Originalform der Tanklinierung °

Lack, Embleme, Chrom, Aluteile usw.
Benutzeravatar
Schneider
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 168
Registriert: 3. April 2003, 11:09
Wohnort: 04736 Waldheim/Sachsen
Kontaktdaten:

Originalform der Tanklinierung °

Beitrag von Schneider » 23. März 2004, 14:37

Hallo, Jungs,

wer hat mal ein Foto von der original Tanklinierung ?

War bei meiner leider nicht mehr rekonstruierbar.


Vielen Dank im Voraus,

U. Schneider

Benutzeravatar
lappiator
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 920
Registriert: 20. Januar 2003, 21:30
Wohnort: Berlin-Lichtenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von lappiator » 23. März 2004, 18:21

schicke ich dir morgen. irgentwas spezielles gewünscht?

Benutzeravatar
Schneider
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 168
Registriert: 3. April 2003, 11:09
Wohnort: 04736 Waldheim/Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Schneider » 23. März 2004, 18:55

Na ja, so , daß man die Linienführung sehen kann. Insbesondere ist mir unklar, ob die dünne Linie komlett halbrund um den Tankstutzen herumführt, wie die dicke, oder seitlich tangential endet.

Benutzeravatar
Daniel Dorn
Co- Admin
Co- Admin
Beiträge: 337
Registriert: 20. Januar 2003, 22:45
Wohnort: Bad Schmiedeberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel Dorn » 23. März 2004, 22:35

HIHI, ich habe schon einige Bilder gesehen da führte die dünne Linie um den Tankeinfüllstutzen ringsrum. WANN IST DAS EIGENDLICH GEWESEN???

Benutzeravatar
lappiator
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 920
Registriert: 20. Januar 2003, 21:30
Wohnort: Berlin-Lichtenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von lappiator » 28. März 2004, 13:14

Daniel Dorn hat geschrieben:HIHI, ich habe schon einige Bilder gesehen da führte die dünne Linie um den Tankeinfüllstutzen ringsrum.
schau mal in mein album ! meinst du ungefähr so?? http://www.pixum.de/viewalbum/?id=1211318

Benutzeravatar
Tabun
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 438
Registriert: 12. Juni 2003, 18:11
Wohnort: nedserD krizebsgnureigeR

Beitrag von Tabun » 28. März 2004, 21:49

hallo jungs.....

.....ich glaube es gibt da mehrere varianten der linierung - evtl. ja auch baujahrabhängig??????

ich kenne außer der am häufigsten anzutreffenden linierung + dicke linie außen und dünne linie innen + dann die besagte dicke linie außen dünne linie innen mit extra dünnem kreis um den tankeinfüllstutzen und dann die variante dünne linie außen und dicke linie innen.
die letztere war an einer sehr gut erhaltenen originalmaschiene dran. ich habe aber auch nix weiter dazu in erfahrung bringen können.
evtl. hat ja mal ein linienzieher eine extraserie - a la eigenkreation - auf den weg gebracht - quasi als kleinserie und extra erkennungsmerkmal für seinen pinselstrich????? :top:

Benutzeravatar
Daniel Dorn
Co- Admin
Co- Admin
Beiträge: 337
Registriert: 20. Januar 2003, 22:45
Wohnort: Bad Schmiedeberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel Dorn » 28. März 2004, 22:00

@ Lappi, ne nicht ganz das was ich kenne, da geht die dünne Linie ringsrum um den Tankdeckel.

Takin Treiber
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 423
Registriert: 7. Januar 2003, 21:52
Wohnort: Berlin

Beitrag von Takin Treiber » 29. März 2004, 12:41

schaut mal in die ersatzteilliste...
muß ja ne frühe variante sein, der dünnen linie ringsum den einfüllstutzen dürfte ich noch nicht im orginal begegnen. der rest wie dort abgebildet ist ja standard.
lappies variante ist mir noch nie begegnet, gefällt mir persönlich auch nicht.
dünne linie auch außen ? wahnsinn...

Benutzeravatar
lappiator
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 920
Registriert: 20. Januar 2003, 21:30
Wohnort: Berlin-Lichtenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von lappiator » 29. März 2004, 14:41

Daniel Dorn hat geschrieben:@ Lappi, ne nicht ganz das was ich kenne, da geht die dünne Linie ringsrum um den Tankdeckel.
mike 22 hat mir eine interessante variante als foto geschickt. leider in bmp format. hab es versucht umzuwandeln, bekomme es aber nicht nach pixum. es ähnelt sehr der daniel- variante! also mike 22, schick mal ein bild an gobi.
lappi

Bild


(Bild von Gobi eingefügt, es stammt übrigens von diesem Linierer: www.linien-von-meisterhand.de )

Ekrem
Beiträge: 4
Registriert: 13. Oktober 2003, 10:54
Wohnort: Göllheim
Kontaktdaten:

Re: Suche Originalform der Tanklinierung

Beitrag von Ekrem » 31. März 2004, 23:49

Schneider hat geschrieben:Hallo, Jungs,

wer hat mal ein Foto von der original Tanklinierung ?

War bei meiner leider nicht mehr rekonstruierbar.
Hallo,

Es gibt nur eine Original-Linierung! Wenn verschiedene Linierungen zu ein und derselben Maschine existieren, dann liegt das daran, dass es ein Kundenwunsch war und dieser als Original-Linierung weitergegeben wurde. Diese Linierung wurde dann an andere so weiter gegeben und somit dachte man, dass das die Original-Linierung ist. Dann hat der eine die Linien etwas dicker gezogen, weil er es so gesehen hatte. Einer hat die dicke Linierung innen gezogen, ein anderer hat die dicke Linie außen gezogen... . Der Zwischenraum zwischen der dicken und der dünnen Linie wurde verändert.
Das Gerücht, dass die Linierinnen einen Toleranzbereich von 2-3 mm zwischen den Linien und der Linienstärke hatten, ist falsch. Da mehrere Frauen die verschiedenen Teile (Tank, Hiko, Voko, ...) linieren, müssen beim Zusammenbau alle Teile miteinander harmonieren/zusammenpassen. D.h., würden die einzelnen Teile unterschiedliche Linienstärken haben und wäre der Zwischenraum unterschiedlich, würden die Linierungen der einzelnen Teile im Zusammenbau nicht harmonieren. Es existieren Unterlagen wo die Strichstärke der Linierung, der Zwischenraum und der Abstand vom Rand genau festgelegt sind = Original. D.h., es gibt nur eine Original-Linierung. Es gibt Schablonen die an die Linierung angelegt werden, um zu gucken, ob die Linierung stimmt und em Original entspricht.


MFG. Ekrem

Benutzeravatar
Daniel Dorn
Co- Admin
Co- Admin
Beiträge: 337
Registriert: 20. Januar 2003, 22:45
Wohnort: Bad Schmiedeberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel Dorn » 1. April 2004, 05:30

JO, Lappi diese Variante habe ich gemeint. Das sollte bei meinem Tank auch passieren aber irgendwie, hat da mein Lacker nicht richtig zugehört.

Benutzeravatar
Schneider
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 168
Registriert: 3. April 2003, 11:09
Wohnort: 04736 Waldheim/Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Schneider » 1. April 2004, 13:31

Hallo, Jungs,

insbesondere danke, Lappi, für die Fotos. ich habe mich entschieden. Das Tankfoto in der Ersatzteilliste ist ein guter Tip, das halte ich für autentisch, so werde ich es machen.

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4002
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Gobi » 1. April 2004, 14:55

Ich habe noch nie einen original lackieren Tank gesehen, der so gemacht ist, ich glaube 100% das es varianten gab- warum auch nicht?
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Uwe
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 10
Registriert: 3. April 2004, 14:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

R35

Beitrag von Uwe » 3. April 2004, 16:02

Hallo Leute,

den Tank auf dem Holztisch hat Gobi auf meiner Seite www.linien-von-meisterhand.de entliehen. Ich hatte original Ersatzteillisten als Vorlage und vermute, sofern der Kollege Ekrem in Sachen R35 ganz sicher ist, dass die EMW (oder einige jedenfalls) die umlaufende dünne Linie um den Einfüllstutzen hatte, die BMW aber nicht. Ebenso gab es Unterschiede bei der Rahmenlinierung. Die späteren EMW hatten eine umlaufende Linie, die BMW nicht. Was komplizierend hinzu kommt, ist, dass EMW lange BMW`s gebaut hat - nämlich genau so lange, wie BMW im Prozess um die Rechte nicht erfolgreich war. Wenn jemand von Euch "da draußen an den Geräten" Details kennt, was Baujahre und Nummernkreise angeht, bin ich daran sehr interessiert. Schließlich will man ja fundierte Kenntnisse gewinnen anstatt Vermutungen nach zu plappern. Nicht zuletzt macht die Linie das Motorrad.

Beste Grüße
Uwe

Benutzeravatar
Andrebiker
Dr. mot.
Dr. mot.
Beiträge: 1067
Registriert: 23. April 2003, 11:53
Wohnort: Kgr. Sachsen

Beitrag von Andrebiker » 5. April 2004, 14:16

Und ich habe trotzdem in meinen mittlerweile 18 Jahren keinen einzigen originalen alten Tank mit der umlaufenden dünnen Linie an einer EMW gesehen. Und in der BA gibt´s die auch nicht.
Über Geschmack läßt sich sicher streiten, aber diese Linie paßt nicht zum Konzept der Linierung, die stört das Bild... :nono:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste