512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Modifikationen, Tuning, Styling oder einfach rumspinnen....
Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1509
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: 512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Beitrag von schraubkruemmer » 11. März 2018, 13:55

RobertD hat geschrieben:
11. März 2018, 09:56
Das liegt dann aber eher an der Sichtweise. In erster Linie ist es immer noch nur ein Motorrad, da um von A nach B zu kommen. Ein sehr schönes und altes... aber doch nur ein Motorrad. ;-)

Und wer den Spaß an der Bastelei hat, soll's doch machen. Nur eben nicht so öffentlich breit treten und dann irgendwann stillschweigen. Gibt schlimmeres als die Versuche mit mehr Leistung... z.B. optische Verstümmelung (Geschmackssache).
Sichtweise hin oder her, letztlich auf lange Sicht und Haltbarkei bringt der ganze Kram halt nichts - und mehr wurde ja garnicht dazu gesagt. Aber jeder, wie er gern möchte. Das Verwerflige bei der ganzen Geschichte ist, das einige Leute vernümpftige Motorenteile suchen und die Anderen mit solchen "Projekten" schlicht und einfach Teile verbraten - nur meine Ansicht...
Da lob ich mir dann solche Reportagen, Beiträge vom Schwarzarbeiter :danke: , wo Motoren aufgearbeitet werden, richtig gut die Herangehensweise beschrieben wird und natürlich die dazugehörige detaierte Bebilderung.

Grüße Tobi
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
trybear
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 81
Registriert: 23. Oktober 2013, 11:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Beitrag von trybear » 11. März 2018, 14:29

Moin,

eingeloggt war der elfi wohl zuletzt 2014.

Warum er nicht mehr weitermacht oder aufgegeben hat... das kann ja auch objektfremde Gründe haben, wie Gesundheit oder Familie, Lebensumstände, etc. Wir wissen es nicht.

Ihn nun dafür ohne das Wissen um die Umstände pauschal zu verurteilen finde ich auch nicht gut.

Gruß
nüchtern betrachtet war besoffen besser..... ;-)

Walterseijung
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 8. April 2017, 14:12
Wohnort: Neuhaus Schierschnitz

Re: 512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Beitrag von Walterseijung » 28. März 2018, 13:13

Die Suche nach mehr Hubraum ist wohl zum Teil eine ostdeutsche Krankheit. Und für die älteren Jahrgänge unter uns ist das nachvollziehbar.

Ich habe das mit einer BMW R45 gelöst. Die kleinen Boxer sind oft noch preiswert zu erstehen.

Gruß Jens

elfi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 7. Mai 2010, 15:10
Wohnort: E-07590 Cala Ratjada/Spain

Re: 512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Beitrag von elfi » 11. September 2018, 21:26

Nabend,

durch Zufall schau mal wieder ins Forum rein weil mich einer im AWO Forum nach dem 512er fragt und was seh ich da - mein Beitrag wird zugemüllt ..... macht doch Euren eigenen auf !
Hier geht es um meinen 512er Motor.....

Schönen Gruß an Dich Schwarzarbeiter, Papi01 und Co - coole Sprüche kloppen im Netz in der schönen Anonymität ist immer leicht....
In der Realität traut sich das dann immer keiner in der Art und Weise, da langt die coolness dann doch nicht..... :mrgreen:

Früher wurde bei uns sowas kurz und knapp kommentiert mit „Was willst Du du Klappstuhl“.......

Aber das ist hier halt leider auch nicht anders wie in anderen Foren !

- Sich ein Urteil zu erlauben über Menschen die man(n) nicht kennt ist in meinen Augen ein Zeichen von Schwäche und sorry albernes „Altweibergewäsch“. Leider entstehen so teilweise Kriege, wenn das noch politisch angefacht wird....
- Ich weiß nicht, was Kommentare in dieser Rubrik sollen zu Originalität - Rubrik Überschrift irgendwie nich klar zu erkennen ?!? Langeweile gehabt und da der Beitrag grad „oben“ war „schlauen Spruch“ abgelassen ?!? Habt Ihr - die sich hier dazu hier verewigt habt nix anderes zu tun ? Versteh ich nicht - ich hab ne wundervolle Frau, 4 Kinder (3 zum Glück jetzt groß...), ne Firma mit Angestellten und Werkskundendienst, zu viele Projekte und umso älter ich werde, hat der Tag immer weniger Stunden.....
- Wenn ich meine (rein fiktiv :cool: ....), einen EMW Kotflügel an die WLA meiner Frau anzupassen ist das mein Ding. Und wenn ich mir einen Hubschrauber aus ner EMW baue oder sonstwas genauso. Klar gibt es ne Menge vermurkste Karren, aber letztendlich muss es demjenigen Gefallen und nicht dem Mainstream oder oder oder . Gibt auch genug „besser wie neu“ Karren - und wer will die noch sehen......eine wie die andere......und .....zieh ich jetzt her über die „Originalrestaurierungsfraktion“ ?!? Nein.

-Ich hab die Kurbelwelle selbst berechnet, das Pleuel gesucht und das Maximum aus dem Gehäuse rausgeholt. Die „Schwestermaschine“ läuft gut, allerdings mit R35 Zyl. und Kopf. Da ich es optimal wollte - R4 Zylinder und R35 Kopf, ist mein Motor „etwas“ aufwendiger und ich habe leider noch nicht die Zeit gehabt weiter zu machen. Es liegt fast alles bereit zur Montage. Nur mal eben zwischendurch mach ich das nicht.
Langt das soweit zu „Rehabilitierung“.....?!?


Sorry für meine etwas provokative Art - ABER ich habe keinem was getan und ich glaube KEINER hier, kann sich ein Urteil erlauben wieso,weshalb, warum ich so lange nicht hier aktiv war und eigentlich bin ich hier keinem eine Erklärung schuldig.

Allen einen behutsamen Finger an der Tastatur und erst überlegen....dann tippeln
LG Björn

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 646
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark

Re: 512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Beitrag von Schwarzarbeiter » 11. September 2018, 23:02

elfi hat geschrieben:
13. März 2011, 23:18
Nabend,

muss das grad mal loswerden :laola: meine 102mm Hub-Welle für meine EMW is fertich und liegt auf dem Tisch !!!!!!!

1.Flasche Wein ist schon geköpft ....

Werde die Tage mehr dazu schreiben - hatte mich bisher noch bedeckt dazu gehalten, da ja immer viele Ideen da sind aber am Ende .......man nix mehr hört.
...

Gruß
Björn
Schwarzarbeiter hat geschrieben:
10. März 2018, 11:20
Tja, das ist leider oftmals die Realität. Hier und auch anderswo. Mit großem Enthusiasmus und Bohei gestartet, alle verrückt gemacht und dann .... kommt nix mehr. Projekte werden angekündigt, Fragen zur Problemlösung oder Fehlersuche werden gestellt - der Ausgang des Projektes bleibt offen, eine Rückmeldung zur möglichen Fehlerbeseitigung mit Hilfe des Forums bleibt man schuldig. Schöne neue Welt!

Gruß Schwarzarbeiter
Mensch Björn,
ich bin doch ganz genau Deiner Meinung bezüglich angekündigter Projekte, wie Du unschwer beim Vergleich Deines eigenen Zitates vom 13. März 2011 und meines Posts vom 10. März 2018 erkennen kannst. Dazwischen lagen gefühlte 7 Jahre und da ist es schon legitim, sich mal ganz vorsichtig Gedanken zu machen, warum man so gar nichts mehr von dem Projekt hört.
Ich wusste nur nicht, dass Du sooooooooo langsam bei der Umsetzung bist und das Ganze immer noch in Einzelteilen irgendwo rumoxidiert. Möglicherweise brauchst Du aber auch schon für einen normalen Zündkerzenwechsel an einem Einzylinder eine Woche. Das würde dann einiges erklären. Ich stelle mir jetzt mal den Wecker auf irgendwann in 2025 und schaue dann mal wieder in Deinen Beitrag rein. Vielleicht hat sich bis dahin dann ja schon wieder was getan. Und wie war das jetzt mit dem Klappstuhl?

Gruß Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

icwiener
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 328
Registriert: 6. Mai 2003, 08:13
Wohnort: Schwerin M/V

Re: 512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Beitrag von icwiener » 12. September 2018, 08:07

ich habe mir vor ca 15 jahren mehrere nockenwellen bei camko (jetzt campro) umschleifen lassen, diese liegen immer noch gut verpackt im regal.

wirklich gute projekte müssen etwas reifen ;-)

bezüglich der oberlehrer hier, kennt ihr "der fuchs und die trauben"?
"I tried religion, meditation, even therapy... then I realized all I really needed was more horsepower. "

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 646
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark

Re: 512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Beitrag von Schwarzarbeiter » 12. September 2018, 12:20

icwiener hat geschrieben:
12. September 2018, 08:07
ich habe mir vor ca 15 jahren mehrere nockenwellen bei camko (jetzt campro) umschleifen lassen, diese liegen immer noch gut verpackt im regal.

wirklich gute projekte müssen etwas reifen ;-)

bezüglich der oberlehrer hier, kennt ihr "der fuchs und die trauben"?

Das ist ja sehr löblich, dass Du ganz nebenbei auch schon an die nächste Generation denkst. Die will nämlich auch irgendwann Garagenfunde machen und diese dann in der Bucht, die dann wahrscheinlich Küste heißt, verscheuern:
"Biete 4 Nockenwellen aus Garagenräumung. Wahrscheinlich für irgendein Fahrzeug aus dem letzten Jahrtausend. Ausdrücklich als defekt und als Bastelware zu verkaufen. 30 Euro-Rubel das Stück … "

Gruß Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

Benutzeravatar
standgas
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 267
Registriert: 6. September 2005, 21:38
Wohnort: Creuzburg

Re: 512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Beitrag von standgas » 12. September 2018, 15:46

Hallo Leute,
seht das Ganze doch mal etwas lockerer.
Jeder sollte das Einzylinder-Hubraum-Problem so lösen, wie und wann er es möchte.
Da mir nichts anderes eingefallen ist, sieht meine Lösung halt so aus.
10,3 Liter und klingt fast genau wie eine R35.
Gruß
standgas
Bild
alles war gut

Benutzeravatar
RobertD
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 477
Registriert: 14. September 2014, 10:23
Wohnort: Magdeburg

Re: 512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Beitrag von RobertD » 12. September 2018, 16:09

Hubraum ist halt durch nichts zu ersetzen :cool:

Weite viele Nockenwellen hast du? Brauche glaube eine neue/andere fürs Gespann. :D
Gruß Robert

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1217
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: 512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Beitrag von papi01 » 12. September 2018, 18:01

elfi hat geschrieben:
11. September 2018, 21:26


Schönen Gruß an Dich Schwarzarbeiter, Papi01 und Co - coole Sprüche kloppen im Netz in der schönen Anonymität ist immer leicht....
In der Realität traut sich das dann immer keiner in der Art und Weise, da langt die coolness dann doch nicht..... :mrgreen:

Früher wurde bei uns sowas kurz und knapp kommentiert mit „Was willst Du du Klappstuhl“.......



Allen einen behutsamen Finger an der Tastatur und erst überlegen....dann tippeln
LG Björn
Hallo Björn. Seit 9 Jahren versuche ich hier mit meinen Erfahrungen sowohl etwas beizusteuern, als auch trotz meines fortgeschrittenen Alters noch dazuzulernen. Dazu ist es aber hilfreich, wenn man erfährt, ob der gegebene Ratschlag Erfolg gebracht hat, oder ob es womöglich eine andere,bessere Lösung des genannten Problems gibt. Und für mich gibt es auch keine Anonymität, mein Profil ist ausgefüllt! Du bist zwar strebsam und kreativ, aber hüte Dich vor gesteigertem Selbstbewußtsein!! Ich habe drei Söhne, die alle älter sind als Du, die auch strebsam und kreativ sind,aber nie auf die Idee kämen, sich in einer solchen Form mir oder anderen gegenüber zu solchen Äußerungen hinreißen zu lassen. Ist ja wohl doch eine Frage der Bildung und Intelligenz.
Das musste ich jetzt mal ganz einfach los werden.
Es grüßt der Hans

Benutzeravatar
nafets
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 399
Registriert: 2. Juli 2010, 09:55
Wohnort: Gilching

Re: 512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Beitrag von nafets » 13. September 2018, 21:46

Hallo liebe Forumsmitglieder,
Hallo Björn,
was wurde denn nun aus den beiden Motoren? Bin grad über den doch schon älteren Beitrag gestolpert. Würd mich jetzt interessieren, weil mein eigener Umbau auf mehr Hubraum nahezu komplett ist. Da wärs natürlich interessannt, woher das Überhitzungsproblem kam aber auch, ob der 500ccm² Motor zum laufen gekommen ist.
Gruß
Stefan
nachdem es wohl ich gewesen bin, der mit seiner Nachfrage im März diesen Jahres, also nachdem mehr als 6 Jahre lang nichts mehr von dem Umbau zu hören gewesen ist, die Diskussionen wieder angeregt hat, jetzt ein paar meiner Gedanken dazu:

Also wenn jemand hier im Forum von einem Umbau anfängt zu erzählen, dann darf er schon auch damit rechnen, daß er dazu viel gefragt, auch mal recht kritisiert oder gelobt wird. Zuwas schreibt man es denn sonst. Und wenn ich anfang von einem doch recht erheblichen Umbau zu schreiben, dann darf der Leser schon auch erwarten, daß fertig erzählt wird, wie es denn ausgegangen ist, ob nun gut oder schlecht. Sollte es geschehen, daß man halt mal was nicht weiter oder nicht fertig macht, sich verrannt hat oder es nicht hinbekommen hat, dann gehört es eben dazu, daß man manns genug ist und den Mumm hat auch das hin zu schreiben und schon auch warum und wieso.
Schreibt einer plötzlich gar nichts mehr, dann ist er selber schuld und muß er sich auch nicht wundern, wenn spekuliert wird, was denn nun los ist.
Und sich drüber zu beklagen, daß der "eigene" Beitrag "zugemüllt" wird, das wär mir dann doch zu weinerlich. Und überhaupt, was heißt schon eigener Beitrag? Man startet halt ein Thema, wenn man es für interessant und wertvoll hält oder etwas wissen will, aber dann gehört es allen und jeder hat das Recht es zu lesen und seinen Senf dazu zu geben.

nix für unguad, wie man bei uns in Bayern sagt und Gruß
Stefan

PS: Und wie die Geschichte mit den 512ccm ausgeht, will ich dann schon immer noch erfahren

Benutzeravatar
onkel
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1108
Registriert: 27. Juli 2003, 21:36
Wohnort: Gaggenau , im wilden Süden

Re: 512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Beitrag von onkel » 14. September 2018, 07:42

Was ist denn hier los ??? Sommerloch oder was ?
Bleibt mal locker .
Es soll sich jeder an die eigene Nase fassen, ob er nicht selbst schon mal ein Thema oder eine Arbeit lange Zeit nicht erledigt hat .
Dafür gibt es tausend Gründe, manchmal schreibt das Leben einen anderen Plan als man selbst will , dafür muss sich hier niemand rechtfertigen .
Nicht jeder hat die Zeit seitenlange Beschreibungen zu schreiben über einen Ölwechsel .
Wenn ein Thema aktuell zu kurz kommt dann ist das der ebay / ebay Kleinanzeigen Hammer 2018 .
Was in letzter Zeit in betrügerischer Absicht angeboten wird ist unter aller Sau , hier wären manche froh um Hilfe damit sie nicht reingelegt werden .
Gruss Onkel,
aus dem wilden, sonnigen Süden

http://www.bmw-r35.de

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 646
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark

Re: 512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Beitrag von Schwarzarbeiter » 14. September 2018, 08:25

Hallo Uwe,
es steht Dir doch frei, Dich mit Deinem Fachwissen auch dem Thema zu widmen, welches Dir hier aktuell so unterrepräsentiert erscheint. Aber ganz so wichtig scheint es dann aber auch nicht gleich zu sein, wenn Du bisher im Thema "Ebay-Hammer 2018" mit 0 (Null) Postings vertreten bist.

Im Übrigen halte ich einen erledigten Ölwechsel für allemal zweckdienlicher als unerledigte heiße Luft in Spanien ...


Gruß Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

Benutzeravatar
onkel
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1108
Registriert: 27. Juli 2003, 21:36
Wohnort: Gaggenau , im wilden Süden

Re: 512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Beitrag von onkel » 14. September 2018, 10:59

Ich denke ich muss kein schlechtes Gewissen, und gebe mein Fachwissen hier im Forum schon seit etlichen Jahren und auch im realen Leben gerne weiter.
Leider habe auch ich schon eine ganze Weile große private Probleme und Sorgen, daher sind es weniger Beiträge und Kommentare geworden, so spielt leider das Leben.
Warum du hier so fordernd bist und teilweise unter der Gürtellinie schreibst weiß ich nicht, aber ich denke nun ist es gut und alles gesagt, wenn Du ein Problem mit Björn hast kläre das bitte außerhalb vom Forum.
Gruss Onkel,
aus dem wilden, sonnigen Süden

http://www.bmw-r35.de

Benutzeravatar
zweiradsteffen
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 67
Registriert: 29. Oktober 2009, 12:46
Wohnort: Ribnitz-Damgarten

Re: 512ccm - Es ist soweit - 102mm Hub Welle ist fertig - Yes !!

Beitrag von zweiradsteffen » 15. September 2018, 09:03

Moin Björn!
Wo bleibt deine norddeutsche Gelassenheit?
Cool bleiben min Jung und am Besten alle anderen auch.
Das ein oder andere Problem hat doch jeder hier zu bewältigen. Konfliktlösung sieht anders aus als sich hier gegenseitig zu beleidigen. Deshalb immer erst mal an der eigene Nase fassen und den eigenen Vorgarten kehren.
Gruß der Zweiradsteffen !
Wissen ist das einzige Gut das sich vermehrt wenn man es teilt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste