Kontaktlose Zündung °

_________________________
Tellus
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 7
Registriert: 1. Mai 2021, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Kontaktlose Zündung °

Beitrag von Tellus » 1. Mai 2021, 18:18

Hallo liebe Leute ✌️

bin ganz frisch neu hier und fand direkt dieses Thema sehr interessant.
Ich selbst komme aus Thüringen aus dem Landkreis Sömmerda und besitze auch eine von diesen wunderbaren einzylindrigen Gefährten 😉
(Leider) passt dieses Thema gerade perfekt auf meine Situation:

Der Zylinder war frisch geschliffen und die Gute lief echt super. Allerdings hab ich bemerkt, dass das Standgas mit der Zeit immer schlechter wurde.
Daraufhin hab ich alles überprüft und bin nun auch an dem Punkt, wo ich überlege, auf eine kontaktlose Zündung umzurüsten.
Der Grund dafür ist, dass ich im Sommer doch sehr viel mit dem Motorrad fahre und mir das ständige Einstellen des Unterbrechers dann doch irgendwo zu umständlich ist.
Das Motorrad selbst ist absolut zuverlässig, aber ich find´s schade wenn die Zündung den Gesamteindruck trübt...

Im Netz hab ich bei Moped-Werner eine kontaktlose Zündung gefunden, die ja nun deutlich unter dem Preis einer Vape oder Ähnlichem liegt und zudem viel einfacher im Aufbau ist (Kennfeld bzw. veränderbaren ZZP brauch ich nicht, dafür gibt´s ja diesen feinen Hebel 😉)

https://www.moped-werner.de/Kontaktlose ... ng-EMW-R35

Daher wollt ich mal fragen, ob ihr damit schon Erfahrung gesammelt habt?

Viele Grüße
Christoph

Benutzeravatar
nafets
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 644
Registriert: 2. Juli 2010, 09:55
Wohnort: Gilching
Kontaktdaten:

Re: Kontaktlose Zündung °

Beitrag von nafets » 1. Mai 2021, 23:18

Hallo Christoph,
kann Dir nur insofern weiterhelfen, als daß ich auch eine elektronische Zündung ähnlicher Art verbaut habe, die mal einer hier aus dem Forum entwickelt und angeboten hatte. Bin damit seit Jahren problemlos unterwegs.
Soweit zur elektronischen Zündung. Was aber Dein Problem mit dem schlechter gewordenen Leerlauf betrifft, da mußt Du Dir schon sehr sicher sein, ob die Ursache hierfür wirklich im Verschleiß des Unterbrechers liegt.
Sollte sich der Verschleiß auf eine Verstellung des Zündzeitpunktes ausgewirkt haben, so müßte dies über die Handverstelllung leicht wieder auszugleichen sein.
Wenn sich der Verschleiß aber auf den Unterbrecherabstand ausgewirkt haben sollte, so würde dies in einem falschen, sprich zu geringem Schließwinkel resultieren. Das bemerkst Du aber, wenn überhaupt, dann nicht im Leerlauf sondern erst bei hohen Drehzahlen, weil dort dann nicht mehr genügend Zeit bliebe, um genügend Energie in die Zündspule zu laden. Ist aber bei unseren Drehzahlen und vorallem wegen Einzylinder sehr unwahrscheinlich.
Wenn aber nicht der mechanische Unterbrecher ursächlich für die verschlechterte Leerlaufdrehzal ist, dann hilft natürlich auch keine elektronische Zündung.
Viel Erfolg bei der Problemlösung.
Gruß
Stefan

PS: und jetzt noch eins auf die Mütze; es wird hier im Forum gerne gesehen, wenn sich ein Neuer mit seiner R35 etwas ausführlicher vorstellt, gerne mit Bild (von der R35)

Tellus
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 7
Registriert: 1. Mai 2021, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Kontaktlose Zündung °

Beitrag von Tellus » 2. Mai 2021, 06:18

Danke für die fixe Antwort!
Als der Unterbrecher exakt eingestellt war, konnte ich im Stand (warm gefahren) die Zündung auf volle Spätzündung stellen und sie lief wirklich seeeehr schön langsam und stabil. Mittlerweile musste ich schon am Schräubchen des Vergasers das Standgas anheben, damit sie überhaupt am Laufen bleibt. Volle Spätzündung schafft sie nur paar Sekunden, dann geht sie aus oder ich muss die Zündung verstellen. Aussetzer während der Fahrt treten treten selten auf, sind aber deutlich spürbar...
Die Zündung, die du verbaut hast, ist bestimmt vom genialen Tosch, oder? So Eine hätte ich natürlich auch am Liebsten drin, aber gibt's ja nicht mehr. Die soll ja wirklich super sein und schön einfach und unauffällig!! Daher bin ich auf Die von Moped-Werner gestoßen; ähnlicher Aufbau und Preis o.k.
Ich wünsche mir halt einfach 'ne Zündung, die konstant ihre Leistung bringt und nicht nachgestellt werden muss...

Zum Thema vorstellen, dacht' ich mir schon fast, dass ich Eine drauf bekomme :D Mach ich natürlich gern, ich wusste nur nicht genau wo. Hier mitten im Thema passt das ja sicher nicht so ganz gut rein, oder?

Gruß ✌
Christoph

WernerT
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 57
Registriert: 5. Februar 2018, 21:33
Kontaktdaten:

Re: Kontaktlose Zündung °

Beitrag von WernerT » 2. Mai 2021, 08:54

Hallo,

So wie es sich anhört hat das alles nichts mit der Zündung zu tun.
Ich hatte ja auch solche Symptome bei meiner. Dachte am Anfang auch es hätte mit Zündung zu tun es wurden Zündspule, Zündkabel, Kondensator, Unterbrecher, usw getauscht dachte immer es ist etwas besser. Dann habe ich auch eine Elektronische verbaut dachte auch es ist besser.
Im Endeffekt waren es die Steuerzeiten neue Kettenräder und Kette und das Problem war gelöst. Wider die alte Zündung verbaut und alles läuft echt top. Früh Spätzündung reagiert sofort. Anlaufen lassen hab ich nun auch kein Problem mehr läuft kalt beim ersten maximal zweiten Kick an. Warm zu 99% beim ersten.
Höchstgeschwindigkeit nach etwas spielen mit den Düsen Solo kam ich dann auf 100km/h mit Seitenwagen 85-90 km/h zieht schön gleichmässig.
Ich will die elektronische Zündung nicht schlecht machen das ist echt top hab auch eine bei einer 2Takter verbaut (6v auf 12V) echt top. Aber für die r35 ist das glaube ich nicht nötig. Würde das geld eher in das echte Problem stecken und beheben.

Bei den Kettenräder nur aufpassen da gibt es unterschiedliche

Als neben Effekt ist das meine Kurbelwelle und lager so gut wie keine Geräusche mehr machen beim Gas wegnehmen oder fahren ohne Last das war zuvor doch recht deutlich um so mehr ich fahre um so mehr verschwindet es nach nun gut 800km ist es nicht mehr zu höheren manchmal nur wenn sie noch extrem kalt ist.
Wollte dies schon neu machen lassen.
LG

Benutzeravatar
nafets
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 644
Registriert: 2. Juli 2010, 09:55
Wohnort: Gilching
Kontaktdaten:

Re: Kontaktlose Zündung °

Beitrag von nafets » 2. Mai 2021, 18:07

Tellus hat geschrieben:
2. Mai 2021, 06:18

Die Zündung, die du verbaut hast, ist bestimmt vom genialen Tosch, oder?
ja

Tellus
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 7
Registriert: 1. Mai 2021, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Kontaktlose Zündung °

Beitrag von Tellus » 2. Mai 2021, 20:26

Guter Tipp mit den Kettenrädern! 👌👌
Die Kette macht zwar keine Geräusche (ich glaub mein Vater hatte die mal überprüft), aber da kann ich gleich noch ´nen prophylaktischen Spanner einbauen und gleich alles auf Spiel überprüfen.
Hatte in einem anderen Thema gelesen, dass da jemand trotz sehr guten Laufens der EMW auf elektronische Zündung (von Tosch) umgebaut hatte und danach einen "stoischen" Leerlauf hatte und auch so schwer begeistert vom Umbau war...
Daher werd´ ich´s wohl auch mal probieren zusätzlich zur Kettenprüfung ;-)

:danke:

findus
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 57
Registriert: 25. Juli 2011, 14:53
Kontaktdaten:

Re: Kontaktlose Zündung °

Beitrag von findus » 4. Mai 2021, 13:28

Was ist das für eine, von Wem?
Ich habe 2 verschiedene mit 6V, die super funktionieren.
Findus

Tellus
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 7
Registriert: 1. Mai 2021, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Kontaktlose Zündung °

Beitrag von Tellus » 4. Mai 2021, 17:59

Also ich hab mir jetzt mal Diese hier bestellt:

https://www.moped-werner.de/Kontaktlose ... ng-EMW-R35

findus
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 57
Registriert: 25. Juli 2011, 14:53
Kontaktdaten:

Re: Kontaktlose Zündung °

Beitrag von findus » 5. Mai 2021, 13:17

Sorgfältig arbeiten: die is auch bei mir im Einsatz, einfach aber geht bei unseren Traktormotoren ausreichend und zuverlässig.
Gib mir gerne Info wies bei dir funktioniert.

Tellus
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 7
Registriert: 1. Mai 2021, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Kontaktlose Zündung °

Beitrag von Tellus » 5. Mai 2021, 19:37

Das macht mir Mut, dass die bei dir gut funktioniert 👌
Leider hab ich die nächsten Wochen prüfungsbedingt vermutlich wenig Zeit zum Basteln, werde aber gern hier zum Umbau und Funktionalität berichten, wie ich´s eben so schaffe ;-)
Auf alle Fälle wird immer sorgfältig gearbeitet!!! Pfuschen können ruhig die Anderen ;-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste