hinteres Schutzblech

Kippständer, Gepäckträger, Satteltaschen, Fussrasten
Antworten
emwr35
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 71
Registriert: 22. Januar 2003, 10:13
Wohnort: 19273 Neuhaus/Elbe

hinteres Schutzblech

Beitrag von emwr35 » 6. Mai 2003, 07:47

Ich habe schon mehrere EMW's gesehen, bei denen der hintere Kabelbaum zum Rücklicht auf dem Schutzblech verlegt ist!? War für mich immer als eine Laune der Restaurierer abgehakt. Ich habe jetzt aber einen originales hinteres Schutzblech gesehen, bei dem die Metalllaschen auch außen auf dem Schutzblech angebracht waren. Wieso mal innen und dann mal wieder außen? :?: Baujahr- oder Einsatz(EMW für Behörde)-abhängig???

???????

emwr35

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4018
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Gobi » 6. Mai 2003, 12:34

Ich habe auch so ein Teil, zumindest auf der Klappe soll das Kabel außen liegen, ich mache mir auch so meine Gedanken, wie ich das vernünftig und hübsch hinbekomme.
Am Schutzblech selbst läuft das Kabel innen und wird dann durch ein Loch nach außen Geführt......
Meine Karre ist Baujahr 53, das will aber nichts heißen, den ich habe mir da einen ziemlichen Teilemix gekauft, wo teilweise auch BMW Teile dabei sind.
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2189
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul R 35 » 6. Mai 2003, 21:06

Bei der Starrahmenmaschine ist das Kabel zum Rücklicht aussen auf dem Schutzblech, befestigt mit angeschweissten Schellen (Haken ?) oder wie die Dinger heissen. Und das Originalkabel hat zwei Leitungen ( nix Stopplicht !), die zweite Leitung geht biss zur Masse am Zündschloß.

emwr35
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 71
Registriert: 22. Januar 2003, 10:13
Wohnort: 19273 Neuhaus/Elbe

hinters Schutzblech

Beitrag von emwr35 » 8. Mai 2003, 09:51

Ich meine nicht die breiten Schutzbleche wie bei der BMW r35. Sondern die schmaleren die bei der EMW dran sind.

emwr35
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 71
Registriert: 22. Januar 2003, 10:13
Wohnort: 19273 Neuhaus/Elbe

Re: hinteres Schutzblech

Beitrag von emwr35 » 15. Mai 2013, 08:37

Hallo,
ich habe da auch eine Frage zum frühen hinteren Schutzblech.
Ich habe einen EMW R35-3 Rahmen von 1952 (ohne Aufnahmen für Seitenwagen).
Das hintere Schutzblech sieht schlecht aus, aber nicht hoffnungslos.
Die Kabelführung ist am Klappstück auf dem Schutzblech.

So nun meine Frage.
Die Streben sind nicht mehr original, also müsste ich da wohl gesickte Streben nachbauen.
Dafür bräuchte ich die Abmessungen (Breite und Stärke).
Der Rest der im Endstück noch drin ist, ist doch wesentlich dünner als bei meiner späteren EMW.

Und was mich noch wundert, am vorderen Stück sieht die Ausbuchtung für die Kardanwelle ganz anders aus als bei den späteren Schutzblechen (auch nicht AWO-T).
Es ist noch ein Blech als Verstärkung dahinter.
Wenn hier jemand Bilder oder Beschreibungen hätte, dann wäre ich sehr dankbar.

Gruß
emwr35

Benutzeravatar
emw78
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 281
Registriert: 25. Juni 2012, 16:13
Wohnort: Hünfeld/Gotha

Re: hinteres Schutzblech

Beitrag von emw78 » 30. Juni 2013, 12:54

Evtl findest du hier ein Paar Bilder da dort eine sehr frühe EMW gezeigt wird.
http://emw-r35.de/board/viewtopic.php?f ... 6&start=15
Diese hat die dünnen Streben am hinteren Schutzblech.
Zuletzt geändert von emw78 am 30. Juni 2013, 15:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1225
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: hinteres Schutzblech

Beitrag von papi01 » 30. Juni 2013, 15:55

Hallo EMW R35. Hier sind die Bilder von der hinteren Strebe Baujahr 1953. Die Breite ist 16,5mm, Blechstärke 2,0 mm und Sickentiefe 3,0 mm
Grüße vom Hans
Bild

Bild

emwr35
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 71
Registriert: 22. Januar 2003, 10:13
Wohnort: 19273 Neuhaus/Elbe

Re: hinteres Schutzblech

Beitrag von emwr35 » 4. Juli 2013, 20:53

Super, dann war meine Vermutung richtig.

Jetzt weiß ich was ich nachbauen muss.
Danke.

Gruß
emwr35

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 763
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: hinteres Schutzblech

Beitrag von Stefan1957 » 9. Januar 2019, 20:23

Gibt es bei EMW R35/3 Schutzblechstreben in Flacheisen und auch mit Langlöcher?
Die R35/3 auf Augustusburg im Museum sieht so aus.

Bild
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
Jockel
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 119
Registriert: 9. Juni 2015, 16:57
Wohnort: Havelland

Re: hinteres Schutzblech

Beitrag von Jockel » 10. Januar 2019, 05:59

guten Morgen Stefan
....ich würde sagen: ja
meine beiden haben genau diese Verstrebungen dran in originaler Vernietung
Gruß Jockel
Weltverbesserer gibt es genug, aber einen Nagel richtig einschlagen können die wenigsten
Henrik Ibsen
1828-1906

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast