2x R35/3 aus Magdeburg

Geschichten rund um unser Hobby
Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 837
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: 2x R35/3 aus Magdeburg

Beitrag von Stefan1957 » 2. September 2019, 21:00

Das Tellerradspiel wird in der Mitte vom Tellerraddurchmesser gemessen, da kein Versatz an der Ritzelwelle. Ich hab mir eine Klemmvorrichtung gebaut, die in die Bohrung von der Hinterradmitnahme geklemmt ist. Da drauf ist mittig ein Flacheisen geschraubt, auf dem beidseitig der mittlere Durchmesser der Tellerradverzahnung markiert ist. Nach 10x links und 10x rechts drehen ist das Tragbild sauber erkennbar und jetzt kann an der Markierung das Spiel von Flanke zu anderen Flanke gemessen werden bevor das Tellerrad ausgebaut und begutachtet wird. Die Ritzelwelle muss beim Messen dabei Gegengehalten werden. Wenn das Getriebe noch dran ist hast Du schnell am Hinterrad zu viel verdreht. Das klappt nicht zum Spiel messen.
Du kannst natürlich den Winkel mit der Mutter der Ritzelwelle kontern und hier mit dem mittleren Tellerraddurchmesser messen. Ist aber schwieriger das Leerspiel zu erfühlen.
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Matti77
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 7
Registriert: 1. April 2015, 08:15
Wohnort: Kirchberg

Re: 2x R35/3 aus Magdeburg

Beitrag von Matti77 » 2. September 2019, 21:12

Das klingt kompliziert. Hast du dazu ein Bild für mich zur besseren Vorstellung?

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 837
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: 2x R35/3 aus Magdeburg

Beitrag von Stefan1957 » 2. September 2019, 21:49

Hier findest Du Bilder und detaillierte Beschreibung:
viewtopic.php?t=5724
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste