Schlüsselweiten , Schrauben und diverses °

Antworten
Benutzeravatar
onkel
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1128
Registriert: 27. Juli 2003, 21:36
Wohnort: Gaggenau , im wilden Süden

Schlüsselweiten , Schrauben und diverses °

Beitrag von onkel » 21. November 2007, 21:02

Gibt es glaubhafte Angaben über die Schlüsselweiten der Muttern und Schrauben ?
M8 hatte SW14 , die schönen alten DIN86 Schrauben waren auch gängig.
Aber hatten die M6 Gewinde SW10 oder SW11 ?
An einem SUM 829 Vergaser ( ohne Startkolben ) den ich gerade restauriere sind die beiden Bundmuttern SW11.
M5 hatte meiner Meinung nach SW9.
Was meint Ihr ?
Gruss Onkel

Takin Treiber
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 423
Registriert: 7. Januar 2003, 21:52
Wohnort: Berlin

Beitrag von Takin Treiber » 6. Januar 2008, 13:42

zu M6

meines wissens wurde hier die norm schon in den dreizigern geändert, sodaß an der r35 fast alles SW 10 ist. aber eben nur fast alles, wie am SUM und der tachoschraube am getriebe zu sehen ist.

übrigens, gewinde ist auch nicht gleich, die DIN für kernloch und bolzenkern haben sich geändert. so paßt M8 alt und M8 neu nur zusammen, wenn schon ausgenuddelt. sonst klemmt's!
depressiver junkie

Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Beitrag von emw-ute » 6. Januar 2008, 17:30

Takin Treiber hat geschrieben: übrigens, gewinde ist auch nicht gleich, die DIN für kernloch und bolzenkern haben sich geändert. so paßt M8 alt und M8 neu nur zusammen, wenn schon ausgenuddelt. sonst klemmt's!
Stimmt. Trifft für alle Industrieschrauben, somit also bei Motorrädern nicht nur für die R35, sondern auch für West-Motorradklassiker zu. Wurde meines Wissens irgenwann Ende der 50er (zumindest im Westen, im Osten weiß ich's nicht) geändert.
Bei unpassender Kombination klemmt's, oder anders kombiniert, was ich für schlimmer halte, es trägt zu wenig und wackelt.

Habe ich mal erfahren, als ich auf die Zylinderstehbolzen von Ute's RT 125 neue M6-Muttern schrauben wollte. Hab' dann die alten wieder aus der Mülltonne gepuhlt und aufgearbeitet.

k.
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast