Gebrauchtwagen für Familie

.... und Nachfrage
Antworten
dirk32
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 12
Registriert: 18. März 2019, 12:38

Gebrauchtwagen für Familie

Beitrag von dirk32 » 19. August 2019, 08:54

Hey Leute,

hätte mal eine Frage bezüglich einem Gebrauchtwagen. Ich hoffe ich bin hier richtig. Falls nicht bitte Bescheid geben fürs nächste mal! Meine Frau und ich haben Nachwuchs bekommen. Dadurch wurde unser Golf nun etwas zu klein und wir sind am Überlegen ein neues Auto anzuschaffen. Sozusagen die klassische Familienkutsche. Hat jemand von euch eine Idee wo wir diesbezüglich informieren könnten? Wir wollen nur ungern zu lokalen Autohändlern, da wir das Gefühl haben das die uns nur abzocken wollen und Geld ist momentan echt nicht im Überfluss da.
Wäre super wenn sich jemand melden würde!

Viele Grüße und einen angenehmen Wochenstart!

Jararktron
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 9
Registriert: 26. April 2019, 13:07

Re: Gebrauchtwagen für Familie

Beitrag von Jararktron » 19. August 2019, 10:01

So ein Baby kostet einiges an Geld, das weiß ich selbst nur zu gut. Vor allem am Anfang. Für die (Erst-) Ausstattung habe ich wirklich so einiges an Geld liegen lassen. Dass ihr da nicht mehr allzu viel Geld für ein neues Auto übrig habt, kann ich total nachvollziehen. Wie viel Geld habt ihr denn zur Verfügung? Das wäre vielleicht noch gut zu wissen. Ich meine, so ein Auto kann sich preislich natürlich sehr unterscheiden. Und, dass ihr das Gefühl habt, dass euch die Autohändler abzocken wollen, kann ich total verstehen. So erging es mir auch schon oft. Echt traurig.

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 729
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark

Re: Gebrauchtwagen für Familie

Beitrag von Schwarzarbeiter » 19. August 2019, 10:26

Hallo dirk32,
dies ist ein R35-Forum und kein Kummerkasten zur Suche nach antiquarischen Büchern oder Gebrauchtwagen. Also bitte beim R35-Thema bleiben und dieses Forum nicht anderweitig zumüllen. Vielen Dank.

Gruß Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

Benutzeravatar
RobertD
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 543
Registriert: 14. September 2014, 10:23
Wohnort: Magdeburg

Re: Gebrauchtwagen für Familie

Beitrag von RobertD » 19. August 2019, 11:02

Schwarzarbeiter hat geschrieben:
19. August 2019, 10:26
Hallo dirk32,
dies ist ein R35-Forum und kein Kummerkasten zur Suche nach antiquarischen Büchern oder Gebrauchtwagen. Also bitte beim R35-Thema bleiben und dieses Forum nicht anderweitig zumüllen. Vielen Dank.

Gruß Schwarzarbeiter
Dann sollte man eventuell den Offtopic Bereich in diesem Forum löschen lassen, wenn es ausschließlich um das Eisenschwein gehen soll. Solche Themen können auch in einem fahrzeugspezifischen Forum diskutiert werden, dafür gibt es die Offtopic Bereiche schließlich. Wer zu dem Thema nichts beitragen möchte, dem ist es natürlich freigestellt das Kommentieren zu unterlassen.

Und nun zum Thema. Solange der Golf 4 Türen besitzt ist es sicherlich nicht sofort notwendig einen anderen Wagen anzuschaffen. Beim Kauf eines Kinderwagens ist es das Beste, sich vor Ort beraten zu lassen und zu probieren, ob die Kinderkutsche in den vorhandenen Kofferraum passt. Es gibt natürlich auch Leute, die kaufen sich das passende Auto zum Kinderwagen.

Eines ist sicher... Dem Frischling ist das Auto und der Kinderwagen schnuppe. Natürlich ist es einfacher die Babyschale in ein größeres Auto zu laden. Solange der Wagen 4 Türen hat ist die restliche Größe vom Auto fast Nebensache.

Und das mit dem Gefühl der Abzocke ist verständlich, nur kann man nicht immer von böser Absicht ausgehen und man muss auch den Mut haben die Gewährleistungspflicht bei einem Gebrauchtwagenhändler im Falle eines Falles in Anspruch zu nehmen. Sucht euch einen oder mehrere Wagen aus und vergleicht die Preise online in den einschlägigen Portalen, dann wisst ihr, was es ungefähr kosten sollte.
Gruß Robert

Krmeed
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 9
Registriert: 21. Februar 2019, 09:27

Re: Gebrauchtwagen für Familie

Beitrag von Krmeed » 19. August 2019, 11:08

Also wie manche Leute immer direkt reagieren auf Sachen die im OffTopic sind versteh ich einfach nicht. Wenn man nichts zu sagen hat, warum nimmt man sich die Zeit um einen Beitrag zu posten. Ob, bmw, skoda, audi, ford, peugeot...in OffTopic darf doch wohl alles!
Nun aber zum Threadersteller und die Angst vorm neuen Familienauto der nicht direkt vom ADAC Abgeholt werden will :D

Ich hab vor ein paar Jahren mir auch ein neues Auto geholt und auf InstaMotion dann auch schnell gefunden. (Keine Werbung, rein informativ weil bei mir gut ;) ). Hast auch direkt paar Tipps und Tricks dabei. Aber im Endeffekt ist es egal, du musst halt nur das Angebot finden was zu dir passt!
Liebe Grüße

Krmeed
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 9
Registriert: 21. Februar 2019, 09:27

Re: Gebrauchtwagen für Familie

Beitrag von Krmeed » 19. August 2019, 12:44

Die Frage wieso manche Menschen sich im Internet die Zeit nehmen um auf solche Kommentare unfreundlich zu antworten habe ich mir auch schon gestellt.
Es ist immer gut sich weitere Meinungen einzuholen und wenn man dabei auf Verständnis trifft ist doch nichts falsch dabei.
Und um Autos geht es hier ja trotzdem noch ;)

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 729
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark

Re: Gebrauchtwagen für Familie

Beitrag von Schwarzarbeiter » 19. August 2019, 13:11

RobertD hat geschrieben:
19. August 2019, 11:02
Schwarzarbeiter hat geschrieben:
19. August 2019, 10:26
Hallo dirk32,
dies ist ein R35-Forum und kein Kummerkasten zur Suche nach antiquarischen Büchern oder Gebrauchtwagen. Also bitte beim R35-Thema bleiben und dieses Forum nicht anderweitig zumüllen. Vielen Dank.

Gruß Schwarzarbeiter
Dann sollte man eventuell den Offtopic Bereich in diesem Forum löschen lassen, wenn es ausschließlich um das Eisenschwein gehen soll. Solche Themen können auch in einem fahrzeugspezifischen Forum diskutiert werden, dafür gibt es die Offtopic Bereiche schließlich. Wer zu dem Thema nichts beitragen möchte, dem ist es natürlich freigestellt das Kommentieren zu unterlassen.
Hallo Robert, keine Ahnung, wie ihr darauf kommt, dass der "Suche-Bereich" off topic sei. Wenn Du Dir die Freds dort anschaust, geht es in 99% der Fälle um die Suche nach R35-Teilen. Aktuell ist dieses Forum glücklicherweise noch nicht zum Fratzenbuchersatz verkommen und das sollte meines Erachtens auch so bleiben. Wenn Du denn also vegane Kochrezepte austauschen oder eine Brieffreundschaft mit dirk32 und Krmeed öffentlich pflegen möchtest, könnt ihr das doch gerne z.B. im MZ-Forum tun.

Danke und Gruß,
Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

Benutzeravatar
Bert
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 322
Registriert: 9. Dezember 2008, 13:40
Wohnort: Eisenach

Re: Gebrauchtwagen für Familie

Beitrag von Bert » 19. August 2019, 13:59

Das Forum hier wird immer schlechter ständig Fragen die schon 100x gestellt wurden Themen die hier nicht hin gehören :motz: :sad:
Mit EMW R35+Stoye 1953, BMW R35 1937, Rt 125 1962, AWO Sport 1961, S51 1988

Andre
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 57
Registriert: 7. September 2018, 03:32
Wohnort: Eisenach

Re: Gebrauchtwagen für Familie

Beitrag von Andre » 19. August 2019, 14:24

Die Suche auf ein paar Modelle eingrenzen und dann bei Motortalk die jeweilige Gebrauchtwagenberatung nutzen. Dort findet man auch Informationen zu Schwächen und Kinderkrankheiten am Fahrzeug. Auch bei Facebook gibt es Gruppen zu den jeweiligen Autos wo man fragen kann das hier ist auf jedenfall nicht das richtige Forum für sowas.
Nicht alles, was geschrieben steht, ist wahr und nicht alles was wahr ist steht geschrieben.

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 729
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark

Re: Gebrauchtwagen für Familie

Beitrag von Schwarzarbeiter » 19. August 2019, 15:59

Krmeed hat geschrieben:
19. August 2019, 11:08
Also wie manche Leute immer direkt reagieren auf Sachen die im OffTopic sind versteh ich einfach nicht. Wenn man nichts zu sagen hat, warum nimmt man sich die Zeit um einen Beitrag zu posten. Ob, bmw, skoda, audi, ford, peugeot...in OffTopic darf doch wohl alles!
Moin Krmeed,
Du scheinst ja reichlich Erfahrung im "off topic"-Bereich zu haben. Wenn ich mir Deine bisherigen Beiträge hier anschaue ist bis dato auch nicht wirklich was Substanzielles dabei.Soviel zum Thema: "wenn man nichts zu sagen hat, warum nimmt man sich die Zeit um einen Beitrag zu posten ... " Da kannst Du Deine eigenen Aktivitäten diesbezüglich gerne mal hinterfragen.
Als relativ neues Mitglied hier im Forum gleich dermaßen die Klappe aufzureissen kommt besonders gut an. Das scheint dem Zeitgeist zu entsprechen, zwar keine Ahnung vom Thema zu haben, aber immerhin ein gesteigertes Selbstbewusstsein zur Schau zu stellen. In diesem Sinne wünsche ich Dir trotzdem gutes Gelingen.

Gruß Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste