Getriebegehäuse Handschaltung

Ab jetzt hier alle momentanen technischen Probleme und Fragen posten!
Antworten
Benutzeravatar
pflotter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 323
Registriert: 13. Januar 2014, 12:37
Wohnort: berlin pankow

Getriebegehäuse Handschaltung

Beitrag von pflotter » 9. November 2016, 08:10

Ich suche noch immer ein Getriebegehäuse mit Handschaltung.Hat jemand sowas zum verkaufen oder zu tauschen mit Fußschaltung??
Gruß
pflotter

Benutzeravatar
emw68
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 580
Registriert: 29. Dezember 2009, 19:50
Wohnort: Aach
Kontaktdaten:

Re: Getriebegehäuse Handschaltung

Beitrag von emw68 » 9. November 2016, 19:22

Vor oder Nachkrieg?

Gruß Lutz

Benutzeravatar
pflotter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 323
Registriert: 13. Januar 2014, 12:37
Wohnort: berlin pankow

Re: Getriebegehäuse Handschaltung

Beitrag von pflotter » 9. November 2016, 19:59

Äh, wo ist eigentlich der Unterschied? Ist eigentlich egal Hauptsache Handschaltung.Ich habe eben ein EMW Getriebe und will Handschaltung,( laut Rahmennummer Bauj.51).Was kann ich für das Handschaltgetriebe aus dem EMW Getriebe nehmen?
Hauptwelle?
Nebenwelle?
Kickstarterdeckel nebst Innereien?
Gruß
pflotter

Benutzeravatar
pflotter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 323
Registriert: 13. Januar 2014, 12:37
Wohnort: berlin pankow

Re: Getriebegehäuse Handschaltung

Beitrag von pflotter » 10. November 2016, 10:50

Muß das Thema nochmal hochholen, konnte außer dem anderen Bolzenloch was man einfach anpassen kann nur die Info finden das es vielleicht eine andere Tachschneckengröße gibt? Bei dem Tret wurde aber nicht wirklich eine Antwort darauf gefunden. Also ist die Tachoschnecke gleich groß bei Hand oder Fußschaltung und was kann ich von dem EMW Getriebe für ein "Handgetriebe" nehmen? :?: :idea:

Benutzeravatar
Tabun
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 444
Registriert: 12. Juni 2003, 18:11
Wohnort: nedserD krizebsgnureigeR

Re: Getriebegehäuse Handschaltung

Beitrag von Tabun » 28. November 2016, 07:35

Hallo pflotter...ich hätte da viell. was für dich....wenn noch Interesse besteht dann gib mal "LAUT" :top:

Gruß
T.
Wer immer nur das tut, was er schon immer getan hat, bekommt auch nur das, was er schon immer bekommen hat....

Benutzeravatar
pflotter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 323
Registriert: 13. Januar 2014, 12:37
Wohnort: berlin pankow

Re: Getriebegehäuse Handschaltung

Beitrag von pflotter » 28. November 2016, 13:39

Ja hab noch Interesse. Suche das Gehäuse und den kompletten Schaltdom mit Schalthebel
Gruß
pflotter

Benutzeravatar
Tabun
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 444
Registriert: 12. Juni 2003, 18:11
Wohnort: nedserD krizebsgnureigeR

Re: Getriebegehäuse Handschaltung

Beitrag von Tabun » 3. Dezember 2016, 12:56

Hi pflotter....gib mir mal via PN deine Mailadresse durch - Bilder sind im Kasten....zur Weiterleitung bereit!
Gruß T.
Wer immer nur das tut, was er schon immer getan hat, bekommt auch nur das, was er schon immer bekommen hat....

Ton Goossens
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 18. Dezember 2008, 19:26
Wohnort: Hellendoorn Niederlande

Re: Getriebegehäuse Handschaltung

Beitrag von Ton Goossens » 4. Dezember 2016, 09:00

Hallo,

Habe hier verschiedene Handschaltgetrieben liegen.
Hätte auch einige mit nach Neuruppin (Nov. 2016).
Preis: € 250 (zerlegt) bis € 400.

Grüsse
Ton

Benutzeravatar
pflotter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 323
Registriert: 13. Januar 2014, 12:37
Wohnort: berlin pankow

Re: Getriebegehäuse Handschaltung

Beitrag von pflotter » 19. Dezember 2016, 12:25

Hallo,
ich wollte das nochmal hochholen da ich immer noch auf der Suche bin .
Vielleicht hat ja jemand so etwas zu verkaufen
pflotter

Ton Goossens
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 18. Dezember 2008, 19:26
Wohnort: Hellendoorn Niederlande

Re: Getriebegehäuse Handschaltung

Beitrag von Ton Goossens » 20. Dezember 2016, 13:45

Hallo,

Falls da Interesse ist an ein Handschaltgetriebe.
Jetzt ist meine Emailadresse wieder aktuell. :D

Grüsse
Ton

Benutzeravatar
Tabun
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 444
Registriert: 12. Juni 2003, 18:11
Wohnort: nedserD krizebsgnureigeR

Re: Getriebegehäuse Handschaltung

Beitrag von Tabun » 20. Dezember 2016, 20:09

Mein Angebot steht auch noch pflotter :prost: :top:
Gruß
T.
Wer immer nur das tut, was er schon immer getan hat, bekommt auch nur das, was er schon immer bekommen hat....

Benutzeravatar
pflotter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 323
Registriert: 13. Januar 2014, 12:37
Wohnort: berlin pankow

Re: Getriebegehäuse Handschaltung

Beitrag von pflotter » 21. Dezember 2016, 07:48

Ton Goossens hat geschrieben:Hallo,

Falls da Interesse ist an ein Handschaltgetriebe.
Jetzt ist meine Emailadresse wieder aktuell. :D

Grüsse
Ton
Ja dann schau mal unter deiner aktuellen emailadresse, müßte eine Nachricht von dir sein.
Gruß aus Berlin
pflotter

Benutzeravatar
pflotter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 323
Registriert: 13. Januar 2014, 12:37
Wohnort: berlin pankow

Re: Getriebegehäuse Handschaltung

Beitrag von pflotter » 21. Dezember 2016, 07:52

Tabun hat geschrieben:Mein Angebot steht auch noch pflotter :prost: :top:
Gruß
T.
Ja , hab schon immer gewartet das es bei ebay auftaucht. Da gibt es ja inzwischen nur noch einen dermaßen üblen Schrott ( damit meine ich nicht dein Angebot :shock: ) das es einen gruselt bzw. amüsiert .Schade.
Gruß
pflotter

Benutzeravatar
Tabun
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 444
Registriert: 12. Juni 2003, 18:11
Wohnort: nedserD krizebsgnureigeR

Re: Getriebegehäuse Handschaltung

Beitrag von Tabun » 21. Dezember 2016, 12:42

pflotter hat geschrieben: hab schon immer gewartet das es bei ebay auftaucht.
...die erste drei sind schon wech.... :nono: ..hat keene 3 Stunden gedauert da wurde die Fuhre abgeholt....wusste garni dass des grad so drinklich gebraucht wird :wirr: ...hatte sie bei Kleinanz. drin....und schawupp warnse wech...die ander Fuhre gibs nach Weihnachten....wennsch bissl Luft hab.

Also noch is was da....zumindest was raus kann :prost: ...muss ja bissl Platz schaffen dass wieder was rein kann :banane: :laola:

Gruß
T.
Wer immer nur das tut, was er schon immer getan hat, bekommt auch nur das, was er schon immer bekommen hat....

Gleitlager
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 50
Registriert: 19. März 2009, 08:15
Wohnort: 14641 Wustermark

Re: Getriebegehäuse Handschaltung

Beitrag von Gleitlager » 5. November 2019, 21:28

Hallo,
Ich bin gerade dabei auch ein Handschaltgetriebe instand zu setzen, dort fehlt leider auch der Kickstarterdeckel.
Meine Frage ist dann auch die gleich wie oben, was ist an dem Kickstarterdeckel anderes im Vergleich zu den Fußschaltgetrieben?
An den Stehbolzen kann ich mich nicht orientieren weil alle schon wieder beschädigt sind und vorher zum Teil schonmal mit größeren Alubuchsen instand gesetzt worden waren.
Gruß Olaf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste