Motornummer

Ab jetzt hier alle momentanen technischen Probleme und Fragen posten!
Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 865
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark
Kontaktdaten:

Re: Motornummer

Beitrag von Schwarzarbeiter » 14. Januar 2018, 21:53

Hallo Luwa,
also diese Änderung der Struktur und der Farbe ist schon ein starker Hinweis auf Manipulationen ...

Bild

So sieht ein originales SAG BMW R35-Motorengehäuse aus:
Bild

So sieht ein originales Vorkriegs-Motorengehäuse an dieser Stelle aus:
Bild

Das wäre mal ein Beispiel, wie ein originales Vorkriegs-Gehäuse nummeriert ist:
Bild

Gruß Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2606
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Motornummer

Beitrag von Paul R 35 » 15. Januar 2018, 06:46

Und so sieht die originale Awtowelo BMW R-35 Motornummer aus:
Bild

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 865
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark
Kontaktdaten:

Re: Motornummer

Beitrag von Schwarzarbeiter » 15. Januar 2018, 07:31

Hallo Luwa,
hier noch eine SAG BMW R35-Nr. (hatte ich vergessen, in der Übersicht beizufügen):

Bild

Mit diesen ganzen Details sollte es dir möglich sein, ein Original von einer Manipulaion zu unterscheiden.

Gruß Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

Benutzeravatar
luwa
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 168
Registriert: 23. September 2006, 16:11
Wohnort: Antwerpen ( Belgien )
Kontaktdaten:

Re: Motornummer

Beitrag von luwa » 15. Januar 2018, 09:36

Danke S und P,

Foto nemen war nicht einfach weil Motor nog in Rahmen sitzt und ich habe mit Benzin etwas sauber gemacht.

Wann ich Motor in Zukunft ausnehmen und ganz sauber mache dann kann ich mit ihre Bilder besser sehen ' Habe ich ja oder nein ein Vorkrieg '.

Vielen dank fur Hilfe.

Luwa

PS Ich habe nog andere Fragen who ich kein Antwort finde auf das Forum. Aber ich will dieses Forum nicht monopolisieren so nun eine Ruhepauze ...
Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten oder an Google Translate zurücksenden.

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 865
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark
Kontaktdaten:

Re: Motornummer

Beitrag von Schwarzarbeiter » 15. Januar 2018, 09:50

Hallo Luwa,
diese Forum ist ja dafür da, Fragen zu stellen ... Gerne auch in Englisch, falls das manchmal besser geht. Paul kann auch Russisch!

Gruß Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

Benutzeravatar
luwa
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 168
Registriert: 23. September 2006, 16:11
Wohnort: Antwerpen ( Belgien )
Kontaktdaten:

Re: Motornummer

Beitrag von luwa » 15. Januar 2018, 14:20

Moonlighter thanks and Пол Р35 Благодарю вас (Blagodaryu vas )

Erst selbst die Antworten suchen ; " Faulheit ist das Ohrpolster des Teufels " ( Niederländisches Sprichwort über Google übersetz )

Thanks ( and IFNOT answers found ) bis bald ...

Luwa
Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten oder an Google Translate zurücksenden.

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2606
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Motornummer

Beitrag von Paul R 35 » 15. Januar 2018, 18:29

luwa hat geschrieben:
15. Januar 2018, 14:20
Moonlighter thanks and Пол Р35 Благодарю вас (Blagodaryu vas )
По-русски правильно будет: Пауль ;-)
luwa hat geschrieben:
15. Januar 2018, 14:20
Erst selbst die Antworten suchen ; " Faulheit ist das Ohrpolster des Teufels " ( Niederländisches Sprichwort über Google übersetz )
Thanks ( and IFNOT answers found ) bis bald ...
Luwa
Das ist die richtige Einstellung :!:
Aber, obwohl viele Аragen hier schon ausführlich diskutiert und beantwortet wurden, wird es sicher auch immer neue geben, da brauchst du keine Angst haben.

Benutzeravatar
luwa
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 168
Registriert: 23. September 2006, 16:11
Wohnort: Antwerpen ( Belgien )
Kontaktdaten:

Re: Motornummer

Beitrag von luwa » 26. Juli 2021, 14:41

Hallo Forum,
1) Ende 2017 habe ich hier nach Block Nr. 196239 gefragt.
Die Gussnummer (vgl. Paul R35 & Schwarzarbeiter) ist nun sichtbar. Vielleicht hilft das jetzt... 4 Jahre späte
Bild

2) Jetzt habe ich eine Frage zu einer 7-stelligen Blocknummer.
Bild
Der Block hat keine Gussnummer und ich habe nicht den Eindruck, dass die Nummer weggeschliffen wurde.
Bild
Es ist seltsam, dass Draht in den Block gezogen wird (wo die Stosselstangen durchgehen)
Bild

Hoffentlich wird dieses Doppelrätsel nun gelöst.

Jedenfalls sind alle Kommentare willkommen.

MfG

Luwa
Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten oder an Google Translate zurücksenden.

Benutzeravatar
luwa
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 168
Registriert: 23. September 2006, 16:11
Wohnort: Antwerpen ( Belgien )
Kontaktdaten:

Re: Motornummer

Beitrag von luwa » 26. Juli 2021, 14:47

Vergessen zu erwähnen ... oben im Block mit 7 Zahlen steht nr 470

Bild

MfG

Luwa
Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten oder an Google Translate zurücksenden.

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2606
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Motornummer

Beitrag von Paul R 35 » 26. Juli 2021, 16:53

luwa hat geschrieben:
26. Juli 2021, 14:41
Hallo Forum,
1) Ende 2017 habe ich hier nach Block Nr. 196239 gefragt.
Die Gussnummer (vgl. Paul R35 & Schwarzarbeiter) ist nun sichtbar. Vielleicht hilft das jetzt... 4 Jahre später
Die Gussnummer und das Logo der Giesserei ist eindeutig Nachkrieg. Das war eventuell ein leerer Ersatzteilblock in den dann vor Ort eine Nummer eingeschlagen wurde.
Komplette Ersatzmotoren hatten eine eigene Nummernreihe, aber bis zu sechstelligen Nummern ging es da, glaube ich, nicht.

Benutzeravatar
luwa
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 168
Registriert: 23. September 2006, 16:11
Wohnort: Antwerpen ( Belgien )
Kontaktdaten:

Re: Motornummer

Beitrag von luwa » 26. Juli 2021, 20:07

Danke Paul R35,

Aber um nicht verwirrt zu werden; Die zweite Frage betraf den 7-stelligen Motorblock.

MfG

Luwa
Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten oder an Google Translate zurücksenden.

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2606
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Motornummer

Beitrag von Paul R 35 » 27. Juli 2021, 04:57

luwa hat geschrieben:
26. Juli 2021, 20:07
Danke Paul R35,

Aber um nicht verwirrt zu werden; Die zweite Frage betraf den 7-stelligen Motorblock.

MfG

Luwa
Auf die zweite Frage habe ich leider keine Antwort.

Benutzeravatar
icwiener
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 343
Registriert: 6. Mai 2003, 09:13
Wohnort: Schwerin M/V
Kontaktdaten:

Re: Motornummer

Beitrag von icwiener » 2. Mai 2022, 10:11

Ich meine, bei de 7stelligen Nummer kann man ja fast noch die alte Nummer darunter erkennen....

Die 7stelliger selbst scheint nachträglich eingeschlagen zu sein..
"I tried religion, meditation, even therapy... then I realized all I really needed was more horsepower. "

Ton Goossens
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 18. Dezember 2008, 19:26
Wohnort: Hellendoorn Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Motornummer

Beitrag von Ton Goossens » 2. Mai 2022, 10:53

Hallo,

Das 7-Stellige Nummer ist kein R35 Nummer (überhaupt kein BMW Nummer)
Das Motorgehäuse ist von ein BMW R4 (Serie 4 oder 5). Gleich wie verwendet bei R3. (nein, bin kein 5 vergessen).

Passt auch für R35

Grüsse
Ton

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1065
Registriert: 12. Oktober 2005, 10:07
Wohnort: Oberstenfeld
Kontaktdaten:

Re: Motornummer

Beitrag von Stefan1957 » 2. Mai 2022, 18:06

Was sind die Unterschiede von R4 und R35 VK?
Ich bin sehr interessiert darauf.
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste