Steuerkettenspanner

_________________________
Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Steuerkettenspanner

Beitrag von emw-ute » 30. Juni 2009, 20:31

lappiator hat geschrieben: genau so isses! wie geht das zahnrad ab?


Klasse! Hatte eben einen längeren Beitrag zum Abziehen des Zahnrades mittels Hitze sowie des Sitzes der NW geschrieben, als das System mich wieder "versenkt", sprich mich ausgeloggt und meinen Beitrag in den Schornstein gepustet hat :bang:

Soviel, nun im 2. Anlauf, in Kurzform: Bei R25/ 2 gleicher Sitz des Nw-Zahnrades, wie bei der R35. Dort, wie so oft bei BMW, mit Hitze möglich: NW ausbauen, erwärmen, auf Schraubstock legen, so dass das Zahnrad aufliegt, kräftiger Schlag mit Plastikhammer und 2. Mann, der die fallende Welle auffängt (mit Handschuhen, da heiss).

Sitz der NW: Nw kann eigentlich nicht wandern, da vorne "auf Anschlag" am Deckel. Dazu wird in den Deckel ja eine passgenaue Distanzanlaufscheibe (Bronze) eingepresst. Wandert die NW trotzdem, liegt evtl. ein Teilemix vor: Hatten wir an anderer Stelle hier im Forum mal disktiert.
Oder aber, das NW-Zahnrad sitzt auf der NW nicht ganz auf Anschlag, d.h. zu weit vorne. 4mm sind jedenfalls nicht (!) einfach durch Distanzscheiben zu lösen, dazu ist der Wert zu hoch: bitte Ursache erforschen.

k.
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

Benutzeravatar
onkel
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1128
Registriert: 27. Juli 2003, 21:36
Wohnort: Gaggenau , im wilden Süden

Re: Steuerkettenspanner

Beitrag von onkel » 30. Juni 2009, 21:08

Klaus
Mit dem Erwärmen und dem kräftigen Schlag wäre ich vorsichtig.
Das Kettenrad ist hinterlegt, d.h. es liegt nur am großem Durchmesser wo die Zähne sind auf.
Ich habe auch schon so versucht Kettenräder abzuziehen, leider mit dem Ergebniß, dass das Kettenrad dabei kaputt ging.
Deswegen die Beilagscheibe.

Thema wandern der NW :
Natürlich wird das Axialspiel durch die Anlaufscheibe im Steuerkastendeckel begrenzt.
Genau deshalb soll Lappi ja nachsehen,ob das kleine Gleitlager richtig auf Anschlag sitzt.
Daher kann auch ein axialer Versatz entstehen.
Was mir vorhin noch eingefallen ist :
Die Kettenräder sind ja fast alle mittlerweile Repros.
Stimmt die Lage des Ritzels zum Bund ?
Ich messe mal morgen ein paar Originale und ein paar Nachbauten.
Gruss Onkel,
aus dem wilden, sonnigen Süden

http://www.bmw-r35.de

Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Steuerkettenspanner

Beitrag von emw-ute » 1. Juli 2009, 08:28

Das mit der Auflage des zahnrads ließe sich ja einfach dadurch bewerkstelligen, dass man ein stabiles Rohr in den Schraubstock spannt, das im Durchmesser über die NW passt (geringfügig größer, als der vordere Laufbund) und diese dann darin "versenkt".

Aber wie gesagt: es mag Unterschiede bei den Zahnrädern geben: das von Lappi fotografierte sieht z.B. geringfügig anders aus, als das, welches auf der bei mir im Keller schlummernden NW verbaut ist.
k.
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Steuerkettenspanner

Beitrag von emw-ute » 2. Juli 2009, 12:06

So, nachdem das Thema "Kettenrad" abgespalten und in einen eigenen Beitrag eingebracht wurde, würde ich gerne wieder an die im Eingangsbeitrag zu diesem Thread hier gestellten Fragen erinnern.

Weiß jemand die Antworten?

k.
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast