Seite 2 von 2

Re: DDR Nummernschilder

Verfasst: 23. Januar 2014, 20:55
von Andrebiker
54. Tut aber nichts zur Sache. Bei der EMW paßt nur das originale Kennzeichen ohne Änderungen an die Befestigungen - das Stichmaß ist kleiner als bei den späteren Kennzeichen.
Ironischer Weise war das geprägte Kennzeichen mit 4 Schauben auf das originale geschraubt - ich habe aber keine Ahnung mehr, wo ich die beiden mal her hatte, war purer Zufall. Aber ich hatte ewig nach einem Originalkennzeichen gesucht.
Gruß, André

Re: DDR Nummernschilder

Verfasst: 26. Januar 2014, 23:38
von Paul R 35
Alles klar. Noch Mal danke!

Re: DDR Nummernschilder

Verfasst: 9. Dezember 2018, 19:47
von R35Fan
Irgendwann wird während der Restauation auch die Frage nach dem Nummernschild aktuell.

Meine R35 hat(te) einen 6-eckiges Nummernschildträger (oder wie man das Trägerblech bezeichnet).
Hat sich schon mal jemand mit der Frage beschäftigt oder hat Erfahrung, ob ein neues Nummernschild in dieser Form heute noch möglich ist und vom TÜV abgesegnet wird?
Möchte mein altes Blech gerne wieder hinten dranschrauben.
gruss

Re: DDR Nummernschilder

Verfasst: 9. Dezember 2018, 20:22
von Speedy24
Absolut keine Chance, da nicht nach EU-Norm.. oder BRD-Norm. Man braucht selbst nicht mit alten BRD-Schildern ohne den blauen Streifen bei der Zulassungsbehörde auftauchen, auch wenn dieses Nummernschild vorher zum Fahrzeug gehört hat.

Bei manchen Zulassungsstellen hat man sogar große Kopfschmerzen ein "kleines" Leichtkraftrad-Kennzeichen zu bekommen, auch wenn die Kuchenbleche mit der Hexennase den Reflektor verdecken..

Viele Grüße!
Alex

Re: DDR Nummernschilder

Verfasst: 10. Dezember 2018, 11:54
von R35Fan
Hallo Alex
Danke für deine schnelle Antwort.
Nun ja - habe jetzt eine Illusion weniger.
Werde zumindest versuchen ein kleines "Kuchenblech" zu bekommen - aber das kleine Trägerblech bleibt dran.
Gruss bernd