich nicht die Kupplung mitgezogen und konnte danach einfach nicht mehr auskuppeln! Weis auch noch nicht wirklich was im Gehäuse los ist!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast