Klemmung Hirafe oben

Ab jetzt hier alle momentanen technischen Probleme und Fragen posten!
Benutzeravatar
trybear
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 159
Registriert: 23. Oktober 2013, 11:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Klemmung Hirafe oben

Beitrag von trybear » 24. November 2021, 18:10

Moin.

Ich hab hier ein Problemfall, wo wohl mit Gewalt die obere Klemmung geöffnet und schwer beschädigt wurde.

Gibt es Reparaturteile eines Händlers als Nachbau?

Oder hat jemand einen Schrottrahmen, wo er die Klemmungen entbehren könnte?

Fotos im Anhang

Danke für Tipps und Hilfe
Machen ist wie Wollen, nur heftiger.. ;-)

Benutzeravatar
LoneEagle
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 111
Registriert: 19. September 2020, 18:32
Wohnort: Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Klemmung Hirafe oben

Beitrag von LoneEagle » 25. November 2021, 08:32

Hallo trybear,
Fotos sind nicht zu sehen, also fehlt uns die Basis, genaueres sagen zu können.
Nachbauteile bei Händlern habe ich noch nicht gesehen, aber ab und an auf eBay Kleinanzeigen Rahmenfragmente - dies meist auch zu horrenten Vorstellungen.
Schau mal, dass du die Fotos einstellen kannst (https://picr.de).
VG Frank

Benutzeravatar
trybear
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 159
Registriert: 23. Oktober 2013, 11:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Klemmung Hirafe oben

Beitrag von trybear » 25. November 2021, 09:43

Moin. Fotos waren zu groß, ich muss sie erst noch bearbeiten. Stay tuned ;-)
Machen ist wie Wollen, nur heftiger.. ;-)

Benutzeravatar
LoneEagle
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 111
Registriert: 19. September 2020, 18:32
Wohnort: Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Klemmung Hirafe oben

Beitrag von LoneEagle » 25. November 2021, 10:06

Habe gerade mal geschaut. Im Moment wird nicht passendes angeboten.
Nur der Jacek bietet ein Stück Rahmen (vorn unten) mit der "Original-Rahmen-Nummer" an :prost: , und hat diese vorsorglich zum Teil abgeklebt :laola:

Bild

Benutzeravatar
trybear
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 159
Registriert: 23. Oktober 2013, 11:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Klemmung Hirafe oben

Beitrag von trybear » 25. November 2021, 19:46

Moin,

hier die verkleinerten Bilder.
Dateianhänge
20211124_174447.jpg
20211124_174417.jpg
20211124_174413.jpg
20211124_174354.jpg
20211124_174349.jpg
Machen ist wie Wollen, nur heftiger.. ;-)

Benutzeravatar
LoneEagle
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 111
Registriert: 19. September 2020, 18:32
Wohnort: Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Klemmung Hirafe oben

Beitrag von LoneEagle » 25. November 2021, 20:07

Hallo trybear,
das sollte ein versierter Schweisser ohne irgendwelche zugekauften Rahmenteile in den Griff bekommen.
Die "relevante" Substanz steht dazu ja auch noch komplett, also im Grunde kein Problem. Schau aber wegen der starken Aufbiegung der oberen Klemmstücke nach Rissen vorzugsweise auf den Innenseiten ... Bild 4 sieht da etwas putzig aus.

Benutzeravatar
trybear
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 159
Registriert: 23. Oktober 2013, 11:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Klemmung Hirafe oben

Beitrag von trybear » 26. November 2021, 08:40

Moin,

dass das alles mit viel Aufwand wieder gemacht werden kann, war nicht die Frage... ;-)
Machen ist wie Wollen, nur heftiger.. ;-)

Benutzeravatar
LoneEagle
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 111
Registriert: 19. September 2020, 18:32
Wohnort: Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Klemmung Hirafe oben

Beitrag von LoneEagle » 26. November 2021, 09:29

welche Frage ist denn noch offen?
- Nachbauten gibt es wohl nicht
- Klemmstücke von alten Rahmen sind wohl auch Goldstaub (die zu moderaten Preisen angebotenen Kühe will aus diesem Grund offensichtlich auch keiner)
- die Reparatur ist mit wenig Aufwand möglich, deshalb würde ich keinen anderen Rahmen besorgen wollen

also, ich würde den Rahmen gern nehmen, wenn die Konditionen annehmbar sind :D

Benutzeravatar
Jockel
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 166
Registriert: 9. Juni 2015, 16:57
Wohnort: Havelland
Kontaktdaten:

Re: Klemmung Hirafe oben

Beitrag von Jockel » 26. November 2021, 11:34

guten Morgen
ich misch mich mal ein :roll:
selbst für mich als Schweißer seid 1977 im Fahrzeug- und Karosseriebau wäre eine Instandsetzung laut den Bilder schon riskant, mir sehen die Aufnahmen vollflächig schon sehr geschwächt aus.....ist ja auch irgendwie ein tragendes Teil :!: :?: :!:
auf den Märkten hier bei uns ist ein Anbieter aus Polen, möchte meinen der heißt "Koni" (verbessert mich wenn ich falsch liege), der Gute bietet hochwertige Nachbauten im Blechbereich an, vielleicht kann der Dir da mit einem Nachbau weiter helfen.
viel Erfolg und beste Grüße nach HH
Weltverbesserer gibt es genug, aber einen Nagel richtig einschlagen können die wenigsten
Henrik Ibsen
1828-1906

Benutzeravatar
LoneEagle
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 111
Registriert: 19. September 2020, 18:32
Wohnort: Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Klemmung Hirafe oben

Beitrag von LoneEagle » 26. November 2021, 13:12

Es steht absolut ausser Frage, dass hier ordentlich geprüft werden sollte. Fotos allein sind da nicht ausreichend.
Was die Beurteilung des Begriffes "Aufwand" betrifft, hat auch sicherlich ein jeder seine eigene Vorstellung und Meinung, was für ihn hoch oder geringfügig ist.
Das hängt ja auch davon ab, was kann ich selbst, was muss ich weggeben .... und: Wenn ich Hundert Taler im Säckel habe ist einer nicht so viel, wenn ich aber nur 5 Taler drin habe, sieht das etwas anders aus.

Der Rost auf dem Rahmen erscheint aufs erste nur oberflächlich zu sein. Die Frage allerdings: warum sind die oberen Klemmungen an den Enden so ausgefranzt?

Da wurden letztens im Netz Rahmen angeboten, da hast du dich gefragt, wo wurden die ausgebuddelt und ob die Anbieter noch alle Latten am Zaun haben.

Benutzeravatar
willi425S
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 157
Registriert: 20. Januar 2009, 22:54
Wohnort: Leipzig Althen
Kontaktdaten:

Re: Klemmung Hirafe oben

Beitrag von willi425S » 26. November 2021, 16:58

So richtig Trocken hat der Rahmen aber auch nicht gestanden, wir sehen nur die angefragten Teile.
Und die sehen nun mal nicht so toll aus. Leider habe ich keinen Spender....
Viel Erfolg.
Ich liebe meine Frau.

Benutzeravatar
trybear
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 159
Registriert: 23. Oktober 2013, 11:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Klemmung Hirafe oben

Beitrag von trybear » 26. November 2021, 20:19

LoneEagle hat geschrieben:
26. November 2021, 09:29
welche Frage ist denn noch offen? Die Eingangsfrage, ob es Reparaturteile gibt
- Nachbauten gibt es wohl nicht
- Klemmstücke von alten Rahmen sind wohl auch Goldstaub (die zu moderaten Preisen angebotenen Kühe will aus diesem Grund offensichtlich auch keiner)
- die Reparatur ist mit wenig Aufwand möglich, deshalb würde ich keinen anderen Rahmen besorgen wollen

also, ich würde den Rahmen gern nehmen, wenn die Konditionen annehmbar sind :D Tja, das wird nix, weil ich hab die Rahmen (es sind 2 ) zur Reparatur bei mir.
Vermessen sind sie soweit, auch vorn nicht so schlecht, nicht viel gestaucht oder erheblich verdreht. Das / die Probleme sind bei beiden die Schrägstellung der Aufnahmen der Gradwegfederung. Und eben die völlig deformierten Klemmungen der senkrechten Haltebolzen.
Ich mache sowas beruflich, weiß also was ich mache. ;-) Vorrichtung zum Ausrichten und Messen der beiden Halterungen (li - re, o + u) habe ich auch. Auch schon einige erfolgreich instandgesetzt.

Das war auch nicht die Frage sondern es ging ausschließlich um die Möglichkeit die Reparatur möglichst kostengünstig abzuarbeiten.

Das wird dann nun wohl nix und ich muss mir überlegen, wie ich da am Besten rangehe.

Ich melde mich aber trotzdem mal beim Oldtimer-Koni, Berlin, den kenne ich schon, hab schon bei ihm gekauft.

Danke + LG
Machen ist wie Wollen, nur heftiger.. ;-)

Benutzeravatar
trybear
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 159
Registriert: 23. Oktober 2013, 11:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Klemmung Hirafe oben

Beitrag von trybear » 26. November 2021, 20:27

willi425S hat geschrieben:
26. November 2021, 16:58
So richtig Trocken hat der Rahmen aber auch nicht gestanden, wir sehen nur die angefragten Teile.
Und die sehen nun mal nicht so toll aus. Leider habe ich keinen Spender....
Viel Erfolg.
Reparaturen gehen bei mir sowieso erst zum thermischen Entlacken und werden danach feinst Kugelgestrahlt, die sehen dann so aus:
Dateianhänge
Rahmen vom Entlacker.jpg
Machen ist wie Wollen, nur heftiger.. ;-)

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1035
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld
Kontaktdaten:

Re: Klemmung Hirafe oben

Beitrag von Stefan1957 » 27. November 2021, 15:33

sollte ich so einen Rahmen mal sanieren, würde ich so eine Auspuffschelle einschweißen.
Das sieht professionell aus und ist sicher besseres Stahl-Material als der Rahmen von 1954.
Natürlich muss der galvanische Überzug der Schelle vor dem Schweißen entfernt werden.
Früher hat man das einfach ausgeglüht und die Zinkschicht damit entfernt. :D

Bild

Bild

Bilder habe ich wegen Schneefall in der Garage gemacht und nachbearbeitet.
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
nafets
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 692
Registriert: 2. Juli 2010, 09:55
Wohnort: Gilching
Kontaktdaten:

Re: Klemmung Hirafe oben

Beitrag von nafets » 28. November 2021, 02:02

Hallo trybear,

habe das hier gefunden:

https://ersatzteileshop.mz-es.de/Rahmen ... DKW-NZ-350

da steht zwar, daß der shop vorübergehend geschlossen ist, es wird aber auf eine andere Internetadresse verwiesen bzw steht auf der Seite auch eine Telefonnummer, vieleicht hilft es weiter, der Preis wär meines Erachtens in Ordnung.

Gruß
Stefan
wer später bremst ist länger schnell

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste