Steuerzeiten EMW/BMW

_________________________
Antworten
Benutzeravatar
Killerniete
Co- Admin
Co- Admin
Beiträge: 994
Registriert: 28. Juli 2005, 15:57
Wohnort: Weißwasser

Steuerzeiten EMW/BMW

Beitrag von Killerniete » 29. September 2014, 12:24

Hallo
Hat sich damit schon mal jemand befasst.
Es ist mir aufgefallen beim jüngsten Motoraufbau und den Problemen mit der Materie.
Die älteren Motoren haben größere Stößel als die späteren. Dies müsste doch eigentlich zur Veränderung der Steuerzeiten führen. Ist das so oder hab ich da nen Denkfehler .
:bang: :bang:
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Grüße aus dem Reservat
"Muskauer Heide"

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1465
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: zu Hause

Re: Steuerzeiten EMW/BMW

Beitrag von oldiMike » 29. September 2014, 13:03

bei der BMW gab es doch unterschiedlichen Nockenwellen, oder habe ich das falsch in erinnerung?
auf der suche nach Original Kolben für Die EMW Ø > 72mm auch gebraucht.

Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4020
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Steuerzeiten EMW/BMW

Beitrag von Gobi » 29. September 2014, 23:08

Wenn die Stößel im Durchmesser größer sind, ändert das doch nicht die Steuerzeiten!? Dramatische Unterschiede kenne ich nur von den Pfeil - Markierungen her - da sollte man sich nicht blind drauf verlassen, aber das hatten wir doch schon etlich male
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
Killerniete
Co- Admin
Co- Admin
Beiträge: 994
Registriert: 28. Juli 2005, 15:57
Wohnort: Weißwasser

Re: Steuerzeiten EMW/BMW

Beitrag von Killerniete » 30. September 2014, 11:03

Ja war ja nur so ein Gedankengang.
und den Pfeilen kann man eh nicht trauen das ist klar ich stelle immer mit Überschneidung ein.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Grüße aus dem Reservat
"Muskauer Heide"

Benutzeravatar
tilo_guenther
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 485
Registriert: 5. Februar 2009, 11:35

Re: Steuerzeiten EMW/BMW

Beitrag von tilo_guenther » 30. September 2014, 11:33

was ist nun die Frage hier?

Benutzeravatar
Killerniete
Co- Admin
Co- Admin
Beiträge: 994
Registriert: 28. Juli 2005, 15:57
Wohnort: Weißwasser

Re: Steuerzeiten EMW/BMW

Beitrag von Killerniete » 30. September 2014, 14:47

Keine Fragen mehr.
Ist wohl zu überspitzt die Sache mit den größeren Durchmesser und damit zeitigerem Auftreffen des Nockens auf den Stößel.
Egal ich nehm sowiso die Stößel die im Block drinn sind.
Thema beendet.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Grüße aus dem Reservat
"Muskauer Heide"

icwiener
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 328
Registriert: 6. Mai 2003, 08:13
Wohnort: Schwerin M/V

Re: Steuerzeiten EMW/BMW

Beitrag von icwiener » 2. Oktober 2014, 10:25

Killerniete hat geschrieben:die Sache mit den größeren Durchmesser und damit zeitigerem Auftreffen des Nockens auf den Stößel.
die stößel sind alle unten plan, der durchmesser oben in der führung könnte 1m sein und die steuerzeiten ändern sich trotzdem nicht. die nocken treffen immer innerhalb des stößel durchmessers auf, auch beim kleinen durchmesser, sonst würde sich das zeug gegenseitig zerhacken.

ganz anders ist das bei rollenstößeln (harley) oder welchen mit bogenförmigen/balligen kontaktflächen (alte engländer), da hat der durchmesser der KONTAKTFLÄCHE bzw. der rolle tatsächlich einen einfluss auf die ventilerhebungskurve.
"I tried religion, meditation, even therapy... then I realized all I really needed was more horsepower. "

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast