Standlicht

Ab jetzt hier alle momentanen technischen Probleme und Fragen posten!
Antworten
Benutzeravatar
pflotter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 313
Registriert: 13. Januar 2014, 12:37
Wohnort: berlin pankow

Standlicht

Beitrag von pflotter » 9. Juni 2018, 11:41

Ich bin gerade dabei mein neues Zündschloss ( MMM) gängig zu machen :mecker: .Der Zündschlüssel rastete in der 2. Position, also ganz rein, nicht richtig ein und wurde so von der Blattfeder wieder rausgedrückt so das der Kontakt wieder aufging.Ich habe das Schloß daraufhin zerlegt und gesehen das die kleinen Kugeln mit ihren Federchen nicht mit der Kerbe im Zündschlüssel fluchten und auch die Ausdrehung im Schlüssel nicht zum Kugeldurchmesser optimal war. Jetzt funktioniert es wie es soll aber beim Zusammenbau habe ich auf einem Bild hier im Forum von Paul gesehen das die Leitung die von einem Lötpunkt an der Platine abgeht da anders verlegt ist was ich nicht verstehe.Auf Pauls Bild geht die Leitung zur Masseklemme an der Glocke des Zunschlosses:
Bild
Bei meinem Zündschloss geht vom Lötpunkt die Leitung nach Klemme 57 am Scheinwerfer, der Klemme fürs Standlicht:
Bild
An der Glocke gehen von der Masseklemme eines zum einem Massepunkt am Lampentopf und und ein Zweites an eine Masseklemme am Scheinwerfer:
Bild
Bin was Elektrik anlangt nicht so die Leuchte :mrgreen: aber was ich kapiert habe ist das nur stures strukturiertes Abarbeiten erstmal nicht schlecht ist.Wer kann mich da erleuchten? :D
Gruß
pflotter

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2106
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Standlicht

Beitrag von Paul R 35 » 10. Juni 2018, 10:31

So wird es schwierig Dir einen Rat zu geben,

schau Mal die Klemmenbezeichnung auf dem Schaltplan in diesem Thema an und vergleiche das Ganze mit Deinem Zündschloss: https://emw-r35.de/board/viewtopic.php? ... lan#p69588

Benutzeravatar
pflotter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 313
Registriert: 13. Januar 2014, 12:37
Wohnort: berlin pankow

Re: Standlicht

Beitrag von pflotter » 10. Juni 2018, 15:26

Irgendwie kann ich immer nur 1 Bild pro Beitrag reinstellen.Die anderen Bilder fallen nach dem Absenden des Beitrags leider raus. Daher die Unverständlichkeit.Sorry. Habe gestern alles angeschlossen und es geht auch alles wie es soll. Ich bin lediglich beim Durchlesen der Beiträge zu dem Thema Zündschloss auf dieses Bild aus einem Beitrag von dir zur Reparatur der Feder gestossen:
Bild
Was mich irritiert hat ist das Kabel das vom Lötpunkt auf der Platine zur Klemme an der Glocke des Zündschlosses geht. Bei mir geht dieses Kabel ( rot) nicht an die Glocke sondern zur Standlichtklemme an der Scheinwerferkonsole. Habe ich nicht verstanden .
pflotter
Zuletzt geändert von pflotter am 10. Juni 2018, 15:37, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
pflotter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 313
Registriert: 13. Januar 2014, 12:37
Wohnort: berlin pankow

Re: Standlicht

Beitrag von pflotter » 10. Juni 2018, 15:34

Hier noch ein Bild von meinem Zündschloss:
Bild

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2106
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Standlicht

Beitrag von Paul R 35 » 10. Juni 2018, 15:48

Wenn Du das Bild hier meinst...:
Bild

... so geht das Kabel von der Lötstelle nicht an die Klemme am Zündschlossgehäuse, die Teile liegen auf dem Bild nur etwas ungünstig, so dass es aussieht ob das Kabel an die Klemme des Gehäuses gehen würde.

Benutzeravatar
pflotter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 313
Registriert: 13. Januar 2014, 12:37
Wohnort: berlin pankow

Re: Standlicht

Beitrag von pflotter » 10. Juni 2018, 19:22

:mrgreen:
nebenbei, wie ist das eigendlich gedacht mit dem Standlicht? Man parkt und durch das Standlicht wird das Moped dadurch für den Rest des Verkehrs sichtbarer wenn es eine dunkle Ecke ist ?

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2106
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Standlicht

Beitrag von Paul R 35 » 10. Juni 2018, 19:42

Genau so ist es.

Saxoni
Beiträge: 4
Registriert: 25. Februar 2018, 10:35

Re: Standlicht

Beitrag von Saxoni » 11. Juni 2018, 14:56

Ich hatte auch schon das Problem mit einem neuen Zündschlüssel den ich bei MMM gekauft habe. Der Zündschlüssel raste gerade so knapp ein, wird aber kurz nach Fahrbeginn wieder ausgeworfen und der Motor ist dann immer aus. Ich habe mir mein altes Orginal mal angeschaut und mit dem Neuen vermessen. Da weicht einiges in Länge, Kerben und Abstand der Kerben vom alten Zündschlüssel zum Neuen ab. Man sollte den Orginalen gut aufheben und nicht verlieren. Ich werde den Neuen Zündschlüssel mal versuchen nachzuarbeiten.....und dann berichten.
LG Saxonia

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2106
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Standlicht

Beitrag von Paul R 35 » 11. Juni 2018, 17:50

Die Erfahrung mit den nicht passenden nachgefertigten Zündschlüsseln habe ich bereits schon vor über zwanzig Jahren gemacht :(

Und da mir mein originaler Zündschlüssel viel zu schade ist um in ihm ein Loch für den Schlüsselring zu bohren und lose in der Hosentasche kann man ihn verlieren, habe ich mir einfach selbst einen Zündschlüssel angefertigt, der gleich zwei Funktionen hat: Zündschlüssel und Werkzeugfachschlüssel:
Bild

Benutzeravatar
nafets
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 360
Registriert: 2. Juli 2010, 09:55
Wohnort: Gilching

Re: Standlicht

Beitrag von nafets » 11. Juni 2018, 19:58

auch ich hab mir was gebaut, um den Schlüssel nicht so leicht zu verlieren, vor allem aber damit er in der Hosentasche nicht so sticht.

Bild

Bild

in der Gewindebohrung sitzt ein federbelasteter Zapfen, damit der Schlüssel schön einrastet

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2106
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Standlicht

Beitrag von Paul R 35 » 11. Juni 2018, 20:52

Da fehlt nur noch ein Loch für den Schlüsselring :think:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], leonard und 11 Gäste