Rote Umrandung an Rahmen- und Motornummer °

Lack, Embleme, Chrom, Aluteile usw.
Antworten
Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2172
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Rote Umrandung an Rahmen- und Motornummer °

Beitrag von EMW-Junkie » 24. Mai 2004, 15:04

Man sieht die Umrandung ja eigentlich an jedem originalen Motor aus den fünfzigern, auch bei AWO und Co.

Soweit ich weiß, war das mal eine Zeitlang laut Stvzo Vorschrift, eigentlich auch für die Rahmennummer.
Weiß da jemand noch genaues :?: :?: :?:

Ich habe auch schon eingerahmte Getriebe- und Kardannummern gesehen. Das scheint aber mehr am "Spieltrieb" des Eigentümers zu liegen :nono: :kotz:

Tankwart
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 10
Registriert: 13. April 2004, 20:33
Wohnort: Tangerhütte/Altmark

Beitrag von Tankwart » 24. Mai 2004, 20:29

Habe mich zu diesem Thema bei einem alten VP-Mann erkundigt und der hat mir erklärt das die Kennzeichnung der Rahmen+Motornummer mit roter Farbe einige Jahre Vorschrift war um einen schnelleren Vergleich mit dem Typenschild zu haben.Mann muss dabei auch bedenken das die kasannierte Volkspolizei ein Haufen Freiwilliger war ,die meistens nicht viel techníschen Verstand hatten und auch von Typenkunde nicht viel verstanden.
Klang ganz logisch aber müssen wir jetzt auch alles rot anmalen?
Unsere Staatsdiener sind doch mit einer "Topausbildung " :D versehen und haben das woll nicht nötig.HA HA HA

Benutzeravatar
EMW52
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 110
Registriert: 17. Januar 2005, 20:34
Wohnort: 02943 Weißwasser

Beitrag von EMW52 » 4. März 2005, 21:48

Also bei meiner 52er EMW is auch der Rote Rand um die Rahmennummer! Und die is noch Orginol!
Ich denke die haben das ab Werk so gemacht, damit die Nummern gleich zu erkennen sind!
Der Grund???
Die VoPos u. Hilfsscherrifs wahren nun mal auch wie Du und Ich!!??
Zeig mir Dein Motorrad und ich sag Dir was du fährst!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste