Neue Bremsankerplatte II

Modifikationen, Tuning, Styling oder einfach rumspinnen....
Benutzeravatar
LoneEagle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 19. September 2020, 18:32
Wohnort: Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Neue Bremsankerplatte II

Beitrag von LoneEagle » 21. Februar 2021, 17:17

Habe mich heute endlich mal an die Anpassung der neuen Bremsankerplatten gemacht.
An meiner braunroten passte die Platte super, für die schwarze waren ein paar Feilstriche nötig. Offensichtlich sind deren Gabelrohre einen Hauch dicker.
Hat jetzt schon jemand die Zapfen für die Bremsbacken anfertigen lassen? Ich will in der kommenden Woche mit einem Freund (CNC-Betrieb) sprechen.
Also, wenn jemand schon etwas anzubieten hat .... ansonsten würde ich mal wegen Stückzahlen fragen. 10 kommen sicherlich günstiger als 2.

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1741
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: 04109
Kontaktdaten:

Re: Neue Bremsankerplatte II

Beitrag von oldiMike » 22. Februar 2021, 04:06

Ich stehe etwas auf den Schlauch, welcher Zapfen?
Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
LoneEagle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 19. September 2020, 18:32
Wohnort: Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Neue Bremsankerplatte II

Beitrag von LoneEagle » 22. Februar 2021, 08:16

Bild
wurden meine Platten eventuell nur unvollständig geliefert?

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1741
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: 04109
Kontaktdaten:

Re: Neue Bremsankerplatte II

Beitrag von oldiMike » 22. Februar 2021, 10:47

ja, bei mir war der drin. Allerdings hat meine sehr viele Lufteinschlüsse. Von Gobi seiner war nicht das nicht gewohnt.
Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

LOTTI
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 199
Registriert: 30. Oktober 2015, 20:47
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Neue Bremsankerplatte II

Beitrag von LOTTI » 22. Februar 2021, 13:03

Die konnten ja als Rohling oder einbaufertig bestellt werden, bei den letzteren war alles fertig und dabei, es brauchte nur noch passend zum Gabelholm der Gegenhalter angepasst, und die Messingbuchse passend zum Bremsschlüssel ausgerieben werden. alle relevanten Flächen waren bearbeitet.
Super Teil.
Hauptsache die Fahrbereitschaft ist hergestellt

Benutzeravatar
LoneEagle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 19. September 2020, 18:32
Wohnort: Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Neue Bremsankerplatte II

Beitrag von LoneEagle » 22. Februar 2021, 13:32

Bei dieser Bestellung gab es keine Unterscheidungsmöglichkeit.
Mit der Qualität meiner Platten bin ich auch völlig zufrieden, es fehlt halt der Drehpunkt für die Bremsbacken. Die Frage ist halt, ob das nur ein Versehen war?
Soweit ich es mitverfolgt habe, sind ja über 20 Platten bestellt worden ...
und OldiMike´s Platte wurde mit Zapfen geliefert.

Benutzeravatar
LoneEagle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 19. September 2020, 18:32
Wohnort: Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Neue Bremsankerplatte II

Beitrag von LoneEagle » 22. Februar 2021, 16:19

Es hat sich alles aufgeklärt:
meine Bolzen wurden vergessen und werden jetzt nachgeliefert :laola:

Benutzeravatar
LoneEagle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 19. September 2020, 18:32
Wohnort: Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Neue Bremsankerplatte II

Beitrag von LoneEagle » 25. Februar 2021, 12:20

Ich muss da mal eine Lanze für den Lieferanten der Ankerplatten brechen. Auf meine PN wurde umgehend reagiert und am nächsten Tag war der Brief mit den Bolzen da.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste