Leidiges Thema Vergaser/ Schwimmerstand°

Käufliche und Selbstgebautes + Bordwerkzeug
Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2606
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Leidiges Thema Vergaser/ Schwimmerstand°

Beitrag von Paul R 35 » 28. März 2022, 06:22

Und hier kann man den idealen Schwimmerstand sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=vSOVtRNqR-Y
Das Benzin muss bis zum oberen Rand der Düsen reichen, aber nicht darüber hinaus steigen.

Den Leerlauf stelle danach ich mit Hilfe einer Glaszündkerze anhand der Farbe der Flamme ein:
https://www.youtube.com/watch?v=GazWlDQ2xko&t=3s
Orange bedeutet fett, blau mager. Die Ideale Farbe: blau aber genau am Übergang von orange zu Blau.

Und so lauft die Maschine nach diesen Einstellungen:
https://www.youtube.com/watch?v=YjXCNr-lPO8&t=35s

LOTTI
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 224
Registriert: 30. Oktober 2015, 20:47
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Leidiges Thema Vergaser/ Schwimmerstand°

Beitrag von LOTTI » 29. März 2022, 16:14

Das ist doch der Ventilator der so tuckert :D
Hauptsache die Fahrbereitschaft ist hergestellt

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2606
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Leidiges Thema Vergaser/ Schwimmerstand°

Beitrag von Paul R 35 » 29. März 2022, 19:39

LOTTI hat geschrieben:
29. März 2022, 16:14
Das ist doch der Ventilator der so tuckert :D
Ja, draußen war es über 30°C, da war es dem Motor in der Garage ohne Ventilator doch zu warm geworden :-)
Und das Einstellen des Vergasers mit der Glaszündkerze geht ja nur im dunkeln, deshalb musste die Maschine in die Garage.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste